Internetverbindung ohne Anlass, wie abstellen??

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Erika, 13.04.2005.

  1. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Ich hab heute mal meine Verbindung an einen anderen Rechner gesteckt und am Mac weiter gearbeitet. Jetzt will sich der Mac permanent in´s Internet einwählen. Die Verbindungsoptionen sind auf "Bei Bedarf automatisch verbinden" gestellt. Also, bei geschlossenen Anwendungen wie Safarie oder Mail, besteht ja wohl kein Bedarf, oder?!
    Wenn ich über das Tool "Internet-Verbindung" händisch trenne, wählt er sich sofort wieder ein und sendet Daten.
    Was ist das? Wie kann ich das abstellen?
    Zudem nervt es, wenn permanent der Hinweis auf nicht möglichen Verbindungsaufbau kommt, beim arbeiten, nur weil man dem Mac mal den Stecker entzieht :mad:

    Weiss jemand Rat?

    Erika
     
  2. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Hi Erika,

    es ist gut möglich, dass Du in den Systemeinstellungen, unter "Datum & Uhrzeit" einen automatischen Abgleich mit einem Zeitserver im Internet eingestellt hast. Das würde diese Symptome am leichtesten erklären.
     
  3. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Nein. Habe ich nicht. (nachgeschaut gerade)

    Was könnte es noch sein?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2004
    hi
    kann natürlich auch ein programm sein das nach Hause telefoniert,aber das Prob taucht ja erst kurzfristig auf???
    und es gibt viele Programme,z.b.iTunes,die Möglichkeiten haben (in den Einstellungen-Allgemein) Internet Verbindungen aufzubauen.Gibt viele andere mußt mal schauen.
     
  5. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Ja, frei nach ET :)

    Ich hab das bisher nicht gemerkt, weil ich den Rechner halt immer am Netzt habe.
    Haeb jetzt mal alles zu gemacht. Tatsächlich, Trennung akzeptiert.
    Und dann verschiedene Programme einzeln geöffnet. GoLive ist es. Was für Daten tauschen die denn da permanent alle paar Sekunden? Safari dto, selbst wenn ich inaktiv bin. Nur selbständig bei Start des Programmes verbinden tut Safari nicht.

    Trotzdem muss es doch abstellbar sein. Ich möchte doch auch offline arbeiten können.

    Erika
     
  6. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Erika, Du könntest natürlich, nur um es festzustellen, was dort nach »draußen« drängt, die Shareware Little Snitch installieren. Diese horcht an der Netzwerkschnittstelle und meldet, wenn etwas eine Internet aufbauen möchte. Diese kleine sympathische Software funktioniert ohne Bezahlung drei Stunden am Stück (jeweils).
     
  7. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    ... wohl ein wenig zu spät.

    Go-Live versucht ganz gern einige Server bei Adobe »daheim« zu erreichen, um herauszufinden, ob's kein Update gibt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen