iPhoto auf mehreren Oberflächen

Diskutiere mit über: iPhoto auf mehreren Oberflächen im Mac OS X Apps Forum

  1. This

    This Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Grüezi
    Kann mir vielleicht jemand erklären wie ich meine Bilder im iPhoto gemeinsam mit meinem Bruder (andere Oberfläche) nutzen kann, ohne diese Bilder mehrmals auf meinem Compi zu haben?

    Merci
     
  2. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2004
    Was genau meinst Du mit "Oberfläche"? Verschiedene Benutzer, zwei verschiedene Macs oder ein Mac und ein Windowsrechner?

    Stefan

    Edit:
    Also, wenn Du zwei Benutzer auf einem Rechner meinst, da gibt es die Möglichkeit, die Photos gemeinsam zu nutzen, dazu geht man in den Einstellungen auf "Gemeinsam nutzen" und kann dort Alben oder alles freigeben. Dank "Bonjour" funktioniert das auch auf einem lokalen Rechner; allerdings muss dazu der "Quellbenutzer" angemeldet sein.

    Eine weitere Möglichkeit ergibt sich mit iLife 06, wo es nicht mehr erforderlich ist, dass iPhoto die Bilder in die Library des jeweiligen Benutzers kopiert, sondern die Fotos können an Ort und Stelle verbleiben. Sie dürfen nur nicht mehr verschoben oder gelöscht werden.

    Stefan
     
  3. This

    This Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Ich meine mit "Oberfläche" mehrere Users auf einem Compi.
    Okay es funktioniert.

    Nur... ist es für den Compi nicht gesundheitsschädlich - sprich wird er nicht virenanfälliger wenn bei Sharing > Firewall "iPhoto Bonjour Sharing" immer eingeschaltet ist?
    Oder ist es möglich, dass irgendjemand auf mein Archiv zugriff haben kann?
     
  4. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2004
    Man kann ja den Zugriff durch ein Passwort schützen. Das Ganze ist aber ohnehin nur relevant, wenn man mit dem Rechner direkt im Internet unterwegs ist, also kein Router verwendet wird. Ist der Rechner hinter einem Router, wird keiner von außen auf diese Freigabe zugreifen können. Und selbst wenn doch, müsste es eine Sicherheitslücke in iPhoto geben, die ein potentieller Angreifer ausnutzen könnte -- bisher ist da aber soweit ich weiß nichts bekannt. Das alleinige "Anbieten" eines Dienstes macht einen Angriff nicht zwingend möglich.

    Stefan
     
  5. This

    This Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.05.2005
    okay...

    Merci Stefan

    Gruss This
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Wenn ich Dienste anbiete habe immer die Firewall von OSX an, da ich keinen Router verwende.
     
  7. Oetting14

    Oetting14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    06.11.2005
    Du verschiebst die IPhoto Library einfach nach "Für alle Benutzer" und wählst dann mit Rechtsklick Alias anlegen aus.

    Diese Alias Datei kopierst Du bei Dir und Deinem Bruder jeweils dorthin wo zuerst die iPhoto Library war. Beim nächsten iPhoto start sollte die Library gefunden werden.

    Sollte das wider erwarten nicht funktionieren, startet Du iPhoto mit gedrückter ALT Taste und gibst in dem Dialogfenster die Neue Stelle an, wo jetzt die Library steht.

    Somit könnt Ihr beide die gleiche Datenbank verwenden und braucht euch um nichts mehr kümmern (auch neue Bilder werden dann dort eingefügt, etc ...)

    mfg
    Oetting
     
  8. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2004
    Da muss man dann allerdings sicherstellen, dass keine Häkchen neben den jeweiligen Diensten bei den Firewall-Einstellungen vorhanden sind.
     
  9. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    Registriert seit:
    27.09.2004
    ich suche immer noch ein Tool, das es mir ermöglicht, Fotos vom einen auf den andern Mac zu kopieren ohne Verlust von Schlüsselwörtern. Aber da gibts wohl einfach keine Möglichkeit?
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Nicht dass ich wüsste. Fotos haben keine Tags wie mp3s. Da sind maximal die Daten der Kamera drin. Alle anderen Daten verwaltet iPhoto in getrennten Datenfiles.

    iPhoto kann jedoch Alben solche Photo-CDs brennen. Was da an Daten mitkommt, weiß ich jedoch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen