Ipod 4G lässt sich nicht updaten

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von dachief, 10.09.2005.

  1. dachief

    dachief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Guten morgen zusammen. habe mal wieder ein kleines Problem. Also, ich habe schlau wie ich bin meinen Ipod der vorher nur an meinem Mac lief kurzfristig an einem Win PC genutzt. Gesagt getan, formatiert. Einen anderen Weg hat apple ja auch nicht vorgegeben bzw. das ganze sogar von mir verlangt da der sonst unter Windows nicht erkannt wurde. Nun wollte ich das gut Stück heute wieder an meinen Mac anschließen und nix geht mehr. Also Ipod-Updater von Apple geladen und versucht den guten wiederherzustellen. Das ganze geht auch ganz gut und der Statusbalken im Pod läuft. Dann kommt der Punkt wo der Updater mir sagt das er updatet aber der Ipod sagt das ich ihn "disconnecten" soll was ich dann auch gemacht habe. Jetzt habe ich leider das Problem das ich jedes Mal wenn ich den Pod starte ein Ordnersymbol im Display angezeigt bekomme mit einer Supportadresse von Apple. Die tollen Tips bei Apple und hier im Forum habe ich schon gelesen aber ich komme nicht weiter.

    ----> ja ich habe die Suche hier schon benutzt aber keine passende Antwort gefunden <------

    Das weitere Problem ist jetzt eben das ich den Pod scheinbar per Updater zurücksetzen kann aber nicht updaten bzw. ich kann ihn nicht mehr in einen Funktionsfähigen Zustand versetzen.

    kann man da noch was machen oder kann ich ihn gleich zur Reperatur geben ? Ich habe auch schon gelesen das man den Pod nicht formatieren sollte, aber könnte das vielleicht helfen ?

    Ach ja, zudem habe ich das Problem das diverse Fehlermeldungen ab und zu auftachen wie z.B. das der Ipod weder gelesen noch beschrieben werden könnte oder auch das ein Fehler beim syncen mit itunes aufgetreten ist. Ich führe das mal zurück auf die falsche Formatierung des Ipod. Die Anleitung bei Apple wie man den Ipod neu "aufsetzt" habe ich auch schon gelesen, geholfen hat es leider nix.

    Wer kann mir helfen, will nicht zu Gravis !!!
     
  2. dachief

    dachief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Skandal !!! Habe das ganze jetzt einfach mal wieder an den Windows-PC angeschlossen die Software-Herstellung per Ipod-Updater durchgeführt und alles hat ohne Probleme funktioniert. Sehr gut zu wissen das ich ein Apple-Produkt besitze das besser mit Windows funktioniert als mit OS X.
     
  3. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Hm, also ich kann den iPod meiner Mutter, der an einem PC befüllt wird, problemlos am Mac weiter füllen.... Das von Dir beschriebene Problem hättest du möglicherweise mit dem Festplattendienstprogramm beheben können. Aber dann wäre er wahrscheinlich nicht mehr am PC nutzbar....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen