Internet geht nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Astonfreak, 17.10.2006.

  1. Astonfreak

    Astonfreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2004
    Tach zusammen,

    also ich habe ein Problem, das Internet geht nicht mehr an meinen Powerbook, obwohl es früher immer gegangen ist, das ist so seit ich die XBOX 360 auch in das Netzwerk eingesteckt habe. Früher hatte ich nur den Windows Rechner und den Mac im Internet verbunden... Jetzt habe ich die X360 auch dazu verbunden und jetzt geht das Internet nicht mehr am MAC, aber an Windows geht es weiterhin ohne Problem.

    Wenn ich jetzt unter Netzwerk schaue dann kommt folgendes:
    Ethernet (Integriert): "Ethernet (Integriert)" ist zur Zeit aktiviert. Ethernet (Integriert) hat eine selbst zugewiesene IP-Adresse und kann möglicherweise nicht auf das Internet zugreifen.

    Ja und halt Oranges Punkt früher war es halt immer Gründ. Wieso das plötzlich?
     
  2. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Hi,

    hast du mal versucht, die IP automatisch zu beziehen?
    Unter TCP/IP -> IPv4 konfigurieren -> DHCP

    Grüße
     
  3. Astonfreak

    Astonfreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2004
    ja habe ich, geht aber nix...!
     
  4. chris123

    chris123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.09.2005
    Hallo,

    wie es scheint, hast Du einähnliches Problem wie ich (siehe den Thread weiter unten: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=209543.
    Versuch mal, Airport zu deaktivieren und gleich wieder zu aktivieren. Wenns dann funktioniert - willkommen im Club!

    ich finde es echt Schade, vor kurzem stieg ich auf den Mac um und singe täglich Lobeshymnen im Bekanntenkreis von wegen "funktioniert problemlos" und "kein herumbasteln mehr am Betriebssystem" - und jetzt fühle ich mich wieder ein wenig in die Windows-Steinzeit zurückversetzt. Doch was mich am meisten stört ist, dass es höchstwahrscheinlich an einem Update liegt, was nicht rückgängig gemacht werden kann - und ich will nicht wieder mit XP-ähnlichen Betriebssystem-Neuinstallations-Orgien weitermachen.
    Ich hoffe, Apple lässt sich schon bald etwas einfallen, denn ich bin echt sauer.
     
  5. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...naja, es ist ja nun eher die ausnahme, das probleme nach dem 10.4.8 update entstehen .... es gibt den obligatorischen "ich hab gerade upgedated" thread und da hat so gut wie keiner ein problem.
    ...auch bei uns hier im Büro, mit zwei airports, 4 laptops (PPC & intel) gibt es kein problem nach dem update.
    Das du ein problem hast ist schade, aber ich denke auch dafür gibt es eine lösung.
    Was für eine WLAN-router hast du denn ?
     
  6. chris123

    chris123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.09.2005
    Ich hab einen Netgear WGR 614. Aber an dem liegt es mit Sicherheit nicht, denn ich hab den Mac ja bereits seit Juli, und bis vor dem Update hat alles tadellos funktioniert und wäre es wirklich ein Router-Problem, dann würde das Win-Notebook meinere Frau die selben Probleme aufweisen - was nicht der Fall ist.

    Also bitte, nicht falsch verstehen, ich bin nach wie vor ein absoluter Mac-Fan, aber solche Geschichten trüben den sonst so strahlenden Apple-Himmel doch ein wenig.
     
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
  8. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Hi Astonfreak,

    ich habe dich so verstanden, dass du nicht über Airport, sondern über Ethernet auf den Router zugreifst. :rolleyes:
     
  9. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Das musst Du auch gar nicht. Wenn auf dem Mac (oder PC) auch nur halbwegs wichtige Sachen rumliegen, ist eigentlich eine ständig angeschlossene externe Platte Pflicht, auf die automatisch nachts immer ein inkr. Backup läuft.

    Wenn Du so eine Platte hast (idealerweise eine große mit 2 Partitionen, eine für die Backups, eine für einen funktionsfähigen Komplett-Klon), solltest Du es Dir zur Angewohnheit machen, immer vor einem Systemupdate die komplette produktive Platte zu klonen, dann überprüfen, ob Du vom Klon booten kannst, dann vom Klon booten und die Produktivplatte damit updaten. Wenn 'was schief geht und hinterher nicht mehr läuft, einfach den Klon komplett zurückklonen und gut ist.

    Nix mit neuinstallieren. Diese Vorgehensweise wende ich jetzt seit Jahren an, und obwohl ich noch nie ein Problem mit einem Update hatte (bin aber noch auf 10.4.7, 10.4.8 installiere ich nicht :D ), habe ich einfach bei einem Update das sichere Gefühl, dass ich jederzeit ohne 'Installations-Orgie' zurück könnte.
     
  10. Astonfreak

    Astonfreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2004
    Ja genau ich habe keinen airport.. sonder gehe durch kabel... und geht einfach nicht
     

Diese Seite empfehlen