iPhoto nutzen - importieren, ordnen, Verzeichnisstruktur

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Rakor, 11.09.2004.

  1. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Hallöchen...

    ich will jetzt evtl doch auf die Verwaltung meiner Bilder mit iPhoto umsteigen. Jetzt hab ich da aber noch paar Fragen.

    Apple-Typisch übernimmt das Programm ja alles für den User ob es ihm gefällt oder nicht... Jetzt hab ich meine Bilder schön sortiert und zwar etwa so:
    ~/DigiCamBilder/20040911-Testbilder_fuer_thread
    ~/DigiCamBilder/20040912-darin_waere_das_von_morgen

    Ich sortiere also verschiedene Events in eigenen Ordnern, die das Datum vorangestellt bekommen. Somit hab ich eine schöne chronologische Übersicht. iPhoto macht ja leider seine eigene Ordnung, mit welcher ich überhaupt nicht einverstanden bin. Wie bekomm ich jetzt meine Bilder sauber in iPhoto, so dass es meine Ordnung nicht zerstört und ich selbige weiter führen kann?

    Zudem würde mich interessieren ob es normal ist, dass iPhoto so lahm ist...

    Danke!
     
  2. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Das geht nicht. iPhoto verwaltet die Fotos nach seinen eigenen Regeln.

    Allerdings frage ich mich, wo genau für Dich das Problem dabei ist, denn schliesslich geht doch anschließend alles per iPhoto und Drag & Drop.

    Also mal so als Beispiel: ich starte iPhoto, such mir ein Foto raus und ziehe es auf das Photoshop Icon im Dock. Bum, das Foto wird geöffnet. Das ist eben total Apple-Like und intuitiv, so soll es sein. Oder ich öffnet Toast, ziehe die Fotos aus iPhoto nach Toast. Fertig. CD kann gebrannt werden.
    So läuft das auf dem Mac, zum Glück, das was Du beschreibst ist der Windows "Stil".
     
  3. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Welche iPhoto Version hast Du eigentlich ?
     
  4. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    nope, was ich beschreibe ist der Stil den ich in einem heterogenen Netzwerk verwende. ;-) Ich habe leider nicht nur Macs sondern auch Linux-PCs. Die sollen sich mit dem anderen die Daten teilen. Wenn ich jetzt meine Bilder auf dem Server halte, diese dann per NFS in meine anderen Systeme einbilde habe ich eine schön transparente Datenhaltung. Wenn jetzt aber ein Programm (welches nur auf einem derr Rechner läuft) denkt es müsste die Daten anordnen wie es ihm passt bin ich mit meinen anderen Systemen bös am kotzen...

    Und ehrlich gesagt such ich den Fehler da bei dem Programm das alles sellber machen will und nicht bei den anderen Systemen weil die zu blöd sind die Logik des einen Programmes zu importieren ;-)

    Zumal man immer im Kopf behalten sollte, dass man die Bilder evtl auch mal archivieren oder mit anderen teilen will. Zumal auch ein Wechsel auf ein anderes System nicht unnötig gestört werden sollte (wie das z.B. der Fall ist wenn es einem nicht ermöglicht wird alle Kontakte eines Adressbuchs zu exportieren ;-) ).

    Naja, damit hat sich iPhoto schon wieder disqualifiziert bevor es überhaupt zum Zuge kam.... Schade eigentlich.... Aber Danke für die Antwort
     
  5. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    iPhoto sagt mir es wäre 2.0.1
    Ich glaub ihm das mal ;-)
     
  6. Nashorn

    Nashorn Banned

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Hallo
    Auch von mir erhält iPhoto ein deutliches Doppel- :confused: :confused:.

    Was ist Apple-like?
    Apple-like ist ein Schreibtisch mit einer Kiste drauf mit Bildern drin, ev. eine Schublade unterm Tisch, ein Nachschlagekatalog, was sich im Archivschrank so angesammelt hat, eine Lupe und ein paar Brillen als Auswahlhilfe aller Fotos.

    Das ist auch möglich: Schön Jahr weise oder 1/2-jährlich nach Themen-Ordner sortieren – je nachdem wie schnell die Daten anschwellen. Und noch ein Tipp gratis dazu: fortlaufende Bildnummer nie ändern, sondern mit Anhängsel erweitern, wie du oben schon angedeutet hast. Für dich ist iPhoto wohl nichts, denke ich.

    Nashorn :p
     
  7. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Also Systemübergreifend fällt mir da jetzt nur Adobe Version Cue ein, aber das ist leider Teil der Creative Suite und damit nicht gerade günstig...

    http://www.adobe.com/products/creativesuite/versioncue.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  8. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Holla ... die Waldfee.... "nicht gerade günstig" ist aber noch geschmeichelt... Da kostet ja jede Codezeile ein Euro... ;)

    Bevor ich mir eine Photo-Software für 1480 Euronen zuleg kauf ich mir ein iMac G5 ;)

    @Nashorn: Hmm... ich kann dir nicht ganz folgen was du mir sagen willst...
     
  9. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    canto cumulus gibt es in verschiedenen versionen und ist für alle plattformen erhältlich. -> hier gibts mehr infos

    ww
     
  10. karlo

    karlo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2004
    Leider verwalten auch die restlichen iLife Programme Daten nach diesem Prinzip.
    Sind somit IMHO wirklich unbrauchbar. Verstehe nicht das Apple seinen Usern nicht zutraut seine eigenen Daten im Finder managen zu können.
    Hab z.B. den Fehler gemacht und iTunes erlaubt mein Musikarchiv zu importieren, seitdem find ich mich überhaupt nicht mehr zurecht, alle meine Somgs sind jetzt grauslich in dem iTunes.Ordner durcheinander geschmissen. Danke Steve, allein dafür würde ich dir gern den Stiefel in den Ar*c* stecken. :mad: :confused: :confused:
     
Die Seite wird geladen...