iPod-Ärger

Diskutiere mit über: iPod-Ärger im iPod Forum

  1. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.586
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    Registriert seit:
    31.12.2003
    Ich habe mir lange überlegt, ob ich das hier posten soll, aber mein Ärger überwiegt doch stark!

    Im August 2004 habe ich mir einen iPod (4G 40GB) für etwa 400€ gekauft und war stolz wie man es eben ist, wenn man sich was sehr Cooles geleistet hat.

    Im Dezember 2004 war die Freude dann auch schon wieder vorüber - der iPod tat keinen Mucks mehr. Noch dicke in der Garantiezeit war es weder für mich, als auch für Apple ein Problem, das Gerät umzutauschen. (Man bemerke: eine Reparatur war offenbar entweder nicht möglich, oder nicht rentabel!)

    Im Dezember 2005 gab dann auch das Ersatzgerät unvermittelt und trotz pfleglichster Behandlung den Geist auf - mein Händler meinte die Festplatte sei hinüber. Natürlich war jegliche Garantie abgelaufen.

    Mit vager Hoffnung auf gesunden Menschenverstand rief ich also bei Apple an um zu fragen, ob da nicht etwas zu machen sei. Erst im Laufe des Gespräches mit der ansonsten netten Dame (die offen zugab, von den Geräten selbst keine Ahnung zu haben und nicht einmal die Seriennummer wissen wollte!) wurden mir folgender Fakt bewußt, den ich auch vortrug:

    Ich habe 400 € für ein Gerät bezahlt, das im Schnitt keine 8 Monate intakt war!

    Nach der Darstellung dieses Punktes wurde ich fast wörtlich darauf hingewiesen, daß ich nicht auf die Qualität der erworbenen Produktes hätte vertrauen dürfen (sic!), sondern hätte doch bitteschön nochmal einen AppleCare-Vertrag abschließen müssen!

    Formal ist das richtig und natürlich muß ich mir das sagen lassen, aber (in meinem Falle offensichtlich) minderwertige Produkte zu verkaufen und dazu noch extra eine Versicherung anzubieten (nichts anderes ist AppleCare), die im Gespräch als selbverständlich bezeichnet wurde, um den Preis der Gerätes niedriger zu halten ist in meinen Augen - gelinde gesagt - ver*rsche.

    Danke Apple! Großartiger Service! Merci vielmals, ihr Penner!

    Zur Klarstellung: Obige Schilderung betrifft lediglich meine aktuell gemachte Erfahrung mit Apple. Ich bin mir bewußt, daß millionen von iPods einwandfrei funktionieren, nur gehört davon eben keiner mir. Stattdessen kann ich meinen nach sehr kurzer Lebensdauer als Elektroschrott entsorgen und das sauer verdiente Geld abschreiben.
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Ähnlich ging es mir mit meinem 3G iPod, dessen Akku nach genau einem Jahr komplett die Flügel von sich gestreckt hat. Klasse Qualität.
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Armer McO! :(

    Nach so einer Hotline Abklatsche wäre ich auch durchaus vergrätzt!
    Das Du Dir dann noch den Apple Care Spruch anhören musst, grenzt
    für mein Verständnis schon haarscharf an einer Frechheit...

    "Hätten sie mal Apple Care genommen...blablabla...Pech gehabt...blablabla...Schönen Tag noch...blablabla..."



    Kopf hoch, hoffentlich ergeht es Dir mit Deinem restlichen Apple Equipment besser! :)
     
  4. DystoBot

    DystoBot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    09.11.2005
    Die Apple Herstellergarantie ist vorbei gewessen, aber was ist mit Gewährleistung?
    Also ich hätte da nochmal Nachdruck gemacht. Das viele nach dem ersten Supportanruf "aufgeben" ist bestimmt eine Strategie viele Hersteller.

    Und zum Applecare; Sowas bieten alle Hersteller an siehe HP - Carepack oder DELL- Service.
     
  5. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    102
    Registriert seit:
    18.08.2004
    Wenn man dann noch weiss, dass manch User aufgrund des Umstands, dass Apple in den iPods nicht mehr Firewire unterstützt ( :mad: ), keinen neuen iPod kaufen kann, weil das TiBook nur über USB 1.1 verfügt, dann, ja dann, muss man schon an der vielbeschworenen Kundenbindung Apples zweifeln.

    RvH
     
  6. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Ich durfte meine Erfahrung mit der "hochwertigen" Apple Hardware ja auch schon zu genüge machen. Für mich steht fest, nie wieder Hardware ohne Apple Care, denn ich weiß das ich sie brauchen werde.

    CU
    Ghettomaster
     
  7. Vincent007

    Vincent007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    02.07.2005
    das ist wirklich ne frechheit und du solltest dich nicht einfach so abwimmeln lassen, hast ja schließlich 400€ hingeblättert. :motz dafür erwartet man ein funktionierendes gerät!!
     
  8. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.586
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    Registriert seit:
    31.12.2003
    Update:
    Diese professionellen Masturb*piiiiiep* bei der Firma mit der halb verspeisten Frucht (war das jetzt juristisch unverfänglich genug?) sehen nix ein und zeigen mir die eiskalte Schulter!

    Der Call-Center-Agent war jedoch sehr zuvorkommend und kompetent und hat mir einen Tipp gegeben, wie ich Geld sparen kann und es nicht den von mir bis auf weiteres verachteten Schergen der oben erwähnten Firma in den gierigen Rachen schleudere.

    Tataaaaa: www.podmod.de
    Die Preise sind zwar nicht gerade klein, aber um Längen günstiger als die des Geräterherstellers.

    Das werd ich jetzt mal ausprobieren und dann Bericht erstatten…
     
  9. beoandy

    beoandy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.09.2004
    hmm... also mein lieber 4g 40gb ist auch innerhalb der garantiezeit 2 x ausgetauscht worden. (jeweils festplatte) nun ist er schon wieder defekt... nur leider ist die garantie schon aus.... apple hatte leider bei mir auch nichts machen können, da der letzte austausch bereits über 6 monate zurück war, und auf den austausch iPod nur 6 monate garantie sind. so sehr ich apple auch mag, aber ich überlege mir schon über ein monat, ob ich mir einen neuen iPod holen soll. derzeit bin ich sehr verunsichert und eher bei nein.
     
  10. nelno

    nelno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Also meiner (3G/40GB) war nach 1,5 Jahren defekt, Amazon hat den eingestampft und den vollen Kaufpreis erstattet. Solch ein Defekt kann passieren, aber von dem Service kann der Apple Store sich ne Scheibe abschneiden!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche