Internetbanking?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Moerle, 05.03.2004.

  1. Moerle

    Moerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.02.2004
    hi leute!
    bin momentan noch pc user und hatte vor mir in den nächsten tagen einen g5 1,6 zu holen.
    als ich dann gestern die neue maclife gelesen habe, traf mich fast der schlag: ist es mit dem mac momentan wirklich so gut wie unmöglich internetbanking zu betreiben wie man es vom pc her kennt?
    also ich bin bei der sparda bank falls das weiter hilft.

    bis denne
     
  2. tobimacoholic

    tobimacoholic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.09.2003
    Hallo,

    Bank X hat ein Modul für die Sparda-Bank für das PIN/TAN-Verfahren integriert. Desweiteren unterstützt Bank X auch das neue HBCI-PIN/TAN-Verfahren der Sparda.
    Gucks du hier: http://www.application-systems.de/bankx/

    Viele Grüße,
    tobimacoholic
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Null Problemo

    Mit dem Mac ist Internetbanking kein Problem.

    Einzige mir bekannte Ausnahme: DiBa - dort gibt es immer wieder Meldungen, dass es nicht funktioniert (bei mir klappt es allerdings...)

    Die Sparda unterstützt meines Wissens das Internetbanking mit Windows, Linux und MacOS.

    Eine gute Alternative ist der Einsatz eines Homebanking - Programmes.

    Entweder MacGiro von http://www.med-i-bit.de/Software/MacGiro/
    oder BankX von www.application-systems.de/bankx

    Ich setze beide Programme ein, bevorzugt MacGiro5 mit HBCI.

    Bei Rückfragen einfach melden. :)

    Gruss Keule
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. Elvis

    Elvis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.11.2003
    Hi,

    ich kann Dir nur das Programm MacGiro empfehlen. Ich Arbeite seit Jahren damit und bin bestens zufrieden. Die Version 5 für OS X ist jetzt erschienen.

    www.med-i-bit.de

    Schöne Grüße vom Elvis
     
  5. votec

    votec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2004
    Moin!

    Ich hab auch mit Erstaunen den Artikel in der MACLIFE gelesen...
    :confused:
    Bin seit Dezember 2003 im Lager mit dem Apfel auf der Fahne und hatte noch nie irgendwelche Probleme mit dem Internetbanking (db24 und diba). Weiß auch nicht, was die Redakteure da wohl geraucht haben...:D
     
  6. adifuchs

    adifuchs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.01.2004
    wat fürn quatsch! Seit jahren benutzen wir in unserem betrieb macgiro! Es ist absolut zuverlässig und einfach! Vor 3 jahren habn wir auf hbci umgestellt. Empfehlenswert!
     
  7. votec

    votec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2004
    wie quatsch??? hat jemand was gegen macgiro gesagt :confused:
     
  8. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Internetbanking oder Homebanking?

     

    Bitte Internetbanking und Homebanking unterscheiden!

    Internetbanking:
    Banking direkt über einen Internetbrowser, alle Vorgänge passieren online.
    Kontostand kann meistens nur bis 90 Tage zurück eingesehen werden.

    Homebanking:
    Banking mittels einer Software (BankX, MacGiro), ein Internetbrowser wird NICHT benötigt.
    Überweisungen oder Daueraufträge können offline vorbereitet werden und werden später online übermittelt.
    Kontobewegungen werden von Anfang an gespeichert.
    Nach 2 Jahren Nutzung kannst Du also auch diese 2 Jahre "zurückblättern".