Intel oder nicht Intel

Diskutiere mit über: Intel oder nicht Intel im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. SID55

    SID55 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2006
    Hi,

    Zuerst einmal möchte ich sagen das das hier ein Tolles Forum ist, hat mir jetzt schon bei vielem geholfen und meine entscheidung einen MAC zu kaufen gefestigt.

    Bei einem Themal bin ich mir noch nicht ganz sicher: Soll ich mir jetzt den iMac G5 oder den neuen Intel iMac zulegen.

    Das Gerät will ich vorraussichtlich 3 Jahr nutzten, eher 4 und es daheim einsetzten um DVB-S zu empfangen, E-Mails, Web und leichte Photobearbeitung.

    Weiterhin brauch in VNC um auf meinen Rechner in der Firma zuzugreifen.

    Ein Windowsprogramm werde ich wohl nutzen müssen. Da stellt sich die Frage. ob der Windows Emulator auch schon ordentlich auf dem Intel Mac funktioniert.

    Ist es möglich das der Windows Emulator aufgrund des Intel Prozessors wenn er mal angepasst wurde auch besser (schneller, stabieler) als jetzt funktioniert.



    bis dann
    SID
     
  2. riffi07

    riffi07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2005
    Hi und willkommen im Forum!

    Zu Deinen Fragen:

    DVB-S, Email und Web sind auf dem neuen iMac kein Problem. Nutze ich auch jeden Tag (bis auf DVB-S), Photobearbeitung unter Photoshop 7.0 ist leider noch ein wenig zäh auf dem Intel-Mac, da Rosetta das Photoshop leider noch langsamer ausführt als auf meinem G4 iBook. Aber es ist auf jeden Fall nutzbar. Profis sollten aber noch ein wenig warten.

    Es werden in nacher Zukunft viele Programme auf Intel umgestellt, also solltest Du in Zukunft solche Probleme mit langsamen Programmen nicht mehr haben.

    VNC sollte auch in annehmbarer Geschwindigkeit auf dem Intel-Mac laufen.

    Zu dem Emulator kann ich nichts sagen. Gibt aber schon ein paar Threads hierzu im Forum.

    Grüße
    Riffi07
     
  3. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2006
    im Moment gibt es nur einen Emulator mit Namen wintel 2.0.1 von der Firma OpenOSX der auf dem Intel Mac läuft. Dieser ist allerdings kaum zu gebrauchen. Ich hab ihn selber auf meinem Intel iMac installiert und es ist ein ziemlicher Krampf, bis die Installation mal endlich durch ist. Danach ist das Arbeiten unter Windows (ich hab 2000 probiert) nicht wirklich möglich. Alles hängt ziemlich stark und ich habe eigentlich nicht so wirklich auch nur ein Programm auf gemacht, weil mir schon die Performance des Grundsystems gerreicht hat.

    Im Februar soll der iEmulator für den Intel Mac erscheinen und der verspricht schon ein wenig mehr Performance, weil er auf QEmu basiert, was von Haus aus schon etwas schneller ist. Weiterhin ist dort ein Modul verfügbar, welches bei Intel-Prozessoren (den der neue iMac ja nun hat) die Prozessorbefehle quasie fast ohne Emulation an den Prozessor durchreicht. Ich hoffe und vermute, dass iEmulator dieses Modul gleich dabei hat. Damit sollte dann schon ein ziemlich gutes Arbeiten in der Emulation möglich sein. Manche Leute sprechen davon, dass sogar 50-90% der eigentlichen System-Ressourcen in der Emulation verfügbar sein sollen. Ich bin auf jeden Fall selbst sehr gespannt und werde das Programm so bald es verfügbar ist installieren und testen.

    Sollte das alles nichts taugen liegt die letzte Hoffnung bei Virtual PC von Microsoft, welches so etwa Mitte des Jahres erwartet wird. Schaun wir mal ...

    Zusammenfassend kann ich dir aber sagen, dass für dich gerade in Bezug auf Emulation der Intel iMac besser geeignet sein sollte. Denn Fakt ist, dass durch die Prozessor-Emulation, welche biem G5 nunmal nötig ist, nie und nimmer solche Performance in der Emulation erreicht werden kann, wie auf dem Intel Mac. Auch wenn wir hier noch in der Zukunft sprechen müssen ...
     
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Ja ist es
     
  5. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2005
    rotfl rotfl rotfl rotfl rotfl rotfl rotfl rotfl rotfl rotfl
     
  6. Bobby68

    Bobby68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2005
    INTEL ist die Zukunft von Apple, ob uns das nun passt oder nicht... Was gibt es noch zu überlegen bei einer erwarteten Nutzungsdauer von 4 Jahren ?

    Was machst Du wenn iLife 08 in zwei Jahren plötzlich nicht mehr auf G5 läuft oder nur sehr harzig während die Intel User eine super Performance haben ? ich finde das eher eine Täuschung von Apple, dass sie nach so kurzer Zeit iMac G5 plötzlich alles auf den Kopf stellen aber das ist ja oft schon diskutiert worden.

    Auch ich werde wohl in zwei oder spätestens drei Jahren umsteigen müssen, kann dann wohl gar nicht anders mehr. Kann froh sein, wenn meine Peripherie noch lauffähig bleibt !
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intel oder Intel Forum Datum
MacBookPro 13": 2,3 GHz i5 oder 2,7 GHz i7??? Mac Einsteiger und Umsteiger 08.09.2011
Altes Macbook Core 2 Duo oder neues Intel i5 Mac Einsteiger und Umsteiger 04.04.2011
intel oder nicht intel? Mac Einsteiger und Umsteiger 04.11.2008
Imac Intel oder doch den G5 behalten Mac Einsteiger und Umsteiger 19.09.2008
Macbook jetzt kaufen oder besser auf neue Intel-Generation warten? Mac Einsteiger und Umsteiger 13.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche