internet flat mit base von eplus: GEHT DAS?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von pekdemir, 29.12.2006.

  1. pekdemir

    pekdemir Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2003
    meine lieben,
    wollte mir ein nachträgliches geschenk machen und mir eine internetflat per umts von base zulegen (die haben schon usb-umts-karten und keine pcmc??-slots) und dies an meinen intel imac anschliessen.
    allerdings meinten die von der base-hotline das mac nicht unterstützt wird...

    kann ich mit meinem mac nun mit der base umts-karte surfen?
    was müsste den eingestellt werden?

    dankeeeeeeeeee
     
  2. dombre

    dombre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Das geht schon, bei mir aufm PPC G5

    Hallo,

    BASE stellt sich leider sehr an und supportet uns nicht, aber es geht folgendermaßen per USB-Kabel auf einem UMTS-Handy. Zur Karte kann ich nix sagen, sollte aber auch gehen, wenn das Teil schonmal ins Book passt...


    http://www.mac-meets-mobile.de/ (da gibts schonmal Tips)

    Alle kompatibelen Modelle findest Du auf ...(leider benötigst Du für vollen Support Mac OSX 10.4.6 od. 10.4.8):

    http://www.apple.com/macosx/features/isync/devices.html


    iSync funktioniert ausschließlich mit Bluetooth, während Du ein UMTS-Handy als Modem mit den Skripten von Ross Barkmann problemlos per USB-Kabel nutzen kannst.


    http://www.taniwha.org.uk/

    Eine kostenpflichtige Lösung wäre: http://www.novamedia.de


    Das entsprechende Skript kopierst Du nach %root%/Library/Modem Scripts. Dann das Handy per Kabel mit dem Mac verbinden und unter Systemeinstellungen - Netzwerk die Verbindung wie bei einem normalen Modem einrichten, die verschiedenen Skripte zum jeweiligen Handy musst Du einfach durchprobieren.
    Ich empfehle das Kabel zu nehmen, Bluetooth wird zwar auch unterstützt, aber kann zum Problem werden (bei mir ist das so!).

    Tip: Die Telefonnummer ist die APN Deines Providers und nicht eine Nr. wie *89#, wie mir der BASE Support erklären wollte.

    hier die BASE Internet Flat:

    Internet-Anbieter: wie Du willst
    Account-Name: eplus
    Kennwort: gprs
    Telefonnr.: internet.eplus.de
    Alternativnr.: k.A.

    Zusätzlich solltest Du die DNS-Server im Reiter TCP/IP eingeben, wenn Du Dich zwar einwählen kannst, aber keine Daten empfängst.

    (hier BASE)
    erste DNS: 212.023.097.002
    zweite DNS: 212.023.097.003

    Wahrscheinlich musst Du noch die TCP-Headerkomprimierung abschalten unter PPP-Optionen, habs jetzt gerade nicht im Kopf, ob das (bei BASE) obligatorisch war...Try it!

    LG DOMINIK
     
  3. pekdemir

    pekdemir Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2003
    base internetflat und mac

    moin dominik,

    vielen dank für deine tipps.

    werde mir jetzt von base die flat per telefon bestellen und deine tipps ausprobieren.

    bei telefonbestellung habe ich 100% rückgaberecht innerhalb von 14 tagen ohne angabe von gründen und ich werde es innerhalb der zeit es schaffen eine verbindung hinzubekommen oder nicht, dann geht die flat zurück ...

    bei base gibt es inzwischen neue karten, also nicht diese pc-steckkarten sodnern ganz neue, die per usb-kabel angeschlossen werden müssen,
    somit kann z.b. auch ein pb12" angeschlossen werden doer auch ein imac, der kein slot hat ....

    also, allen einen guten rutsch und ich werde berichten sobald ich es geschafft oder nicht geschafft habe ...

    grüsse aus hamburg
     
  4. dombre

    dombre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Ach so,

    Ich bin überzeugt, dass Du keine Probleme haben wirst und mit 14-Tagen-Rückgaberecht bist Du ja auf der sicheren Seite.

    Ergänzung:

    - die TCP-Header-Komprimierung muss nicht ausgeschaltet werden, hab nachgeschaut

    - mit vollem Support (s.o.) meinte ich Kompatibelität - also schön auf 10.4.8 updaten wegen des Endgeräts (egal ob Handy oder diese neue Karte)

    - wahrscheinlich musst Du mit der Karte ein GENERIC-Script von Ross Barkmann benutzen, falls es kein aufs Endgerät abgestimmtes Script gibt (einfach mal googlen) - den Link haue ich gleich noch rein...

    Ich benutze die Flat jetzt mehrere Monate und bin recht zufrieden damit. Wir haben alle die gleiche IP XX.XX.XX.XX (leider nur zweistellig) - TCP Port 4662 ist gesperrt, aber für nen "tnerrot" (flip) reichts allemal - sonstige Downloads gehen so mit 40-50 KB/s zur Sache. Beim Surfen merkt man kaum nen Unterschied zu DSL.

    LG und nen Guten Rutsch nach Hamburg
     
  5. MacBookMan

    MacBookMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.08.2006
    Ist die E-Plus Flat Rate eigentlich von der Leisteung die gleiche,
    wie die der Base?
     
  6. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Die beiden Flatrates unterscheiden sich beim Preis, der Tariflaufzeit und den Kosten für die Hotline, werden aber beide über das Netzwerk von Eplus geleitet - technisch gibt es da also keinen Unterschied.

    @ pekdemir

    Falls Du den UMTS Zugang nicht (ultra-) mobil nutzen willst, kann ich den Linksys WRT54G3G UMTS Router empfehlen. PCMCIA Kartenslot für die UMTS Karte, WLAn, vier Ethernetports, stabile Software. Kostet allerdings auch ca. 160 Euro.
     
  7. dombre

    dombre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Jep, sollte so sein...

    UMTS/3G bleibt was es ist, ob bei BASE oder ePlus. Besonders, da die APN identisch sind. Eine Verifizierung des Account findet über die Mobilnummer statt, weswegen E-Plus und BASE Kunden identische Zugangsdaten und somit auch den identischen Server benutzen.

    Hier noch die versprochenen Links zu Tread 3...

    D-Link Hardware ggf. kompatibel - http://www.taniwha.org.uk/files/D-Link56k.hqx

    Generic 3G Phone Emulieren - [DLMURL]http://www.taniwha.org.uk/files/Generic3G2004-09.sit[/DLMURL]

    Low-Level-Konfiguration - http://www.taniwha.org.uk/files/GenericPhoneScripts2005-09.zip

    Generic USB - http://www.prolific.com.tw/eng/downloads.asp?ID=31

    P.S.: Für ein Bier könnte es sein, dass Ross Dir bei einem Script hilft, wenn nix funktioniert. Ich würde als letzten Versuch mal ein WIndows-Treiber (*.inf oder/und *.ini) mit nem Editor öffnen und schauen inwiefern Daten übernommen werden können - also das wäre dann die High-End-Lösung, keine Ahnung ob das funktionieren kann - und viel MacUser wären Dir dankbar...

    In jedem Fall viel Erfolg...P.S. habe gerade beschlossen falls möglich ein Script für die Karte zu entwickeln. Aber das ist Neuland für mich, deswegen schraubt die Erwartungen nicht zu hoch. Ich schaue erstmal nach dieser neuen Karte...
     
  8. dombre

    dombre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Meine Scipt-Fähigkeiten werden wohl doch nicht gebraucht...

    Zitat: "Ich habe das Modem an eine MacBookPro betrieben. Einmal unter MACOS und dem Tool Launch2Net sowie unter WINXP + BootCamp.
    Installation und Betrieb unter MACOS liefen problemlos. Nach ca. 5 Stunden stürtzte das Modem scheinbar ab. Kein Signal mehr. Werde ich heute noch einmal probieren.
    Installation unter WINXP etwas holprig. Das Modem bringt ein E-Plus eigenes Tool zur Einwahl mit. Der Betrieb mit MWconn ist ebenfalls möglich. Der Empfang scheint subjektiv besser als mit einer PCMCIA Karte zu sein.

    Insgesamt eine Kaufempfehlung, insbesondere für MBP oder MB Benutzer."

    Der komplette Link des Threads - http://www.telefon-treff.de/showthread.php?s=&threadid=259972


    Also steht Deinem BASE-Glück wohl nichts mehr im Wege...
     
  9. dombre

    dombre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Zu o.a. Thread aus Fremdforum

    1.) Es erfolgt prinzipiell keine Rausschmiss seitens BASE/ePlus nach gewisser Zeit

    2.) Wenn ich bei meiner Handy-Lösung allerdings parallel Telefoniere und mit 40 KB/s sauge, bleibt das Ding schonmal hängen - die alte 56K-Modem Erfahrung halt - habe von anderen Usern gehört, dass das wohl mit dem Endgerät zu tun haben soll - mein Handy ist das erste mit UMTS/3g von SE und da ist das Problem bekannt - stört aber nur gelegentlich - mein Problem

    3.) Ich hatte ja bereits erwähnt, das die Verifizierung über die Base-Nummer abläuft - für das Modem hat man ja ne zweite UMTS-SIM, aber wahrscheinlich dieselbe Nummer - also kann es nach meiner Meinung auch zu Problemen bei langen Gesprächen mit der Handy-SIM kommen. Soweit ich weiß, setzt die Internet-Flat ja ne die Bestellung einer Handy-Flat voraus...oder?

    LG
     
  10. dombre

    dombre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Anderer Thread in diesem Forum

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=199098

    Die Kritik von Manjo (Thread #14) kann ich nicht ganz nachvollziehen, da ich in Dortmund, Münster und Köln immer super Empfang habe. Aber das Netz von EPlus ist halt definitiv nicht so ausgereift wie D1,D2 , da aufgrund einer hohen Frequenz ein enges Sender-Netz notwendig ist. Soweit so gut.

    ICH HATTE MIT BASE AUCH ÄRGER:
    - die Antwort-Zeit des E-Mail Support ist ne wahre Frechheit - mein Tipp - die kostenintensive Hotline kurz anrufen und richtig Dampf machen, dann schreiben die Euch die Hotline-Kosten wieder gut.

    Mein Ärger bestand darin, dass ich Anfang Okt. erst alle Features freigeschaltet hatte und die Schweine am 25.Okt mit der günstigeren Handy-Flat incl. SE-UMTS-Handy (was ich mir inzwischen selbst besorgt hatte) ankamen. Das Ganze wird auch noch ein Nachspiel haben.

    Nichtsdestotrotz - die Flat finde ich gut - Ich hoffe aber nach Vertragsende ne Lösung per Funk-DSL zu haben - nie wieder 20 Okken für nen ungenutztes Festnetz von T-Com...Das war mein Senf :cool:

    Jetzt aber Allen nen guten Rutsch. Es ist 4 und das erste Pils kann geöffnet werden...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - internet flat base
  1. BolloPunk
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    74
    BolloPunk
    30.10.2016
  2. xxNEOxx
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    283
    xxNEOxx
    16.10.2016
  3. haeberl
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    195
    haeberl
    31.05.2016
  4. pro15
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    610
    pro15
    09.12.2015
  5. Mark Martin
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    361
    Mark Martin
    09.10.2015