iPhoto unerwartet beendet!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von tarek, 21.05.2006.

  1. tarek

    tarek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2006
    Hallo,
    iPhoto Programm beendet sich einfach wenn ich ein Bild auswähle aus dem Photoarchiv.
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Welche Version von iPhoto, welche Version von Mac OS X? Seit wann tritt das Problem auf?
     
  3. tarek

    tarek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2006
    iPhoto Version 6.0.3, Mac osx Version 10.4.6. Das Problem tritt auf seit gestern.
     
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Ich glaube er wollte wissen was du als letztes mit dem gemacht hast: Neu Software installiert, Bilder importiert, an der Library etwas verändert, etc.

    Was passiert wenn du die Library kurz umbenennst, iPhoto startest (dabei fragt das Programm nach ob eine neue Library erstellt werden soll?
     
  5. tarek

    tarek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2006
    nein habe ich nicht, soll ich an der Einstellung was ändern??
     
  6. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Rechner neugestartet?
    com.apple.iPhoto.plist gelöscht?
     
  7. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Probiere dasselbe mal als anderer user aus. Root ist immer im System vorhanden. Wenn das dort nicht auftritt, lösche im original Userordner/Library/Caches mal die Einstellung von iPhoto.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen