IPhoto - Schnellstart für Anfänger von Anfänger!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von mk84, 15.03.2007.

  1. mk84

    mk84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    07.03.2007
    Guten Tach,

    möchte hier eine kurze "Startanleitung" für Mac Anfänger speziell für IPhoto geben, da ich selbst seit kurzem ein stolzer MacBook Besitzer bin und lange Grübeln musste, um das Iphoto System einigermaßen zu schnallen....Mit der langjährigen Windoof Vergangenheit ist das net ganz einfach, glaube aber nun einen sehr komfortablen und einfachen "Nutzungscodex" entdeckt zu haben.......:cake:

    Dieser kleine Guide richtet sich echt an absolute Neuankömmlinge in der Apfelwelt, die Pros hier ausm Forum werden wohl nur darüber schmunzeln (ACHTUNG: Zeitverschwendung). Für jemanden, der seit seit Ewigkeiten aber nur die Windows Bildvorschau und "Eigene Dateien / Bilder" kennt, ists aber vielleicht ganz hilfreich....


    1. Ablegen des Ordnerdenkens (wie ja schon oft im Forum erwähnt), IPhoto ist nicht "Eigene Bilder" mit Vorschaufunktion, wie im Windows, sondern komplexer und sicherlich im Endeffekt besser.

    2. Man nehme alle seine benannten Ordner, die sich bei mir aufm Stick bzw. externer Festplatte befanden (z.B. Ordner "Wasen06" mit Pics vom Wasen 2006) und ziehe sie nacheinander in IPhoto, aber NICHT in die linke Leiste, sonder ins Hauptfeld (Links wird ein Album erstellt, also wieder das blöde Windows-Universum-System, was man ja ablegen will/sollte)

    3. Im Hauptfeld befinden sich nun die Importierten Filme (Ordner).
    Um eine bessere Übersicht zu haben einfach die Pfeile vor den Filmnamen anklicken und man hat dann im Endeffekt ne schöne Liste der einzelnen Filme. Die Namen der Filme können auch bearbeitet werden, einfach einen anklicken und unten links auf "I" gehen, hier lässt sich dann der Name bearbeiten.

    So weit, so gut.........:)

    Um einzelne Bilder hinzuzufügen, ziehe man sie einfach in das Hauptfeld, IPhoto erstellt nun einen neuen Film. Ist ja gar net schlecht, das Bild gehört aber noch zum Film "Wasen 06"... :confused:

    Daher markiere ich das Bild und ziehe es in den Film "Wasen06", der andere Film wird automatisch entfernt bzw. gelöscht. Ein bisschen blöd finde ich, dass man einzelne Pics nicht von "außen", also z.B. vom "Schreibtisch", direkt in die Filme ziehen kann, aber damit lässt sich schon leben ;)

    Wo speichert IPhoto meine Pics bzw. ist es nötig, Fotoordner wie den "Wasen06" im Ordner "Bilder" seperat zu speichern???

    NEIN!!!!

    Die Funktion Erweiterte Einstellungen / Bilder in Libary kopieren muss aktiviert sein, da von nun an dort die Bilder abgespeichert werden, auf die IPhoto zugreift und man bei eventuellen Festplattensicherungen einfach diesen Ordner kopiert. Die Pics befinden sich von nun an in Libary / Originals. Dieser Ordner wiederum ist ganz einfach im "Bilder" Ordner zu finden bei "IPhoto". Windows-Gewöhnte, ich eingeschlossen, neigen zuerst dazu, dort alle Fotordner einzeln abzulegen, wie in "Eigene Dateien / Eigene Bilder" beim Windows.

    Fotoordner, die in "Bilder" angelegt wurden, können aber getrost gelöscht werden, da nun IPhoto Libary unsere Fotoordner beinhaltet. (natürlich nachdem sie in Iphoto importiert wurden!!!)

    Allerdings: Die Ordner werden automatisch als Unterordner von Ordnern mit Jahreszahlen gespeichert, "Wasen06" also im Ordner "2006", das Aufnahmedatum der Pics zählt.

    Zusatz

    In Libary / Data befinden sich die gleichen Pics wie in Originals, allerdings in kleinerer Auflösung. Wieso hier nochmals abgespeichert wird, weiß nur Apple bzw. die Profis hier......:rolleyes:

    Neue Bilder WO hinzufügen? Direkt in IPhoto oder in die IPhoto Libary?

    Neue Bilder (einzeln, mehrere, Ordner) IMMER direkt in IPhoto reinziehen, wie beschrieben ins Hauptfeld, um neuen Film zu erstellen bzw. die Pics zu einem Film hinzuzufügen......Dann sind die neuen Pics auch in der Libray von IPhoto sichtbar und dort als Originale abgespeichert (s.o.) Umgekehrt (Pics zuerst in die Libary ziehen) funktioniert nicht, daher IPhoto am Besten immer geöffnet haben!!!

    Pics komplett löschen???

    Das Löschen von Pics geht ebenfalls nur direkt in IPhoto, das Bild oder auch nen ganzen Film in den kleinen Mülleimer links in der Symbolleiste ziehen. Diesen dann entleeren, die Pics sind nun auch aus der IPhoto Libary verschwunden.

    Das Wichtigste ist wirklich, sich vom "Speichern in Ordnern" zu verabschieden (und damit Windows zu verlassen), dass kann man ja immer noch bei den Dokumenten machen, Pics sind dafür zu schade.....IPhoto macht das schon alles recht gut, doppelt abgespeichert wird ja auch nix, wenn man IPhoto Libary die Originale abspeichern lässt, kann man sich getrost von den Fotoordnern verabschieden, man hat dann ja die Filme in IPhoto.

    Etwas Kritik aber doch: Bilder sollte man direkt in die Filme reinziehen können, insbesondere z.B. vom "Schreibtisch" aus und die Libary, in der ja nun meine alten liebgewonnen Ordner drin sind, könnte von mir aus auch ohne die Unterteilung nach Aufnahmedaten und Jahreszahlen arbeiten....


    Hoff mal einigen "Switchern" ein wenig geholfen zu haben! Nachdem ich diese grundlegenden Dinge geschnallt hatte, war IPhoto für mich kein Mysterium mehr und macht seither einfach Fetz :p

    MFG Michael
     
  2. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Das finde ich mal eine gute Idee, für Switcher einen Crashkurs zu schreiben. :)

    Das dürfte sich um die kleinen Vorschaubilder handeln, die im iPhoto-Hauptfenster angezeigt werden.
     
  3. mk84

    mk84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    07.03.2007
    UUUUUUPs, peinlicher Rechtschreibfehler, und das als Englischfan :o

    Libary anstatt Library!!!! Sorry


    @AndreasE: Danke für den Hinweis, das werden dann wohl die Vorschaubilder sein.....

    MFG Michael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen