Intel-Macs und "Windows-Hardware"

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von gertrud16, 23.04.2006.

  1. gertrud16

    gertrud16 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2006
    Hallo Ihr,

    mal ein wenig gesponnen: Wenn ich mir einen Intel-Mac kaufen würde... könnte ich dann die Hardware benutzen, die einen Pentium-Prozessor erfordert? Z.B externe USB-Videoschnittkarte Dazzle 150 oder TV-Karte Win-TV USB? Ggf. unter Nutzung von Bootcamp und Win XP, oder auch ohne...

    Ich danke schon einmal für die Hilfe

    viele Grüße
    Thorsten
     
  2. screamingvinyl

    screamingvinyl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    65
    MacUser seit:
    11.01.2006
    verstehe ich das richtig, dass das karten zum einbauen sind? das wird dann nicht gehen.
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Die Hardware erfordert wohl eher einen Windows-Treiber als einen Pentium-Prozessor.

    No.
     
  4. gertrud16

    gertrud16 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2006
    Nein, es sind externe (USB-Lösungen)...
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Zustimm!

    MfG, juniorclub.
     
  6. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005

    na dann wird es wohl gehen! Ich habe allerdings noch nicht gesehen, dass speziell ein Pentium verlangt wird. Es geht dabei hauptsächlich um die Rechenleistung!
     
  7. ftw

    ftw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Nein, es geht dabei wie schon gesagt hauptsächlich um die Treiber. Keine Treiber - kein funktionierendes Gerät.





    Aber man kann ja Windows installieren… :rolleyes:
     
  8. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Hallo

    Wenn es ein Intel Mac ist auf dem Windows XP mit Hilfe von Boot Camp installiert wurde, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das Windows XP kompatible USB Geräte einwandfrei funktionieren, wenn entsprechende Treiber installiert werden.

    Die Win-TV USB Lösung würde ich nicht kaufen, da sie schon sehr veraltet ist, was man an der Grafikkarten Unterstützung sieht:

    ATI Rage128, Rage Pro, Rage AGP
    S3 Savage, ViRGE 3D, Trio 64V+
    Diamond Stealth 2000 series
    3D Labs Permedia 2
    3DFx Voodoo3
    Cirrus Logic 5446
    Intel i740 AGP
    Hercules Dynamite 128 (and other ET6000-based graphics accelerators)

    Deshalb und weil du vermutlich auch unter Mac OS X damit arbeiten möchtest, würde sich als TV USB Lösung "Elgato/Terratec" anbieten klick Elgato Infos Terratec Infos http://tvde.terratec.net/

    Für Digital Video Creator Dazzle 150 würde ich auch nach einer Lösung suchen, die unter beiden Betriebssystemen funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...