»» iPhoto » Buchpreise?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Eames, 26.01.2005.

  1. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Hallo,

    weiss jemand wo ich die Preise für die Buchbestellung über iPhoto nachlesen kann? Hat da schon jemand Erfahrung mit?

    Bei Apple bin ich leider nicht fündig geworden ...

    Gruss . Mikalux
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Steve sagte auf der Keynote sowas von 29,99 weltwet. Leite doch einfach mal den Bestellvorgang für eines ein, dann siehst du's ja!
     
  3. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Danke für die Info.

    Aber der Preis richtet sich doch sicherlich nach der Seitenzahl!
    Und die ist ja flexibel.

    Ich habe auch schon einen Bestellvorgang eingeleitet, aber der Link führt ins Leere, unter dem anscheinend die Buchpreise gelistet sind.

    OK. habs inzwischen gefunden:

    Klick!

    Aber Preise habe ich auch dort keine gefunden. :(

    Gruss . Mikalux
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Soweit ich weiß waren die Preise fix pro Buch "Modell"... zumindest habe ich das bei der Keynote so verstanden.

    Mein altes iPhoto schreibt die Preise hin, wenn man sich im Bestelldialog befindet...:confused:
     
  5. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Ich habe es auch versucht den bestellvorgang einzuleiten, jedoch passiert dann nichts, nachdem das "Buch erstellt" wurde ... Komisch.

    Eine Apple ID habe ich.

    Achso. Ich habe iPhoto 5 ...
     
  6. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Da iLife in Deutschland ja erst Ende der Woche verfügbar ist könnte es sein das der neue Bestellservice noch nicht arbeitet.

    Die Preise sind, wie vorher auch, an die Seitenzahl gebunden. Jedes Buch hat im Basispreis eine bestimmte Seitenzahl die man nicht unterschreiten kann. Für jede zusätzliche Seite zahlt man dann extra.

    Die amerikanischen Preise stehen hier:
    http://www.apple.com/ilife/iphoto/books/prices.html

    Die europäischen Preise kenne ich noch nicht. Falls die jemand findet kann er sie ja hier schreiben.
     
  7. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Das könnte natürlich sein, dass der Bestellservice noch nicht funktioniert ...

    Aber danke für den Link mit den US Preisen, das ist ja schon mal ein Anhaltspunkt. Die Preise sind ja sogar recht günstig, wenn eine Seite im Schnitt 0,30 $ kosten, und das Basisbuch 9 bzw. 19 $. So günstig bekomme ich Bücher bei meinem Digitaldrucker um die Ecke nicht. Ein einzelnes schon mal gar nicht.

    Die Vorlagen und die Funktion der Buchgenerierung finde ich sogar äusserst gelungen. Sehr schöne Aufteilungen, und sehr gute Bearbeitungsfunktionen.

    Jetzt werden endlich aus meinen Photos Bücher :) Freu*

    Gut gemacht Apple!

    Gruss . Mikalux
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2005
  8. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Wenn das jetzt endlich wirklich passabel klappt, wäre iLife '05 ja fast ne überlegung wert. Die grottige Bibliothek werde ich mir zwar nicht antun, aber wieder schöne Alben zu bekommen, das hätte schon was!
     
  9. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Ähm... gibt es iPhoto5 denn schon OFFIZIELL in Deutschland? Wenn nicht, dann ist es doch kein Wunder dass die Bestellung noch nicht klappt?

    Mich würden allerdings auch mal die Erfahrungen interessieren wie so die Qualität der Bücher ist (Papier, Fotoqualität, ...)

    Das Angebot (die Funktion an sich) finde ich aber wirklich witzig/gelungen und wenn die Preise in Euro genauso sind, dann ist es wohl fair. Ein 20x30 Abzug vom Datenträger (und das ist dann ohne Layout etc) kann ja zwischen ~30cent (Labor) und 2,95 Euro (Sofort-Service) kosten... wenn man das mal vergleicht... Nur die Qualität sollte schon stimmen
     
  10. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Sehe ich auch so wie elastico. Sehr faire Preise wenn die Qualität stimmt, aber im Prinzip muss es ja ein Digitaldruck sein. Und ein einziges Buch mit 20 Seiten kostet mich im Digitaldruck ja schon über 200 Euro ...

    Da kann man schnell mal günstig schöne Photos als Buch verschenken. Und das ist ja was für den Preis :)

    Mal zu Ikea fahren und ein iBoard kaufen für die vielen Bücher. g*

    Gruss . Mikalux
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen