Intel-Ready: Welche Programme laufen schon?

Diskutiere mit über: Intel-Ready: Welche Programme laufen schon? im Mac OS X Forum

  1. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Hallo,

    habe mir heute eines der neuen IntelBooks bestellt, trotz des faden Nebengeschmacks, den fehlendes Modem und S-Video-Anschluss bei mir hinterlassen. Eine Sorge plagt mich aber doch (und so schnell werde ich mein powerbook deshalb nicht abschaffen): welche Programme sind denn nun schon Intel-ready?

    jaja, angeblich sollen sie ja alle laufen, aber wozu gibt es dann Rosetta, und wozu gibt es die "Universal" Auszeichnungen?

    Also: welche Software-Firmen haben bereits Updates angekündigt? Wäre toll, wenn diese Liste hier mit der Zeit vervollständigt wird.... so, und nun suche ich selber mal nach den Programmen..

    Bereits kompatibel:
    Mac OS X 10.4.4 und die darin enthaltenen Programme
    (QuickTime, Safari, Mail, iCal, iChat AV, Front Row und Photo Booth)
    iWork 06
    iLife 06

    OmniOutliner
    OmniGraffle
    OmniDictionary
    OmniDiskSweeper und OmniObjectMeter gibt es vorerst nur als Betaversionen.
    GraphicConverter
    Modo
    BBedit
    edit X
    SubEthaEdit
    Open-Source-ftp-Client Cyberduck
    iGet
    VNC-Server OSXvnc
    Art Director's Toolkit
    Cocktail,
    Stammbaumdesigner MacFamilyTree
    MI-Sugar

    Angekündigt:
    Komplette Produktlinie von Adobe soll portiert werden. Termin steht noch nicht fest, aber das Update wird aller Wahrscheinlichkeit nach gratis sein für alle aktuellen Produkte! Ausserdem laufen die noch nicht portierten Programme bisher problemlos, wenn auch nicht all zu schnell, unter Rosetta. Mit den Universal Binary Versionen wird Adobe dann auch Support für Intel-Macs haben, für die Funktionalität unter Rosetta übernehmen sie keine Verantwortung.

    Edit: Adobe hat dies leider revidiert: Universal Binaries gibt es erst mit den nächsten Upgrade. Tja, soviel zu den vertrauenswürdigen Infos der Adobe-Mitarbeiter... :-(

    Ebenfalls gratis updates (solange keine neue Versionsnummer kommt): Macromedias Produktpalette. Gehört ja nun auch zu Adobe. Fraglich bleibt, zu welchen Programmen es noch updates geben wird... da bin ich selber sehr gespannt...

    Updates sind erhältlich für Logic express (29€) bzw. Logic Pro (49€)

    noch nicht erhältlich sind die Updates für:
    Pro-Aplications (DVD Studio Pro, Final Cut, etc)
    Toast 7 (dafür aber Toast 6 dank Rosetta) -Unterstützung ist angekündigt, aber ohne Terminangabe
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2015
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.732
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.140
    Registriert seit:
    19.11.2003
    jetzt wollt ich gerade schreiben "Guck doch selber" mit Apfel+i und dann weitere Informationen, aber dann seh ich dass das unter 10.4.4 anscheinend nicht mehr geht
    Nichtsdestotrotz: SubEthaEdit ist sicher FatBinary
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Mac OS X 10.4.4
    iLife 06
    OmniOutliner / OmniGraffle
     
  4. plechazunga

    plechazunga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2005
    alle iapps laufen soweit ich weiss nativ. für die apple pro linie wurden die universal versionen angekündigt und bei dem ganzen rest - wer weiss? um den überraschungseffekt nicht zu gefährden, hat apple den developern nicht gesagt, dass die intel rechner jetzt schon am start sind, das hat jobs in der keynote gesagt. auf rosetta wird so einiges laufen, aber halt als emulation mit weniger performance.
     
  5. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    okay, schon mal die erste Negativ-Meldung:

    Apples Pro-Applikationen laufen NICHT auf dem neuen Mac, Rosetta hin oder her. Die kostenpflichtigen Updates, die dies beheben sollen, sind für den 31.März datiert. Meine Begeisterung sinkt langsam, denn ich arbeite viel mit Logic 7....
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    "vorraussichtlich am 31.3.06" ist die aussage von apple. darauf würde ich erstmal nicht trauen.
    das ganze wird sich wie nach dem wechsel vom 604 auf g3 einige zeit dauern bis alles perfekt läuft. ich denke nach nem jahr werden die meisten programme auf intel laufen. so lange warte ich mindestens mit dem kauf eines intel macs.
     
  8. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    es wäre klasse, wenn apple mal bei sich alle intel-Programme listen würde, sowie alle, die unter rosetta funktionieren...

    ...oder gibt es die site schon?
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    rosetta programme können sie ruhig weglasen. was soll ich mit sonner lahmen emulation...
     
  10. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    naja, lahme emulation soll es ja nicht sein, sondern halt nur bis zu zwei mal schneller als auf dem G4 im Gegensatz zu 4x schneller.... und selbst ebenso schnell ist ja schon ausreichend, denn bis die angepassten Binaries kommen, kann man wenigstens so ohne Geschwindigkeitseinbußen arbeiten. Sofern die Programme wirklich stabil laufen. und meine Referenz, was geschwindigkeit angeht, ist ein lahmes 667er G4 Powerbook, bzw. 1ghz iBook, das ist ja wohl zu toppen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche