internetverbindungen langsam

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von mischi06, 16.04.2006.

  1. mischi06

    mischi06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.04.2006
    nach dem neuesten mac osx update (letzte Woche) braucht mein mailclient (thunderbird) ewig um noch so kleine mails abzurufen. Die integrierte FTP-Ansicht in meinem HTML-Editor braucht plötzlich ewig, um eine Verbindung zum ftp-server herzustellen ... so lässt sich nicht mehr arbeiten.

    Es kann eigentlich weder am Server noch am Router liegen, weil bei PCs im Netzwerk dieses Problem nicht besteht. Da ist alles so schnell wie bisher.

    Hat jemand das gleiche Problem? Woran könnte es liegen? Was wurde beim Mac OS X Update geändert?

    Danke für Eure Hilfe, Michael
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Willkommen im Forum, mischi,

    welches OSX Update hast Du aufgespielt, eventuell
    die neueste Version von Thunderbird laden.
    Hast Du es schon mal mit einem anderen Mail-
    Programm versucht? Dabei die gleichen Probleme?

    Gruss Jürgen
     
  3. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    HERZLICH WILLKOMMEN!!

    evtl. liegt es auch an Deinem DSL-Anbieter?
    schon mal den Speedtest bei www.wieistmeineip.de gemacht?
     
  4. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Ach Jürgen, auch Dir HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Zum 1000sten Beitrag! ;)
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005

    Danke, habe ich gar nicht mirbekommen!

    Jürgen
     
  6. mischi06

    mischi06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.04.2006
    also

    am thunderbird liegt es nicht ... ich hab das gleiche problem mit apple mail. am dsl-anbieter liegt es nicht ... speedtest war sehr gut und auf einem pc in meinem netzwerk gibt es das problem auch nicht.
    ich habe momentan die version Mac OS X Update (PowerPC) 10.4.6 auf meinem Mac mini. Bedeutet das PowerPC etwa, dass ich das auf meinem mini gar nicht installieren dürfte?
    Die neueste Version vom Thunderbird habe ich auch.

    Vielen Dank soweit für Eure Antworten.
    Weiß noch jemand was?

    (immerhin mein 2.ter Beitrag :) )
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Zu Deinem Update: Wenn Dein Mac die Installation
    ohne Meckern annimmt, dann ist es auch okay.

    Zur Langsamkeit des Internets: Ratlos, da ich auch das
    Problem habe, wenn unser zweiter Rechner (Windows)
    online ist. Allerdings haben wir nur eine Leitung. Der
    Windows-Rechner hängt drahtlos, mein Mac via Ethernet
    am Router.

    Überprüfe doch mal Deine Internet-Einstellungen,
    vielleicht hat sich hier bei dem Update etwas
    verändert. Der Speedtest zeigt bei mir ebenfalls
    optimales Verhalten an. Dem widerspricht aber die
    tatsächliche Downloadrate.

    Vielleicht hat einer der User eine Lösung für unser
    Problem.

    Gruss Jürgen
     
  8. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Eventuell nimmt Dein PC einen Großteil Deiner Bandbreite in Anspruch?
    Downloadest Du mit diesem zeitgleich?
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Zumindest bei mir ist dies nicht der Fall.

    Gruss Jürgen
     
  10. thoralf

    thoralf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Das Netz kannst Du über die Abschaltung des TCP-Delayed ACK beschleunigen:

    sudo sysctl -w net.inet.tcp.delayed_ack=0

    Das gilt aber nur bis zum nächsten reboot.

    Als Software gibt es den BroadbandOptimizer (http://www.enigmarelle.com/broadbandoptimizer.py). Diese erstellt ein Skript in /Library/StartupItems in welchem dann noch ein paar andere TCPIP - Parameter gesetzt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen