iphoto: nach umbenennung keine diashow

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von grundsatzfrage, 15.08.2006.

  1. grundsatzfrage

    grundsatzfrage Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.03.2006
    hallo,
    ich wollte jetzt mal mein urlaubsbilder umtaufen, weg von kryptischen zahlenkombinationen hin zu aussagekräftigen titeln, damit meine freundin sich da gezielt welche zum nachmachen aussuchen kann.
    so hab ich also die betreffenden bilder in den automator gezogen und die aktion "betreffende finderobjekte umbenennen" durchrasseln lassen.
    nach einigen minuten waren auch tatsächlich alle fotos im ordner "originals" nach meinen wünschen umbenannt, dummerweise kann ich aber seither keine diashow in iphoto mehr anzeigen.
    im archiv hat sich aber nichts verändert, das heisst, alle fotos sind noch in miniatur ansicht da, wenn ich in den bearbeiten-modus gehe, sehe ich kurz eine kleine vorschau des bildes, dann aber einen grauen hintergrund mit einem ausrufezeichen in der mitte.
    bei der auswahl einer diashow bleibt der monitor schwarz, obwohl mir scheint, dass die wertungen unten entsprechend korrekt angezeigt werden.
    muss ich jetzt alle fotos notgedrungen neu importieren? das wäre echt die übelste alternative (doch, natürlich hab ich einen backup gemacht ;) aber trotzdem)

    vielen dank für eure hilfe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen