Internet läuft nicht wenn Router zwischen Mac und FritzBox...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von tzippy, 04.06.2006.

  1. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Ich hab eien Problem und hoffe dass kompetentere Menschen als ich das hier lesen werden und eine antwort haben. Und zwar eines bei dem ich leider sagen muss, mitm PC funktionierts einwandfrei :-(
    Also, ich habe nee Fritzbox, an der ist per LAN kabel ein SMC router angeschlossen, an den wiederum 3 rechner (2xpc, 1xPwerbook) angeschlossen sind.
    Nun kann ich ueber die PCS problemlos ins Internet, über den mac allerdings nicht!
    ich hab alles ausprobiert. auf das webinterface des routers kjann ich zugreifen, die leitung is also ok. wenn ich eine seite im internet aufrufe tut sich garnix. er lädt und lädt, aber es kommt nix. nach ein paar minuten kommt dann "Es besteht keine Verbindung zumk Internet".
    Was kann ich falsch gemacht haben?

    danke im Voraus!
     
  2. Franky68

    Franky68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2006
    Habe gleiches Problem, nur das ich anfangs ca. 2 Tage surfen konnte.
    Bin bei AOL, mit dem WinPC klappt es tatellos. Mit dem Intel iMac komme ich ins Netzwerk aber surfen kann ich nicht, ab und zu wird mal eine Seite nach langer Wartezeit aufgebaut. :(

    AOL / Router SMC2804WBR V.2 EU / 17" Intel iMac
     
  3. ensu

    ensu unregistriert

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Hi,

    vielleicht hilft Euch diese Info weiter:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/39705

    Vielleicht hilft es, wenn Ihr Euren Benutzernamen wie in dem Artikel angegeben um "@de.aol.com" erweitert?

    Hatte ähnliches Phänomen erlebt, als ich mal einen Kollegen besuchte und mit meinem PDA prüfen wollte, ob der sei AOL-WLAN gesichert hat. Hatte er nicht, ich bekam Verbindung, konnte aber mit Opera bzw. Pocket IE nicht ins Internet. Klar, habe ja auch keine AOL-Software auf dem PDA.

    ciao...
     
  4. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    nee nee, geht hier nich um aol. der router verbindet mich mit 1und1
     
  5. Franky68

    Franky68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2006
    Schon klar, aber unabhängig vom Provider habe ich selbiges Problem, halt nur mit AOL. Ob mit oder ohne AOL Software geht es nicht. Der Router verbindet sich ja auch mit dem Provider aber ich kann nicht eine Seite öffnen.
     
  6. ensu

    ensu unregistriert

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Hat der Router eine Firewall? Vielleicht ist die nicht passend konfiguriert (MAC- oder IP-Filter aus dem LAN ins WAN)

    Mit AOL-Soft meinte ich deren Browser/Mailer. AFAIK kommt man mit anderen Browsern (IE, Firefox) ohne die im Artikel genannte Benutzernamenerweiterung nicht ins I-net.

    ciao...
     
  7. Franky68

    Franky68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2006
    Das Komische an der ganzen Sache bei mir ist ja, das ich schon seit anfang Januar mit dem iMac am surfen bin. Erst jetzt nach dem Wechsel zu AOL geht es nicht mehr, die ersten zwei Tage lief alles problemlos, dann bekam ich Aussetzer und nun geht nichts mehr im www mit dem iMac. WinPC läuft! !!??


    Danke schon mal für die Hilfe...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen