iPhoto Probleme

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von petertx36, 01.07.2006.

  1. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    iPhoto Probleme

    Heute habe ich das erste Mal meine Digital -Camera an den Mini-Mac angeschlossen.
    Gerät wurde sofort erkannt, super! Bei Windows hätte ich erst einen Treiber installieren müsse, der toller weise nach einen XP update nicht mehr lief.

    Auf der Camera habe ich Fotos von verschieden Ereignissen.
    Jetzt sind die im Archiv mit den andere 2000Stück. Bzw. gibt es ja noch den Ordner „Letzter Film“ DA ich die Fotos immer noch sortiert haben möchte habe ich mir Ordner mit Alben erstellt.
    Sobald ich eine Foto im Album bearbeite oder lösche wird es nicht auf das Archiv übertragen, jedes mal 2x löschen, da erklärt mich meine Freundin für Be....

    Des weiteren habe ich nicht die Möglichkeit Fotos zu markieren um eventuell Foto Nr.1,2, und 10 in einen Ordner zu stecken oder zu löschen.

    Ich meine mit erinnern zu können da Adobe es kann. Es soll eine Neue viel schnellerer Version vom Adobe für Mac rauskommen, ca. in einem halben Jahr. Diese wollte ich mir dann kaufen aber es kann doch nicht sein das meine ganze Fotoverwaltung für den Ar.... ist.
    Ah, noch was ich wurde nur gefragt ob ich bereits auf dem Mac vorhanden Fotos noch mal kopieren möchte oder nicht.
    Leider habe ich nicht die Möglichkeit nur bestimmte Fotos zu Kopieren

    Bitte um Hilfe, bin echt verzweifelt.

    Peter
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Fotos werden nur aus dem Fotoarchiv gelöscht, die Fotos in den Ordnern sind nur Verknüpfungen. Mehrere Fotos kann man in dem Fotoarchiv mit Apfeltaste+Mausklick markieren.
    Und Änderungen die man in einem Ordner vornimmt, z.B. Helligkeit anpassen wird auch auf das Foto im Archiv übertragen.

    "Leider habe ich nicht die Möglichkeit nur bestimmte Fotos zu Kopieren"
    Bei diesem Satz verstehe ich nicht ganz was du damit meinst.
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Mit ALT + Rücklöschtaste wirds nicht nur aus dem Album, sondern auch aus dem Archiv gelöscht bzw. in den iPhoto-Papierkorb geschoben
    Apfel-Taste beim Klicken gedrückt halten. Mit Shift + Klick können Bereiche markiert werden.
    Welche Fotoverwaltung von Adobe? Lightroom ist wohl eher was für Profis.
    Welches Programm fragt denn?
     
  4. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Hallo Jools,

    Ich habe keine Möglichkeit mir den Kamerainhalt vorab anzusehen um dann nur bestimmte Fotos auf dem MAC zu übertragen.

    Der Trick mit der Apfeltaste ist echt cool, danke.

    Eine Frage dazu.
    Ich verwende eine MS Tastatur, in den Tastaturoptionen habe ich einen Haken gesetzt unter „Windows-und Alt- Taste vertauschen“ soll den Macintosh Standarttastaturen entsprechen. Mal muss ich als Kombination die ALT-Taste benutzen und mal die START Taste, gibt es bei MAC zwei Funktionstasten?

    Also habe ich nur die Möglichkeit, unerwünschte Bilder aus dem Hauptarchiv zu löschen. Ich echt unvorteilhaft und die Katastrophe für mich. Bis eben war der MAC das Perfekte Gerät. Oder gibt es doch noch eine Lösung bzw. einen Befehlt der sagt, Original mit löschen?



    xxxx
    Wie kann ich ein Bild in den Beitrag einstellen?


    Gruß
    Peter
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Dann solltest du die Fotos nicht mit iPhoto, sondern mit "Digitale Bilder" importieren und erst anschließend in iPhoto reinziehen.
    Es gibt die Befehlstaste/Apfeltaste bei dir wohl START (entspricht am ehesten der Strg-Taste bei Win), dann gibt es ebenfalls eine ctrl-Taste (auf deutscher Win-Tastatur die Strg-Taste) und schließlich noch die ALT-Taste (für ALTernative).
    ALT + Rücklöschtaste

    Anhang hochladen und dann den Link per [​IMG]
     
  6. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Ich lerne grade den MAC kennen, eigentlich wollten wir nur einen neuen PC Kaufen so für 550€.
    Wo man die Software (Adobe CS2, XP, Office usw) bekommt bzw. was sie kostet oder besser gesagt was nicht, ist auch klar.
    Jetzt haben wir den MAC-Mini 1,66 mit 2GB RAM + 3Jahre Garantie + Office + im Gravis-Store für ca.1200€ gekauft.

    Dafür erwarte ich auch einiges, wurde bis jetzt auch nicht enttäuscht.
    Ich lasse mich fallen und vertraue der Software, bzw. habe vom Windows Denken abgelassen.

    Jetzt habe ich ein sehr zuverlässiges Betriebssystem, über itunes kommt die Musik, und schon kann man mit gutem Gewissen schlafen.

    Jetzt wollten wir noch das Adobe Elements 4.0 for MAC kaufen, nur ich habe gelesen das es noch nicht für Intel optimiert wurde. Soll in ca.6 Monaten soweit sein, meint ihr es gibt eine Update Möglichkeit, damit ich nicht wieder den vollen Preis bezahlen muss?


    Gruß
    Peter
     
  7. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    wo ist die "Rücklöschtaste" auf meiner Microsoft Tastatur?
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Über der Eingabetaste (Enter-Taste). Auf der Rücklöschtaste ist ein Pfeil von rechts nach links <--

    Wenn man einen Text schreibt, verwendet man die Taste, um das letzte Zeichen zu löschen.
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Im Moment ist (soweit ich weiß) noch gar keine Software von Adobe für Intel optimiert. Wenn möglich mit dem Kauf von Photoshop Elements noch warten, da das Update auf jeden Fall was kostet! Ob sich das aber überhaupt lohnt ist die andere Frage, da ja die iPhoto-Datenbank nicht unterstützt wird. Für simple Manipulationen reicht ja auch iPhoto oder Seashore (lohnenswerte Freeware und für Intel optimiert): defekter Link entfernt (leider bisher nur Englisch)

    ACHTUNG Intel-Version gibts im Moment nur hier: [DLMURL]http://seashore.sourceforge.net/universal.php[/DLMURL]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2006
  10. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    also von Photoshop Elements gibt es meine Wissens nach auch Upgrade Versionen Preis war glaube ich 75 € statt 99 €, aber wann eine UB Version kommt weis keiner genau, die Rede ist meist von Photshop CS3 was ein "klein" wenig teurer ist als die Elementsversion ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPhoto Probleme
  1. stoerni
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    279
    WeDoTheRest
    28.07.2016
  2. schoeberl
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.240
    schoeberl
    16.04.2015
  3. das Draxlon
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.850
    ProUser
    17.06.2009
  4. Stocky
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    505
    eMac_man
    16.09.2007
  5. Fredde
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    546
    Fredde
    09.12.2004