iPhoto-RAW Problem?!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von TechMac, 04.09.2006.

  1. TechMac

    TechMac Thread Starter Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage.
    RAW würde beim Import ein "RAW"-Klick-Taste anzeigen.
    Doch beim Card-Reader mit der Xcard wird bei iPhoto dieses Klick-Symbol nicht angezeigt, obwohl RAW-Daten auf der Xcard sind.
    Das versteh ich nicht.
    Wird das "RAW"-Klick Symbol nur angezeigt, wenn man die Kamera selbst über ein USB mit dem Mac verbindet?

    Stimmt es, dass RAW nicht 1:1 importiert wird, sondern sofort konvertiert wird? Wenn ja, wie kann man das umgehen, so dass ich doch RAW-Daten bearbeiten kann? (Oder muss ich mir jetzt Apperture kaufen?)

    Gibt es günstigere Alternativen zu Apperture für Mac?

    Zu guter letzt werden RAW-Daten vielleicht doch in den "Originals"-Ordner abgelegt? So dass ich auf Diese zurückgreifen kann, wenn ich ein besseres Photo-App habe.

    Noch etwas:
    Bei iPhoto "Einstellungen"--> "Erweitert"--> "RAW-Fotos" gibt es zwei Optionen, die man anklicken kann:
    1. "Bearbeitete RAW-Dateien als 16-Bit TIPFFs sichern
    2. RAW-Dateien mit externen Editor verwenden.
    Frage: Was kann man genau unter diese Optionen verstehen?
    (Sind sie relevant anzuklicken?)

    Danke im Voraus für Eure Antworten.

    Techmac
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.09.2006
  2. Hans-Ulrich

    Hans-Ulrich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    07.09.2005
    Hallo,

    Was soll das für eine Taste sein ? ist mir neu !
    Mein Cardreader funktioniert prima: Speicherkarte einschieben - Digitale Bilder kopiert/verschiebt die RAW Dateien in das vorgegebene Verzeichnis -
    ExifRenamer bennent die Dateien nach dem eingestelltem Muster um (jj.mm.tt hh-mm-ss ********.nef
    Also ich habe gerade eine RAW(Nikon: NEF)Datei importiert. Es erscheint als Titel "RAW" -> rechte Maustaste: RAW weiterverarbeiten
    Ob es da schon konvertiert ist kann ich nicht sagen, ich benutze für die Rohdaten ein Extraverzeichis, weil ich sie nach dem umbenennen mit ExifRenamer extern sichere. Danach bearbeite ich sie mit Grafikkonverter und nehme sie in iPhoto auf. Welches Format intern gespeichert wird weiß ich nicht.
    Grafikkonverter
    Bei TIFF Dateien gibt es beim speichern keine Qualitätsverluste wie bei JPG
    Punkt 2 beantwortet sich doch selbst ....

    bitteschön
    Danke im Voraus für Eure Antworten.

    Techmac[/QUOTE]
     
  3. TechMac

    TechMac Thread Starter Gast

    Also ich habe gerade eine RAW(Nikon: NEF)Datei importiert. Es erscheint als Titel "RAW" -> rechte Maustaste: RAW weiterverarbeiten
    Ob es da schon konvertiert ist kann ich nicht sagen, ich benutze für die Rohdaten ein Extraverzeichis, weil ich sie nach dem umbenennen mit ExifRenamer extern sichere. Danach bearbeite ich sie mit Grafikkonverter und nehme sie in iPhoto auf. Welches Format intern gespeichert wird weiß ich nicht.

    Kurz nachgefragt:

    Kann ExifRenamer als Plug- in von "Digitale Bilder" verwendet werden?
    (Weil dann kann man ja zwei Schritte auf einmal machen.)

    Bei meiner Fuji steht als Format "RAF". WEnn ich rechte Mausklicke erscheint nicht die Möglichkeit RAW.

    Bei der Bearbeitung mit Grafikkonverter. Wie erfolgt genau die Übertragung zu iPhoto?

    Techmac
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen