Internet Sharing Ethernet - DSL

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von eloso, 04.08.2004.

  1. eloso

    eloso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hallo,

    ich möchte meine Internetverbindung über DSL mit anderen Rechnern, die über einene Switch an der Ethernet-Schnittstelle angeschlossen sind teilen. Wenn ich aber unter "Internet Sharing", "Verbindung gemeinsam nutzen:" mein DSL-Device auswähle, bekomme ich in der Liste "Mit Computern, die folgendes verwenden" nur Airport und das DSL-Device angezeigt, aber nicht Ethernet, obwohl ich in "Verbindung gemeinsam nutzen:" auch das Ethernet-Device auswählen kann.

    Weiß da jemand einen Rat?

    Gruß
    eloso
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    kopfkratz Tja, da hast du ein Problem: Über einen HUB/SWITCH kannst du die Verbindung nicht sharen. Sonst gäbe es nicht diese Geräte, die dafür nötig sind: ROUTER. Ohne einen solchen - ob als Software oder als Hardwarerouter. :D
     
  3. eloso

    eloso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Ja, ich will ja meinen Mac als Software-Router verwenden. Ich dachte, das wäre der Sinn des "Internet Sharing". Nur um halt mehr, als nur einen Rechner anschließen zu können verwende ich eben einen Switch.
     
  4. eloso

    eloso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hmmm... weiß sonst wirklich niemand weiter? Wenn jemand meine Frage nicht versteht, schreibe ich's auch gern nochmal etwas ausführlicher auf...
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wie hast du denn das DSL Modem angeschlossen? Über den Ethernetport?
     
  6. Im Kontrollfeld Netztwerk im Menü Zeigen den Punkt Netzwerk-Konfigurationen auswählen und dann die Ethernet-Schnittstelle duplizieren. Dann das Duplikat für ein lokales Netz einrichten und im Kontrollfeld Sharing freigeben.

    Die Suchfunktion hätte geholfen, das hatten wir schon mehrmals.
     
  7. eloso

    eloso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Ja, das DSL-Modem ist über den Ethernetport indirekt über einen Switch angeschlossen. Ins Internet komme ich auch. Das ist kein Problem. Auch das Lokale Netz über den Switch funktioniert einwandfrei.

    Die Suchfunktion hat leider nicht geholfen, denn genau das habe ich ja gemacht. Nur, dass die Ethernetschnittstelle für's lokale Netz nicht in der Liste "Mit Computern, die Folgendes verwenden" auftaucht. In der Liste Verbindung gemeinsam nutzen dagegen schon.
     
  8. Dann setzt Du das Häkchen bei "Mit Computern, die folgendes verwenden: Ethernet (integriert)" und es läuft (jedenfalls macht es das bei mir).
     
  9. eloso

    eloso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hey, das funktioniert tatsächlich. Hätte ich ja eigentlich auch selbst drauf kommen können. Ich war ja auch schon kurz davor, das auszuprobieren, habe mich aber dann doch von den sehr aufdringlichen Warnhinweisen abschrecken lassen:
    Das hat meinen Verdacht natürlich zunächst bestätigt, dass ich damit dann wohl über das DSL-Device meine Internetverbindung mit dem DSL-Device teile.

    Ich mein, von Windows bin ich ja schon solche irreführenden Dialogboxen gewohnt, aber von MacOSX hätte ich sowas eigentlich nicht erwartet. Da besteht, denke ich, noch Nachbesserungsbedarf....

    Trotzdem natürlich danke für Deine Hilfe.

    mfg
    eloso
     
  10. Die Fehlermeldung ist nicht irreführend. Es wird ja tatsächlich die Internet-Verbindung über die selbe Schnittstelle geteilt (nämlich die eingebaute Ethernet-Schnittstelle, unabhängig von der Repräsentation derselben als "Ethernet (integriert)" und "Ethernet (integriert) Kopie" oder wie auch immer man die benennen mag, im Netzwerk-Kontrollfeld) und mit Kabel-Modems, die DHCP benutzen kann es bei bestimmten Konfigurationen wirklich zu Störungen kommen.
    Mit PPPoE über ein T-DSL-Modem kommt ist das aber kein Problem (außer, dass der Vertrag das evtl. gar nicht erlaubt).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen