Internet per Bluetooth

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von MacNatas, 23.07.2003.

  1. MacNatas

    MacNatas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.08.2002
    Hallo,

    mir kam gerade eine Idee. Weiß aber nicht ob das funktioniert....
    Ich habe einen eMac (über Kabel im Internet) und ein G3 Powerbook.
    Hatte mir schon überlegt einen Router zu kaufen, aber da auch eine investition in einen Bluetooth Adapter ansteht, habe ich mir überlegt ob es nicht einfach geht zwei Bluetooth Adapter zu kaufen und dann mit dem PB Wireless zu surfen!!! Der eMac ist sowieso immer an!
    Geht das?
    Kann ich dann evtl. auch mit beiden surfen?
    Was muss ich dann für Einstellungen machen?
    Hat da schon jmd. Erfahrungen mit?
    Was muss ich beim Adapterkauf beachten?
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Hallo,

    mit BlueTooth sollte es gehn, nur was du da für Software brauchst weiss ich nicht.
    Aber eine alternative zu BlueTooth wäre noch Airport. Rüste doch beide Geräte mit AirPort Extreme Karten aus. Das hat ne höhere Reichweite und du kannst auch noch Daten drüber schieben...
     
  3. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    06.09.2002
    @MacNatas:
    Hat es geklappt? Ich denke nämlich darüber nach, ob zwei Bluetooth-Adapter nicht eine günstige Variante wären, mit dem iBook drahtlos in der Wohnung zu surfen.
    Daher würden mich Erfahrungen schon sehr interessieren.
    Erik
     
  4. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    08.03.2003
    der grosse nachteil von bluetooth ist halt die reichweite. theoretisch wären 10 m möglich, aber nach meinen erfahrungen macht BT schon bei 5 metern schlapp.

    also surfen im nebenzimmer spielts auf alle fälle nicht mehr. airport wäre da sicher die bessere wahl.
     
  5. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    06.09.2002
    Airport wäre sicher schöner, aber auch deutlich teurer. Zwei Airport-Karten sind zusammen kaum unter 150 Euro zu bekommen, während zwei BT-USB-Adapter zusammen keine 40 Euro kosten.
    Warum heisst es eigentlich bei einigen Adpatern, sie hätten Reichweiten bis 40 oder sogar 100 Meter?
    Erik
     
  6. MacNatas

    MacNatas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.08.2002
    Hallo,

    ich will das Thema nochmal aktivieren...
    Hat vielleicht jemand ne Lösung zu dem Thema...
    Vielleicht kann es jmd. auch mal ausprobieren, ob es einfach so geht!?
    Danke schonmal!
     
  7. chrisb101

    chrisb101 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.04.2003
    hallo,

    also ich hab dass mal versucht. zwei 100m aiptek bluetoothsticks gekauft und rangestöpselt.

    wobei ich dass mit nem w2knotebook (bald ibook?!) und nem iMac versuche, über InternetSharing, aber leider hab ich dass Problem, dass der Mac diese Dienste wie Lan usw gar net zur Verfügung stellt wie eine w2kkiste. Habe da auch schon nen thread laufen, aber bisher noch null resonanz.

    Datenaustausch funzt über ca 10-15m ganz ok. Datenrate lag bei 15kb/s. Nicht der brüller auf es funzt. Lag vielleicht auch am Stick, lt. C´t wäre der Epox der mit dem besten Testergebnis.(C´t 23)

    bestimmt ist Airport (Extreme) die bessere/beste Lösung, aber auch teuerste.

    also falls jmd mehr weiß, wäre auch sehr dankbar.

    gruss

    PS: meine Threads
    hier
    und
    hier
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen