iPhoto6.02 Dateien nach Import Umbenennen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Sylvio, 01.05.2006.

  1. Sylvio

    Sylvio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2006
    Hallo

    Ansich ist ja iPhoto für meine Zwecke nicht schlecht.
    Import über Ixus55 klappt prima.

    Doch die Dateien werden ja vielsagend mit IMG_001 usw. abgespeichert.
    Mit ExifRenamer benenne ich sie anschliessend aussagekräftiger um.Klappt auch :).
    Nun habe ich mir eine Reihe "intelegenter Ordner" angelegt , ne Prima Sache.

    NUN mein Problem , in iPhoto zeigt er mir die importierten Bilder immernoch mit alten Dateinamen an und kann die "umbenannten" demzufolge nicht in meine intelegenten Ordner einsortieren.Wird diese Library nicht mal aktualisiert ? Alt+apfel + iPhoto starten dann neue Datenbank anlegen habe ich schon ausprobiert , klappt nicht.Es muss doch irgendwie zu machen sein , das die Library nach nachträglichem umbenennen mal sich aktualisiert. Neuimport der Photos klappt nicht , bricht er ab mit Fehlermeldung: Unlesbare Datei im Ordner....

    Den Artikel:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=165521-de

    habe ich gelesen und er beschreibt auch mein Problem aber wie kann ich es denn nun in iPhoto lösen ? Ich will meine Dateien nicht mit IMG_001 usw. belassen , vielleicht arbeite ich in ein paar Jahren nicht mehr mit iPhoto , dann helfen mir Schlagworte und Titel und Beschreibungen auch nicht weiter , da kann ein ordentlicher Dateiname schon aussagekräftiger sein :)

    Vielleicht hat ja von euch einer einen Tip für mich.Ich bedanke mich schoneinmal im Vorraus :) DANKE!!!
    MfG Sylvio
     
  2. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    DAS würd ich auch gern mal wissen...
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Durch "Exportieren" kann man den Dateinamen mit iPhoto ändern.


    Also:

    1. Bilder von Kamera importieren
    2. Album mit passenden Namen erstellen und die neu-importierten Bilder rein
    3. Album exportieren (unter "Ablage" -> "Exportieren..."), dort unter "Dateien" das Format "Original" einstellen und unter Name "Albumnamen verwenden" auswählen ("Suffix verwenden" unbedingt angehakt lassen)
    4. Album und Bilder wieder aus iPhoto löschen
    5. Die exportierten Bilder wieder importieren.
     
  4. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Ich würde ja die betreffenden Bilder markieren und im Kontextmenü "Stapel ändern".

    Nix mit importieren umbenennen exportieren löschen Großmutter anrufen..... :D
     
  5. ernesto

    ernesto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.02.2003
    Tja, ich weiß warum ich iPhoto längst nicht mehr verwende......
    Der GraphicConverter ist meine erste Wahl.
     
  6. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Ja klar, Brute Force geht immer... Man könnte auch gleich die Bilder nicht mit iPhoto importieren, sie dann umbennen, und in iPhoto reinpacken...

    Zum Thema Stapelverarbeitung: Das is schon richtig, das ist ein gutes Tool um Bilder zu benennen, was wir suchen ist eine Methode wie man die eigentlich Dateinamen mitändern kann. Nicht nur der Name in iPhoto...
    Oder gibt es da etwa einen Trick den ich net gesehen hab??
     
  7. Sylvio

    Sylvio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2006
    Hallo

    Nun da ich iPhoto eigentlich ganz praktisch finde , importiere ich meine Bilder NICHT über iPhoto , sondern mit einem anderem Programm , benenne sie um und importiere sie DANACH in iPhoto , so klappt es auch mit den intelegenten Ordnern.Und kann auch die weiteren Vorteile von iPhoto nutzen :)
    Denn anscheinend kann man in iPhoto die Bilder nicht mehr nachträglich umbenennen , zumindest nicht direkt den Dateinamen...

    MfG Sylvio
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Damit kann man aber eben nicht den tatsächlichen Dateinamen des Fotos ändern.

    P.S. Zum Importieren der Bilder eignet sich auch Apples "Digitale Bilder" sehr gut.
     
  9. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Ja, das wird dann wohl der einzige Weg bleiben :(

    Noch was anderes: Kennt jemand einen effektiven Weg, nachträglich Rollen umzubennen? Mit der jeweils letzten Rolle ist das ja leicht, aber ich hab auch noch etwa 100 alte Rollen, die ich in iPhoto 5 nicht benannt hab, weil es damals dieses hübsche Overlay beim Scrollen noch net gab :(
    Hat jemand einen Tip?

    Was würde passieren, wenn ich die Ordner im iPhoto Library Ordner umbenenne??
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Lieber spät als nie:

    unter "Darstellung" -> "Fotos sortieren" -> "Nach Film" dann den Filmstreifen markieren und im "Informationen"-Bereich (über den "i"-Button aufrufbar) dort unter "Titel" den Namen des Films ändern/eingeben.
     
Die Seite wird geladen...