iphoto 05 inst. abgebrochen - keine weitere mehr Möglich !

Diskutiere mit über: iphoto 05 inst. abgebrochen - keine weitere mehr Möglich ! im Mac OS X Forum

  1. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.07.2003
    gehen wir mal ganz theoretisch davon aus ich hätte iphoto 05 weil ich zu geil war zu warten installieren wollen und weil ich weg musste und das installationsfenster nicht offenstehen lassen wollte hätte ich iphoto während dem 25 minuten dauernden umwandeln der bilder aufs iphoto 05 format abgeknallt, und jetzt würde es sich nichtmehr installieren lassen, es würde die Fehlermeldung kommen "Fehler bei der Installation, versuchen sie es erneut"..... wie könnte ich denn dann mein os X dazu kriegen dass die Installation, wie beim ersten mal wieder klappen würde ? ;)
    ich hätte wenn es wirklich so wäre auch schon alle Dateien mit Namen iphoto gelöscht, also auch die .plist, die Rechte repariert und die Festplatte auf Fehler untersucht, aber alles stimmt...es ginge aber trotzdem nicht ..... ääääh. ...... was könnte ich dann noch machen ? Meine Angst wäre nämlich dass die gekaufte iLife Version dann auch nicht zu installieren wäre (kaufen will ich eh, ich war eben nur zu heiss drauf zu testen) und dann wäre der einzige weg


    FORMATIEREN !!!
     
  2. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2003
    sry kann Dir nicht helfen!
    Aber LOL das ist ma die beste Umschreibung die ich seit langem gelesen habe!:D
    Hast Du mal neugestartet?
     
  3. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.07.2003
    ja da ich ja die rechte repariert hab dazu muss man bei nur einer Partition ja neustarten
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Hmm, ich repariere bei mir die Rechte immer ohne neu zu starten - mit nur einer Partition...
     
  5. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.07.2003
    äh dann aber mit irgend einer Zusatzsoftware...man kann os X nämlich mit Systemeigenen Tools nur unter folgenden Bedingungen partitionieren:

    auf der Partition muss os X installiert sein,
    und es darf nicht von der Partition gebootet worden sein die man reparieren will

    kann mir trotzdem jemand weiterhelfen ? ich will wegen so nem Müll echt nicht formatieren
     
  6. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.05.2003
    und was ist wenn du von der CD/DVD startest, sprich C direkt nach dem Neustart gedrückt halten, dann kannst du doch deinen eigene Partition reparieren oder meinst du nur die Zugriffsrechte? Das geht doch immer...
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Ich rede hier vom stinknormalen Rechte-Reparieren mit dem Festplattendienstprogramm. Das OSX installiert ist, davon bin ich jetzt mal ausgegangen. Was denn sonst?
     
  8. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.07.2003
    ähm...auf der partition ..muss es installiert sein...hab ich nur vollständigkeitshalber gesagt, bei einer Partition ist das ja klar....ich frag mich nur wie du das dann machst ohne os X neuzustarten das geht normal nicht...man muss von nem anderen volumen aus die rechtereperatur starten als von der deren Rechte repariert werden müssen
     
  9. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Ich glaube entweder verwechselst du "Volume-Zugriffsrechte reparieren" und "Volume reparieren" oder ich habe nicht verstanden, was du meinst... ;)
     
  10. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    *LOL*... :D mal ein rein hypothetischer Fall... wahnsinn...

    Nun - rein hypothetisch würde ich sagen, dass in diesem Fall Strafe sein muss. OS-X ist doch schnell frisch installiert, oder? ;)

    Ansonsten habe ich mir sagen lassen, dass man Programme einfach nur in Papierkorb ziehen muss und schon sind die deinstalliert - das müsste ja auch für abgebrochene Installationen gehen? Eine Registry gibt es ja nicht, sagte man mir - also alles viel einfacher, nicht wahr? :)

    ...sorry, da konnte ich jetzt nicht widerstehen (sei mir nicht böse) :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iphoto inst abgebrochen Forum Datum
Speicher wird nicht freigegeben nach Löschen von iPhoto Mediathek Mac OS X 20.10.2016
I-Photo funzt nicht Mac OS X 24.09.2016
NAS und Bildbearbeitung am Mac Mac OS X 01.09.2016
iPhoto Mediathek auf externe Platte schieben Mac OS X 25.07.2016
upgrade snow leopard auf el capitan, was passiert mit iphoto Mac OS X 24.07.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche