Internet gemeinsam nutzen mit D-Link AP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von macfan, 01.06.2004.

  1. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    Hallo zusammen
    kennt jemand zufällig den Accesspoint D-Link DWL 900 AP +. Hab einen PC mit WinXP laufen (hab dasselbe aber auch mit einem G4 probiert), der ist mit RJ45 mit AP verbunden, dazu ein PowerBook (Airport). Das Netz (also Ping in beide Richtungen und Datenaustausch funktionieren). Im XP hab ich "Internet gemeinsam nutzen aktiviert" und auch alles richtig eingerichtet. Internet vom Mac ist nicht möglich. Ich denke mir, dass mich der AP irgendwie nicht durchlässt. In der Beschreibung komm ich auf nix. Vielleicht könnt Ihr mir helfen?
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Hi,

    ich habe den selben AP, um meine PS2 ins Internet zu bekommen. Dabei ist die PS2 direkt angeschlossen und der AP läuft im Clientmodus an dem WLAN Router...

    Hast Du das PB auf DHCP gestellt? Der PC hängt am Internet und kann auch dort hin?
    Es hängt irgendwie mit dem Routing des PCs zusammen. Hast Du das DSL Modem direkt am PC hängen? Ein vernünftiger standalone Router für ein paar Euro fünfzig wäre sinnvoller...
     
  3. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    der pc geht ins internet. die ip adressen sind fix vergeben. datenaustausch in allen richtungen ist kein problem. der ap ist als ap konfiguriert. mit router muss es ja gehen aber ich dachte es gibt einen trick od. irgendeinen "häkchen" in der konfiguration und es geht. irgendwie lässt der accespoint ja alles durch nur dieses "routing" od. wie das heisst. ist es möglich? was heisst clientmodus?

    noch was: es muss fast an dem ap liegen. häng ich 2 rechner mit crosslinkkabel zusammen (egal ob mac od pc), dann gehts.
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Aha. IP Adresse fest vergeben... Da liegt wahrscheinlcih Dein Problem.
    Stell mal auf dem PB DHCP ein. Dann bekommt es von den ICS des Windows Rechners eine IP Adresse und die komplette Konfiguration. Dann geht es. Da wette ich.
     
  5. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    was heisst clientmodus bzw. was ist der unterschied zu accesspoint in der konfiguration?

    warum kann ich eingentlich beim ap auch ein gateway angeben, der will sich ja eh nicht mit dem internet verbinden?

    übrigens, ich bekomme vom pc keine ip-adresse.
     
  6. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Der AP lässt sich in drei Modi betreiben:
    1) Normaler AP: WLAN Clients können sich connecten und der AP dient als Bridge
    2) Client Modus: Der AP selbst meldet sich bei einem anderen AP an und leitet alle Anfragen von seiner Kupferschnittstelle auf die Luftschnittstelle weiter. Im Prinzip das genaue gegenteil vom AP Modus
    3) Repeater Modus: Der AP nimmt lediglich Pakete entgegen um sie ungesehen weiterzuleiten. Als Verstärker, wenn man grössere Entfernungen zurücklegen will.

    Deaktiviere im Windows den ICS und aktiviere ihn neu. Dann probiers nochmal. Das muss einfach gehen...

    Weil Du Deinen AP ja auch managene musst. Und wenn Du das in einem komplexeren Netzwerk machen willst, hängst Du u.U. hinter einem Router und den muss der AP kennen. Zum anderen kannst Du ja den AP selbst auch als DHCP Server einsetzen (was ich aber nicht empfehlen würde) und dann musst Du natürlich alle Einstellungen am AP vornehmen.
     
  7. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    versteh ich nicht ganz. ich hab ja keinen router, dann muss ich ja als AP konfigurieren, oder? als bridge zum PC.

    der repeater modus ist mir klar.
     
  8. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Ja. Der Router in Deinem Fall ist der PC.
     
  9. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2002
    jetzt frag ich nochmals ganz blöd:

    ohne ADSL-router konfigurier ich den AP als AP.

    kauf ich mir einen ADSL-router, dann konfigurier ich den AP als Client?

    hab auf jeden falls nochmals alles kontrolliert und auch alle rechner neu gestartet - es geht nicht. ich bekomm eine ipadresse und auch netz wieder in ordnung, nur internet geht einfach nicht.
     
  10. daschmc

    daschmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    27.04.2004
    du solltest die ip-adressen fix vergeben und dann auf dem powerbook bei systemeinstellungen->netzwerk->airport->tcp/ip die ip-adresse der dose im feld "Router" eintippen. das die dose als dhcp-server fungiert wäre mir neu (funzt ja auch nicht, wie du schreibst.)
    evtl. kannst du auch mal versuchen beim ap als gateway die ip der dose einzugeben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen