intelligente ordner - wie macht ihr das? nutzt ihr das?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von milchschnitte, 14.02.2006.

  1. milchschnitte

    milchschnitte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2005
    jo, frage is klar ne.

    ich hab jetzt mal in "mail" ein paar intelligente ordner angelegt, mit denen ich kundenmails sortiere. tolle sache. aber soll ich jetzt mein postfach zumüllen lassen und alles nur noch über intelligente ordner rausfiltern? oder wie haben die sich das gedacht? wie macht ihr das? was ist der große nutzen dieser ordner? oder erstellt man einen intelligenten ordner nur temporär, um kurz mal was zu suchen? aber dazu gibts doch die suche (?). irgendwie fehlt mir da noch das bindeglied zur absoluten brauchbarkeit irgendwie… oder bin ich zu blöd das zu checken? (kann ja sein… :D ).
     
  2. EllyRigby

    EllyRigby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.05.2005
    Ich habe mehrere Regeln erstellt, um die E-Mails zu sortieren. Zusätzlich habe ich einige intelligente Ordner, unter anderem einen „Neu und ungelesen“, in dem die - logischerweise - ungelesenen E-Mails der letzten vier Tage liegen.
    Man kann in einem intelligenten Ordner die E-Mails mit einer Person/Firma speichern (Absender/Empfänger bzw. Betreff), also den ganzen Schriftverkehr zu einem Thema.
    Es gibt noch mehr Möglichkeiten, das hängt ganz vom persönlichen Bedarf ab.
     
  3. bundu

    bundu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Ich benutze eigentlich nur noch intelligente Ordner und lasse alle Mails im Posteingang. Da ich durch mehrere Accounts ohnehin eine zusätzliche Sortierung habe.

    Allerdings hab ich noch zwei weitere normale Ordner, wo ich wirklich alte Mails reinschiebe. Das Angenehme ist, dass die i-Ordner dennoch alles auflisten ;)
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Also ich hab all meine e-Mails direkt im Posteingang. Ich hab die Ansicht in absteigender Reihenfolge sortiert, sehe also die neuesten Mails immer ganz oben.

    Dazu habe ich dann noch eine ganze Reihe an intelligenten Postfächern. Die wichtigsten sind bei mir "diese Woche" und "Heute", die eben alle Mails enthalten die diese Woche bzw. heute ankamen.

    Dann habe ich noch ein Postfach das alle "flagged" Mails enthält. Wenn ich also irgendwas zu diesem Thema erledigen muss, markiere ich diese Mail bis ich das erledigt habe.

    Der große Vorteil der intelligenten Postfächer gegenüber normalen Postfächern + Filterregel liegt darin, dass sich diese dynamisch ändern und eine Mail in mehrern Postfächern gleichzeitig auftauchen kann.

    Mein Postfach "heute" enthält eben alle Mails von heute und morgen alle Mails von morgen. Wenn heute eine Mail kommt, finde ich die sowohl unter "Heute" als auch "diese Woche" und in anderen Postfächern, die z.B. nach Sender oder Stichworten filtern. Mit normalen Postfächern und Sortierregeln ist das nicht möglich.

    Intelligente Postfächer sind also im Grunde ein dynamisches filtern, herkömmliche Postfächer + Regeln sind ein statisches sortieren. Das hat beides seinen Nutzen, letzteres ist nützlich wenn man bestimmte Mails von anderen trennen will und diese nur in einem einzigen Postfach haben will.

    NACHTRAG:
    Mal ein (fiktives) praktisches Beispiel:
    Nehmen wir mal an, ich tausche regelmässig mit Dir und anderen Mails zu einem bestimmten Thema aus, sagen wir mal zum Thema "Apple".

    Wenn Du mir also heute etwas zu diesem Thema schreibst, dann landet diese Mail zunächst bei hundert anderem im Posteingang.

    Ich finde diese Mail aber in vielen intelligenten Postfächer. Wie schon erwähnt z.B. unter "heute" und "diese Woche".

    Außerdem habe ich vielleicht noch ein Postfach "Apple", das alle Mails nach diesem Stichwort durchsucht. Dort finde ich diese Mails mit allen weiteren Mails zu diesem Thema, auch mit denen von anderen Absendern.

    Dann habe ich vielleicht noch ein Postfach "Milchschnitte". Dort finde ich diese Mail auch, zusammen mit allen andern die Du mir geschickt hast, auch zu anderen Themen.

    Da die intelligenten Postfächer aber nur dynamische Filter sind, kann ich jedes bedenklos löschen, ohne die Mails selbst zu löschen. Alle anderen Postfächer sind davon nicht betroffen. Deshalb kann ich jederzeit intelligente Postfächer zu bestimmten Themen/Personen oder was auch immer erstellen und diese auch wieder löschen wenn ich sie nicht mehr brauche.

    Ich hoffe der Vorteil dieser Postfächer ist dadurch verständlich erklärt. ;)
     
  5. GhoFi

    GhoFi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2005
    mich hast du überzeugt.

    *schnell mal ein paar ordner anleg*
     
  6. milchschnitte

    milchschnitte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2005
    danke für die mühe. soweit hatte ich das eigentlich schon kapiert. ich hätte jetzt nur angst, das mir mails verloren gehen, oder vielmehr, aus meinem blickwinkel verschwinden oder ungeachtet an mir vorüber ziehen, da ich keinen intelligenten ordner habe, der bei dieser bestimmten mail greift. aber ich werds mal eine weile testen. ich denke, ich werde immer ganz normal wie immer ins posteingangsfach schauen und bei bedarf in die intelligenten ordner… oder so…
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Also um Ersteres musst Du Dir keine Sorgen machen, wenn Du einen intelligenten Ordner löschst werden die Mails selbst nicht gelöscht.

    Um das Zweite zu vermeiden empfiehlt sich ein "Heute" und "diese Woche" System wie ich es benutze. Das kannst Du natürlich beliebig erweitern oder anpassen, je nachdem wie viel Mails Du bekommst und wie oft Du diese durcharbeitest. Das Du Mails übersiehst kann Dir mit herkömmlichen Filterregeln auch passieren, wenn diese durch den Filter fallen.

    Ich weiss ja nicht wie Du Deine Mails bisher sortiert hast, Du kannst dieses Verfahren aber vielleicht mit intelligenten Postfächern kombinieren. Der Vorteil eines intelligenten Postfachs liegt eben darin, dass sie den Inhalt dynamisch anpassen und die gleiche Mail in vielen Postfächern gleichzeitig auftauchen kann.

    Du solltest die intelligenten Postfächer vielleicht nicht als Ersatz zu den herkömmlichen sehen, sondern vielmehr als Ergänzung. Diese finden nämlich Mails aus allen Postfächer, oder auch nur aus bestimmten, ganz wie Du willst.

    So könnte man z.B. je ein eigenes (richtiges) Postfach für bestimmte Projekte erstellen, in die alle Mails dieses Projekts verschoben werden (entweder von Hand oder per Regel). Parallel dazu kannst Du aber trotzdem noch alle Mails bestimmter Personen aus all diesen Projekten in einem intelligenten Postfach sammeln lassen. Das mal nur als Beispiel, da gibt es viele Möglichkeiten.
     
  8. milchschnitte

    milchschnitte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2005
    ja, so hab ich mir das auch gedacht. abere ich dachte halt, es gibt einen noch "straightere" lösung, aber naja, macht schon ne menge spaß so.

    hab jetzt z.b. nen ordner der mir alle macuser beiträge aus dem thread "mac osx update 10.4.5. da" anzeigt, aber nur die, in denen was über intel steht. macht sinn, da ja minütlich 5 neue nachrichten kommen :D und ich mich nur dafür interessiere ob es probleme mit den intel-macs gibt :cool:
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Welche Lösung für Dich am Besten ist musst Du schon selbst entscheiden. Ich weiss ja nicht wieviele Mails Du am Tag bekommst und zu welchen Themen.

    Aber Du hast ja verschiedene Möglichkeiten durch Postfächer, intelligente Postfächer und Sortierregeln. Mit diesen "Bausteinen" kannst Du Dir dann eben eine für Dich angenehme Lösung basteln. Ich habe Dir meine Methode erklärt, dass hilft Dir sicher eine eigene zu finden.

    Die intelligenten Postfächer können jedenfalls ziemlich nützlich sein und wenn man ihre Funktion mal verstanden hat will man sie nicht mehr missen ;) Wie schon erwähnt sind diese eine sehr gute Ergänzung und kein Ersatz, da sie eben Möglichkeiten bieten die mit herkömmlichen Filterregeln nicht machbar sind, wie z.B. das schon erwähnte "Heute" Postfach.
     
  10. elkmail

    elkmail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Passt nicht ganz zum Topic, möchte für die Frage allerdings nicht extra einen eigenen Thread aufmachen. habe letzens schonmal nach so etwas gesucht, konnte aber nichts finden.

    Gibt es eigentlich ein Anti Spam Filter für Mail?

    Klar, kann ich die ein oder andere Spam-Mail mit den Regeln direkt in den Papierkorb befördern, aber leider reicht das schon lange nicht mehr aus. Oder hat jemand DIE Idee für eine paar gute Regeln gegen diesen ganzen Spam?

    Ich stehe kurz davor, nur noch mails durchzulassen von Personen, die in meinem Adressbuch sind. Die Lösung ist jedoch etwas zu radikal, dadurch würden Mails von ebay Kontakten z.B. nicht mehr durchkommen. :-(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen