iPod 1G: Festplatte kaputt?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Faser, 16.01.2005.

  1. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hallo,

    ein Bekannter hat einen iPod 1G mit 5GB. Der Akku ist schon länger kaputt und er möchte ihn gerne austauschen. Wo macht man das am besten? http://www.ipodupgra.de ?

    Das Hauptproblem ist aber, dass einige Stücke auf dem iPod nicht abgespielt werden (ca. 10 Stück, die alle hintereinander sind). In iTunes funktionieren sie aber problemlos. Kann es sein, dass an dieser Stelle die iPod-Festplatte kaputt ist?

    Inzwischen überlegt er schon, seinen iPod gegen einen iPod mini oder ähnliches zu tauschen. Bei ipodupgra.de gibt es eine Aktion neu gegen alt, wo er für seinen Player 80 Euro bekäme und dann halt einen aktuellen billiger kaufen könnte.

    Ich hatte auch mal von einer ähnlichen Aktion von Creative gehört. Gibt es die noch? Der iPod der 1. Generation ist nämlich wirklich kein Luxus und für einen Windows-Benutzer auch nicht gerade praktisch...

    Vielen Dank für Antworten,
    Faser
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. Dingo

    Dingo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    116
    MacUser seit:
    06.12.2004
    Hm... sind die vertrauenswürdig?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Weiß ich nicht. Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen mit denen?
     
  4. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Okay, er hat ihn jetzt dort eingeschickt und innerhalb von drei Tagen mit einem neuen Akku zurückbekommen. Die Festplatte haben sie bei ipodupgra.de auch überprüft, allerdings ist die scheinbara in Ordnung.

    Sie haben ihn drauf hingewiesen, dass doch die MP3s fehlerhaft sein könnten. Kann das denn, wenn sie doch in iTunes problemlos laufen?

    Ich habe ihm jetzt mal zum neu-formatieren der iPod-Festplatte geraten. Wiederherstellen bringt es doch in dem Sinne nicht, oder?
     
  5. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    So, der iPod funktioniert immer noch nicht. Wir haben versucht, ihn an Mac und PC wiederherzustellen bzw. zu formatieren, aber nichts hilft.

    Vielleicht weiß ja jemand Rat.

    Danke!
     
  6. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Irgendwie scheint das ja ein unbekanntes Problem zu sein. Ich spekuliere im Moment darüber, dass das FireWire-Kabel kaputt ist (werde es morgen mit dem eines Bekannten ausprobieren).

    Gibt es denn irgendwelche Programme, mit denen ich nach defekten Sensoren auf der iPod-Platte suchen kann? (ist das über FireWire überhaupt möglich? Oder muss die Platte da schon in den Mac eingebaut sein?)
     
  7. AtoZ

    AtoZ Gast

    Bevor Dein Bekannter den iPod in die ecke feuert, sollte er erst einmal das hier versuchen:

    http://homepage.mac.com/paalb/iPod/iPod2.html

    Sollte der DiskWarrior von Alsoft irgendwo bei euch vorliegen, so kann der Schäden an der Festplatte lokalisieren, es würde mich aber wundern, wenn da etwas kaputt sein sollte.

    J
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hmm, die neue Batterie ist bereits eingebaut. Das einzige Problem ist jetzt wohl die Festplatte und das nicht funktionierende Anschließen des iPods.

    Kann es sein, dass iPodUpgra.de etwas falsch angeschlossen hat (beim Batterie-Einbau), sodass die FireWire-Buchse jetzt beschädigt ist?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen