intelligente Playlists / Linux booten

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von sre.ibook, 06.01.2005.

  1. sre.ibook

    sre.ibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Hey iPodder,

    ich denke darüber nach mir einen Ipod 20GB anzuschaffen. Was mich noch abhält ist folgendes:

    Kann ich im iPod Playlists erstellen in der die Tracks geordnet werden können (am Meisten gespielt, höchste Bewertung, zuletzt hinzugefügt, etc.) so wie in iTunes?
    Und ist es möglich Linux über den FW-Targetmodus zu booten?
     
  2. netzwerk

    netzwerk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Zu deiner ersten Frage.

    Solche sog. intelligenten Playlists sind gerade die Stärke von iTunes. iTunes ist dafür perfekt geeignet.

    Deiner zweiten Frage kann ich nicht ganz folgen; kannst du sie vielleicht entschlüsseln? *g*
     
  3. sre.ibook

    sre.ibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2004
    nochmal kurz zurück zur ersten Frage ;)
    die Playlist in der meine Meistgespielten Tracks (von am Meisten gespielt bis am wenigsten gespielt) hab ich ja schon in iTunes - meine Frage ist ob ich die Playlist auch genauso im iPod sehen kann

    und die Linuxfrage:
    Kann ich auf dem Ipod Linux Debian installieren und per Firewire auf meinem iBoook booten?
    Ich hoffe es ist etwas verständlicher geworden :)
     
  4. netzwerk

    netzwerk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Nochmal zu deiner ersten Frage: Sämtliche Playlisten iTune's können natürlich auch zum iPod übertragen werden. Mit anderen Worten: Alles was iTunes an Playlisten kann, kann der iPod auch.

    Zu deiner zweiten Frage: Nein das geht, so weit ich weiß, nicht. Linux kannst du zwar auf dem iPod installieren, aber nur eine spezielle iPod-Distribution. Wozu das überhaupt? Mann kann doch auch einfach eine Boot-CD brennen, oder?
     
  5. sre.ibook

    sre.ibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2004
    na gut, dann installiere ich Linux irgendwie anders, aber das mit den Playlists klingt gut!
     

Diese Seite empfehlen