iPhoto 5.0.4: 5 Stunden Arbeit futsch!!

Diskutiere mit über: iPhoto 5.0.4: 5 Stunden Arbeit futsch!! im Mac OS X Apps Forum

  1. krenni

    krenni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.11.2005
    Hallo zusammen,

    sorry, aber ich muss mir erst Mal Luft machen. Meine Freundin designt seit 5 Stunden an einem Album (= Buch, das später gebunden gedruckt werden sollte) mit iPhoto 5.0.4 (also aktuellste Version). Vorhin stürzte diese Mistsoftware einfach kommentarlos ab. Das Schlimme daran: Nach einem Neustart war das KOMPLETTE Album einfach verschwunden (bzw. durch die Uraltversion von vor 5 Stunden ersetzt)!!!! Das muss man sich Mal vorstellen!

    Dabei hat die dämliche Software keine Möglichkeit, Alben explizit zu speichern. Man muss halt hoffen, dass das im Hintergrund passiert.

    Auch auf die Befürchtung hin, dass es wohl wenig Chance auf Erfolg gibt: Gibt es irgendeine Möglichkeit, ein verlorenes Album wiederzufinden? Offenbar speichert iPhoto lediglich Beschreibungen der Alben ab. Macht diese Mistsoftware davon wenigstens Backups? Wenn ja, wo wären diese zu finden?

    Vielen Dank von einem verzweifelten
    CK

    P.S.: Der Mac ist neu und noch in der 14-Tage-Rückgabezeit. Sollte es für dieses Problem ernsthaft keine Lösung geben, geht das Ding noch morgen zurück. Dann lieber ne 59 Euro Shareware für Windows. Die stürzt auch ab, kostet aber weniger.... wie gesagt: Sorry, aber ich bin ECHT sauer... :motz
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Das beste wird dann wohl wirklich sein ihn zurückzubringen :rolleyes:
     
  3. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    was ist denn jetzt dein eigentliches problem? sollen wir dich jetzt davon abhalten den mac zurückzubringen oder dich dabei unterstuetzen? im übrigen kostet iLife 79€, auch nicht viel mehr als deine 59€ shareware, dafür schneidet es noch videos, erzeugt DVDs und so'n kram. und es ist als giveaway bei jedem neuen mac dabei.

    es steht dir natuerlich frei, andere software zu benutzen. wenn du nach tipps fragst, wird dir hier sicher geholfen.

    sbx

    ps: willkommen im forum!
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    iPhoto taugt leider nicht viel.

    Lieber andere Software kaufen.

    Wobei du das unter WIn halt bei jeder Anwendung hast, wirklich stabil läuft auf dem Pc (passende hardware vorausgesetzt) z.B. Linux.
     
  5. g.linnemann

    g.linnemann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.11.2004
    hmm hatte noch nie Probleme mt iLife... bin ich einer der wenigen, oder einer der vielen?
     
  6. ideofunk

    ideofunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Sorry, aber wer fünf Stunden ohne Zwischenspeichern arbeitet... auch ein Mac ist nur ein Computer.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Einer der wenigen, leider..

    imovie kann nur miserabel umkodieren (dafür ist der Rest gut), und iphoto stürzt dauernd ab. Die anderen Programme hab ich noch nicht so oft benutzt
     
  8. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    das ist ja das idiotische. man kann bei iphoto nicht mal eben so auf 'speichern' druecken. da muss man schon iphoto beenden. es gibt zwar einen schluessel in der .plist, der periodicsaving heisst, aber mit dem experimentiere ich noch und habs noch nicht ganz kapiert wie man dann die frequenz einstellt in der gespeichert wird (der schluessel ist boolean).

    sbx
     
  9. Faulinger2005

    Faulinger2005 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.02.2005
    Kanns kaum fassen! Aber am Arbeitsspeicher kann es bei einem Windows-Beführworter sicher auch nicht liegen. Der hat sicher gleich soviel reingepackt, das es für 10 Mio.Pixel-Fotos reicht. Schade habe nur gute Erfahrungen mit iPhoto gemacht. Versucht´s einfach nochmal. Vielleicht kann Deine Freundin einfach nicht richtig mit dem Programm um, und Du mußt es nun ausbaden!
     
  10. ideofunk

    ideofunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Ups, das geht gar nicht? Das ist allerdings wirklich doof.
    Habe mit iPhoto bisher nur ein paar Diashows gemacht...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPhoto Stunden Arbeit Forum Datum
iPhoto erkennt keine Live Fotos Mac OS X Apps Sonntag um 15:31 Uhr
iPhoto unter 10.7 nach Fotos unter 10.11 Mac OS X Apps 25.11.2016
iPhoto library lässt sich nicht öffnen Mac OS X Apps 28.10.2016
iPhoto Mediathek verschwunden Mac OS X Apps 25.10.2016
iPhoto Diashow themen Mac OS X Apps 24.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche