iphoto im eimer

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von KönigDerNarren, 07.03.2004.

  1. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    hui, ich hab mir iphoto zerschossen........hab irgendwie gerade 10 programme geöffnet gehabt und dann irgendeine nicht jpg file auf iphoto gezogen...... argh....und jetzt gehts nicht mehr....da ich auf Tip eines Users hier im forum alle Files aus /Library/Receipts
    gelöscht.......eine Freundin hat mir jetzt ...ich denke mal alle....pkg files geschickt ich hab sie reinkopiert, neugestartet und rechte repariert.......deja vu ging vorher auch nicht weil angeblich was fehlte (ich meine die software deja), es funktioniert wieder....scheint mit den geänderten rechten also nix kaputtgegangen zu sein obwohl es nicht meine eigenen waren aber...iphoto stürzt immer beim start ab....kann mir jemand helfen? was kann man da noch machen ?
     
  2. PaddyFM

    PaddyFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Juhuu!
    Dein Beitrag hat zwar schon ein paar Tage auf dem Buckel, aber ich bin froh, dass ich nicht der Einzige bin dem so was passiert.
    Ich hab exakt das gleiche Problem.
    Ich hatte mehrere Programme gleichzeitig offen, hab aber grad hauptsächlich im Photoshop gearbeitet. Dann wollte ich mir aus iPhoto ein paar Bilder auf den Desktop kopieren und dabei hat sich iPhoto dann verabschiedet und lässt sich seitdem auch nicht mehr öffnen.
    Also ich wäre sehr dankbar, wenn da dann doch mal noch der Ein oder Andere Lösungsvorschlag kommen würde.
     
  3. RETRAX

    RETRAX Gast

    schonmal die .plist Datei von iPhoto gelöscht?


    Gruss

    Retrax
     
  4. Bienenmann

    Bienenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.11.2004
    bei mir heisst es "kann sound-datei nicht finden" oder so ähnlich, wenn ich ne slideshow starte. was kann ich tun?
     
  5. PaddyFM

    PaddyFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Nee. Wo find ich die denn?
     
  6. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Vielleicht hast du bei Diashoweinstellungen einen Song ausgewählt, den du nicht mehr hast und iPhoto sucht eben danach.
     
  7. PaddyFM

    PaddyFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Supi! Hab die iPhoto.plist gefunden, gelöscht und siehe da: iPhoto startet wieder.

    Aber jetzt sind zwar alle meine Alben noch da aber kein einziges Photo!!

    Was nun???
     
  8. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    logisch, wenn du die einstellungsdatei löschst, hat iPhoto so zu sagen vergessen, wo die Bilder sind. Gucke mal in dein iPhoto Library ordner, ob da noch Fotos drin sind, warscheinlich musst du davor das komplette Library löschen?!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen