Interessantes Netzwerkverhalten bei Tiger

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Docmarty, 09.05.2005.

  1. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Ich habe heute die Aktualisierung auf Tiger gemacht. Ging recht problemlos, allerdings danach kein Internet Zugang mehr möglich. Das Fehlerverhalten:
    Router konnte aus dem LAN angepingt werden und hat dem Mac Mini über DHCP eine Adresse gegeben. Router war im Internet und hat auch Websites erreichen können (Ping).
    mac konnte weder einen Domain Namen noch eine IP-Adresse im Intenet anpingen. Hä?????

    Nach viel rumprobieren habe ich manuell mal einen DNS Server beim Mac eingetragen. Warum muss das sein? Der Router übermittelt den automatisch.
    Selbst wenn die Namensauflösung nicht funktioniert hätte, hätte ich zumindest eine IP-Adresse im Inet anpingen können müssen.
    Oder mach ich mal wieder einen Denkfehler?
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    So wie Du das schreibst hast Du schon recht! Das müsste funktionieren.

    Wie groß ist denn Dein Netz? Bist Du wirklich auf DHCP angewiesen, weil öfter mal Freunde mit Rechner kommen die dann Zugriff auf das Netz brauchen oder ist das einfach bequemlichkeit? Ich habe hier 5 Clients, und alles statisch vergeben. Da weis ich, was für Adressen wo sind und kann den Rest ggf. auf der Firewall blocken. Außerdem ist das meiner Meinung nach schneller, da die Rechner nicht erst mit dem Router ausmachen müssen, welche IP bzw. ihre Lease erneuern müssen....

    Nur um den Fehler einzukreisen, vergib doch mal alle Netzwerkeinstellungen statisch für den Tiger-Rechner....
     
  3. buzzinflyz

    buzzinflyz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2004
    moin,
    hast du auch den siemens 515 router? ich hatte die gleichen probs + mußte auch die dns server eingeben. aber jetzt läuft alles stabil und sehr schnell...
    ciao
    r.
     
  4. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    se515
    korrekt.
    bei 10.3 gab es diese schwierigkeiten nicht. komisch komisch.
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Möglicherweise klappt es auch dann, wenn man den Router als DNS Server einträgt.
    Kann sein, dass Panther DNS-Anragen automatisch an den Router geschickt hat, wenn kein DNS Server eingetragen war, Tiger dies aber nicht tut.
     
  6. .mac

    .mac Gast

    hmm, scheint dann ein problem mit dem router zu sein bzw. dessen busybox firmware. ich hab hier nen linksys wrt54gs, ebenfalls mit ner busybox, und habe solche probleme nicht.
    mal auf siemens-mobile.de nach nem firmwareupdate geschaut?
     
  7. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    werde ich mal versuchen. Wobei es mir ein rätsel ist, dass ich das bei panther nicht musste und jetzt bei tiger schon.
    ich bin mir sicher, früher nie einen dns-server eingetragen zu haben.
     
  8. .mac

    .mac Gast

    musst du normalerweise auch nicht. als dns server wird bei dhcp vom router einfach die router ip vergeben, da der router als dns proxy fungiert. irgendwas ist da also buggy, da es bei mir aber funktioniert würd ich eher auf den router tippen.
     
  9. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Bei mir war es genau andersrum. Ich musste unter Panther immer bei DNS die IP des Routers eintragen. Das fällt seit Tiger weg.

    Router: Fritz! Box Fon WLAN

    Gruß
    Artaxx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen