iPod 4G mit USB laden?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Bozol, 05.01.2006.

  1. Bozol

    Bozol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hallo, ein Bekannter von mir hat einen iPod 4G (kein Photo, IMHO die HP Version) geschenkt bekommen, jedoch ohne Kabel. Nun meine Frage: kann es sein das bei diesen iPods das Laden über USB (noch) nicht funktioniert bzw. man dafür das Firewirekabel braucht? Er hat sich ein USB-Kabel besorgt aber der iPod zeigt nur ein Netzteil-Logo auf dem Display, welches zum Laden per Steckdose auffordert und lädt nicht. Kann es sein dass das Kabel nicht dazu passt? Er konnte zwar die aktuelle Firmware damit flashen, aber mehr ging nicht.

    Für schnelle Hilfe dankbar,


    Bozol
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Das "richtige" iPod-USB-Kabel hat er? Will er am Mac aufladen? hat er womöglich eine USB/PCI-Karte ohne Highspeed-Anschluss, die billigen Karten funktionieren nicht mit dem iPod)? Ansomsten: Der iPod lädt normaler weise am USB.

    Gruss Jürgen
     
  3. RocketMan

    RocketMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    01.11.2003
    Also wenn er die Firmware flashen konnte, dann muss er den iPod über Firewire oder Netzteil anschließen damit die Firmware auch auf den iPod Ram geschrieben wird. Ist das erledigt müsste er den iPod auch ganz einfach per USB laden können.
     
  4. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Der iPod lädt selbst an USB 1.1 an meinem guten alten iMac 350 ohne Firewire und lässt sich auch problemlos mit Musik befüllen. Dauert halt "etwas" länger als mit Firewire bzw. USB 2.0 :)

    Kann es sein, dass das Steckersymbol nicht doch bedeutet, dass er lädt, im iPod-Display steht dann ganz oben "Wird geladen" bzw. nach getaner Arbeit "Geladen"?
     
  5. Bozol

    Bozol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Nun ja, er hat sich das Kabel bei "Conrad" besorgt. Das Laden soll am PC geschehen, er hat keinen Mac.

    @borny88
    Da könnte was dran sein. Ein Netzteil hat er nicht. Ich habe den iPod ein paar Tage zuvor selbst am Mac bzw. mit dem Netzteil meines Minis aufgeladen, keine Probleme. Daher kann ich mir es ja auch nicht erklären. Aber das mit dem abschliessenden Schreiben der neuen Firmware könnte stimmen.
     
  6. Bozol

    Bozol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Ich denke nicht. Es wird das Logo eines iPod-Steckernetzteiles, das in Richtung Steckdose zeigt, angezeigt. Ich habe ja nur den Mini, und so ein Symbol kenne ich nicht. Auch vor dem Flashen (nicht durch mich!) war das normale Batterie-Logo zu sehen. Ich hatte ihn ja, wie schon geschrieben, ein paar Tage vorher problemlos geladen, er zeigte auch die "iPod-üblichen" Lade-Symbole an... :D
     
  7. RocketMan

    RocketMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    01.11.2003
    Doch, doch ist zu 99% so! :D
    Bei meinem 4G war es auch so, denn er braucht Strom , damit er die Firmware in den dafür vorgesehenen Speicher schreiben kann, und das Netzteil ist nötig zur Sicherheit. Komischweise geht es bei den neueren iPods (die ohne Netzteil) einfach mit dem USB Kabel!
     
  8. Bozol

    Bozol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Danke für die Tips. Ich habe sie mal so weiter gegeben. Er wird sich heute noch ein FW-Kabel kaufen und am Montag weiss ich mehr. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen