IP-Adressen im WLAN

Diskutiere mit über: IP-Adressen im WLAN im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    hallo zusammen,

    ich hab schon seit einiger zeit mit meinem nachbarn ein WLAN laufen. das funktioniert auch ganz gut. nur hab ich ein kleines problem: die ip-adressen werden vom DHCP-server vergeben und das soll auch so bleiben. komischerweise wechselt die z. b.: von 10.10.10. 23 auf 10.10 30.40 od. ähnlich. kann auch mal wieder 192.168.10.0 oder so haben. versteh ich nicht ganz. ich weiss halt nie welche ip-adresse der laptop von meinem nachbarn hat od. auch die anderen rechner. ich muss immer zuerst anrufen, sag mir bitte deine ip-adressen und erst dann kann ich mich verbinden. gibts ein tool mit dem ich mir die ip-adressen von den rechnern im WLAN anzeigen lassen kann od. gibts ein unixbefehl. oder müssten die windowsrechner nicht im "mit server verbinden" erscheinen.
    umgekehrt, der nachbar findet mich immer in seiner netzwerkumgebung.
     
  2. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Kommt auf den WLAN Router an.
    Bei meinem Netgear kann ich IP Adressen reservieren lassen. D.h. wenn ich connected bin, gehe ich ins Router Menue und kann mir dort eine IP Adresse frei wählen und reservieren lassen!
    Funktioniert bei uns mit 2 Rechnern wunderbar!

    NeoSD
     
  3. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    eigentlich haben wir weder einen router noch einen dhcp server. der kollege hat ein netzwerk angelegt und irgendwie dhcp eingestellt. das hab ich mit meinen powerbook auch so gemacht. airport wird mir in der menüleiste angezeigt auch das wlannetz. klick ich drauf bin ich auch sofort im netz. es funktioniert auch alles. nur will ich daten austauschen muss ich mir zuerst seine ip adresse besorgen.
     
  4. den

    den MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.04.2004
    es gäbe ja auch noch die möglichkeit, die ips auf euren rechnern fix zu vergeben, d.h. dhcp auszuschalten. so haben beide computer immer die gleichen ips.
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Mit fink kannst du nmap installieren. nmap kann alle IPs in lokalen Netzwerk ausprobieren und zeigt dann an welche IPs up sind.
    Kann aber ne Weile dauern, also am besten Bereiche angeben:
    nmap 192.168.*.*
    oder
    nmap 10.10.*.*

    Ist halt leider ein Kommandozeilentool. Aber ein sehr nützliches.

    DHCP geht auch mit festen IPs.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  6. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    fixe adressen vergeben wäre woll das einfachste, das geht od. will mein nachbar aber nicht. weiss ich jetzt nicht mehr genau.
     
  7. den

    den MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.04.2004
    gehen tut das auf jeden fall. ;)

    ihr müsst einfach darauf schauen, dass keine fixen ips vergeben werden, die der dhcp server in seiner range hat..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Adressen WLAN Forum Datum
IP Adressen Konflikt mit LTE Speedport als DHCP Internet- und Netzwerk-Hardware 12.02.2015
Time Capsule Netzteil defekt - MAC-Adressen von Festplatte auslesen Internet- und Netzwerk-Hardware 18.07.2012
Seltsames Problem mit LTE Stick der Telekom, oeffnet keine www Adressen. Internet- und Netzwerk-Hardware 22.08.2011
Airport Express Mac Adressen Filterung Internet- und Netzwerk-Hardware 19.12.2008
O2 mobiles Internet - DNS Server nicht erreichbar/Adressen nicht aufgelöst Internet- und Netzwerk-Hardware 02.04.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche