Interne Soundkarte bei Mac Pro deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von jojo75x, 20.02.2007.

  1. jojo75x

    jojo75x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Hallo zusammen,

    weiß jemand, ob man beim Mac Pro die interne Soundkarte deaktivieren kann und falls ja wie?

    Vielen Dank,
    jojo75x
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Reicht dir das "Ton aus" in den Systemeinstellungen - Audio?
     
  3. jojo75x

    jojo75x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Hallo performa,

    danke für Deine Antwort. Leider reicht mir das nicht wirklich. Ich würde mir eher so etwas wie "deaktivieren" im Windows Geräte-Manager wünschen.
    Hintergrund der Frage ist das Problem, dass die interne Soundkarte eventuell dafür sorgt, dass eine extern per Firewire angeschlossene RME Fireface 800 Audio-"Karte" bei Aufnahmen und Streaming Störgeräusche erzeugt und Probleme verursacht.

    Viele Grüße,
    jojo75x
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Wie sollte sie das tun?
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Du definierst in den Systemeinstellungen, der Audio-MIDI-Konfiguration oder in deiner verwendeten Anwendungssoftware eben eine Soundkarte.

    Da das Ding auch noch ein FireWire-Gerät ist, ist es im Grunde völlig "getrennt" von deiner internen Soundkarte. Das einzige, was die "gemeinsam haben" ist quasi der Stromanschluss. Und den teilen sie ja auch mit zig anderen Devices im Computer...
     
  6. harlekin2006

    harlekin2006 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.06.2006
    problematik hört sich ähnlich an wie bei mir, ein angeschlossenes firewire-interface (behringer) produzierte nach einer zeit brumm- und knistergeräusche, das austauschgerät dann ebenfalls.
    nutze jetzt ein presonus, keine störgeräusche mehr, aber bei bestimmten softwares (quicktime, itele, vlc) ist das system überfordert, wenn ich als audio-out das firwire-interfäce anwähle, es gibt zerrissene tonspuren und hakelnde bildersequenzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen