iomega zip 100 gezappel

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Biggimac, 04.03.2007.

  1. Biggimac

    Biggimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2007
    hallo,

    habe schon verschiedene Threads durchgeblättert, aber leider bisher keine passende Antwort gefunden. mein Problem ist der Datentausch zwischen zwei verschiedenen ZIP 100 Laufwerken. Zuhause habe ich einen beigen G3 DT mit internem ATAPI ZIP und im Geschäft einen älteren 7300/200, wird nur für Bürokram genutzt, mit einem externen SCSI ZIP 100. Beide Laufwerke funktionieren einwandfrei, lesen/schreiben kein Problem, die Disketten sind auch o.k, 96,98,100% Lebensdauer usw., nur wenn ich eine Disk mit dem ATAPI Laufwerk beschreibe, will das SCSI Laufwerk sie einfach nicht erkennen und umgekehrt genauso (unbekanntes Format)

    Was mach ich da wohl verkehrt? Treiber und Tools habe ich schon verschiedene durchprobiert, von iomegaware 1.1.3 bis 4.0.2, mal mit Tools, oder auch nur mit Treibern, 6.0.2- 0.4- 0.8 bis 6.1, nix klappt. Achso, übers Netz funktioniert es auch mit Win95, habe am 7300 einen alten PC hängen, der schreibt problemlos über DAVE auf die ZIP Disk, egal ob die nun HFS oder HFS+ formatiert ist und der Mac öffnet die Daten ohne mucken, umgekehrt ebenso.

    Vielleicht hat hier ja schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und dafür eine Lösung gefunden. Würde mich sehr freuen wenn´s doch noch irgendwie funktioniert

    gruß
    biggimac
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Ich behaupte mal, dass an einem der beiden Laufwerke der Schreib/Lesekopf verstellt ist.
    Das Problem hatte ich "damals" mal bei Disketten.
    Alles, was der Rechner selber geschrieben hat, konnte er selbst auch wieder lesen - weil der de-justierte Kopf ja beim Schreiben und Lesen gleich "falsch" geschrieben hat. Nur kein anderer Rechner konnte mit den Datenträgern etwas anfangen...
    Saublöde Frage (kenne den G3 nicht...): warum nimmst Du keinen USB-Stick?
     
  3. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    @falkgottschlk: bei beiden macs ist standardmäßig kein usb vorhanden.

    aber trotzdem: dieses phänomen ist mir gänzlich neu, dabei ist zip sehr unkompliziert, gerade zwischen verschiedenen macs oder auch mac und pc...
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Ähm ... na gut, dann scheidet der Memory-Stick eher aus.

    Naja, alles was sich mechanisch bewegt und dreht kann sich verstellen. Und ich behaupte, dass genau das bei einem der Laufwerke passiert ist.
    Mach einen Test. Suche Dir wen, der das gleiche Laufwerk hat. Ich wette, dass das die Disks des einen lesen kann und die des anderen nicht.
     
  5. Biggimac

    Biggimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2007
    tja, schon möglich, ich probier halt mal weiter, wenn`s nicht klappt dann

    muss ich wohl etwas fortschrittlicher werden. Bin halt immer ziemlich rückständig, vermutlich altersbedingt

    gruß
    Biggimac
     
  6. Biggimac

    Biggimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2007
    in dem G3 habe ich eine Karte drin, für den 7300er müsste doch was billiges zu finden sein, ich glaube auf den Opti Chipsatz muss man achten, oder gehen da auch andere?

    eigentlich würde ich das Problem ja auch gerne lösen, zumal mir die ZIP`s völlig ausreichen, aber möglicherweise stimmt falkgottschlks Annahme leider doch

    gruß
    Biggimac
     
  7. bjoern07

    bjoern07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    483
    MacUser seit:
    05.02.2007
    Tipp: SCSI ZIP-Laufwerke gibt's doch mittlerweile geschenkt. Probiere doch mal ein anderes. Wahrscheinlich sind wirklich nur die Köpfe dejustiert.

    Wir hatten damals in der Firma Datenaustausch über ZIP mit diversen Macs und PC, nie Probleme.

    Mach doch mal ne Suchanfrage im Usenet auf.

    maus.markt.suche oder <deinestadt>.kaufrausch

    (Mein SCSI-ZIP zum verschenken habe ich gerade gestern wegversprochen)
     
  8. Biggimac

    Biggimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2007
    klar, obwohl kleinere USB-Sticks kosten ja auch nicht sonderlich viel, ausserdem müsste ich ja zunächst erst mal rausfinden welches Laufwerk denn defekt ist, ist es vielleicht das ATAPI oder doch das SCSI
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Bei mir fliegen 3, bei meinem Nachbarn 2 olle Macs mit Zip-Laufwerken rum, zudem besitze ich noch ein SCSI-Zip extern - aber Probleme gab es noch nie. Womöglich ist wirklich eines der Zips dejustiert - die Dinger sind ja nicht mehr taufrisch.
    Grundsätzlich hätte ich noch das IDE-Exemplar aus meinem beigen G3 MT zu vergeben.

    Aber mal ganz ehrlich:
    Investiere 20 Euro in zwei günstige USB-Karten (z.B. Digitus USB1.1, Kostenpunkt etwa 7€/Stck), hol Dir dazu einen günstigen, aber guten USB-Stick oder nen Kartenleser samt Speicherkarte. Damit hast Du zum einen wesentlich mehr Speicherkapazität und bist absolut flexibel.
    Ich gebe zu: Ich hab meine Zips nur noch zum schnellen Datenaustausch mit zwei ganz alten grauen PowerBooks, an denen kein USB möglich ist.
     
  10. Biggimac

    Biggimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2007
    vielen Dank für das nette Angebot, aber ich denke auch

    Stick oder Kartenleser ist wohl langfristig die bessere Idee. In dem G3 habe ich ohnehin schon eine USB Karte und für den 7300 werde ich ja wohl noch eine finden.

    Habe gestern dann doch noch mal versucht zwei ZIP Disks mit dem Norton Disk Doctor zu reparieren, bei einer ist es nach 5 Durchläufen plus 3 X erste Hilfe tatsächlich gelungen, bei der zweiten wurde aber selbst der Doctor krank, wollte gar nicht mehr starten solange die Disk drin war, ich bin zwar nicht unbedingt versessen auf Geschwindigkeit, aber der Aufwand lohnt wirklich nicht. Eigentlich ärgere ich mich über solche Probleme nur, weil ich es nicht schaffe sie zu lösen

    gruß
    Biggimac
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iomega zip gezappel
  1. einie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    540
    einie
    03.04.2004