Intel-Imacs und RAM

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von lovelypuppy, 19.03.2007.

  1. lovelypuppy

    lovelypuppy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2007
    Hallo liebe Leute!

    Ich wollte Euch fragen, wie groß die Anforderungen von MAC OS X Tiger sind an RAM-Größe. Ich habe mir vor kurzem einen Intel-Imac mit 1GB RAM gekauft und zu meinem Erstaunen musste ich festellen, dass unmittelbar nach dem Systemstart in dem "Activity Monitor" von 1 GB nur um 200 MB frei (grün) sind!

    Ist das normal oder spinnt der Rechner ein bissl?

    Danke schön für Eure Antworten.
     
  2. Johnyg

    Johnyg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.10.2006
    Wenn du den inaktiven Bereich hinzuzählst ist's schon mehr :). Wird mehr RAM benötigt, kann dieser dafür auch noch dafür genutzt werden, denn es ist nur reservierter Speicherplatz, welcher nicht genutzt wird. Mac OS ist eben auch ein Unix System und profitiert so viel wie möglich vom verfügbaren Speicher.
     
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Wenn du Geld für teuren Speicher ausgibst ,sei doch froh wenn er benutzt wird.

    Nein das ist normal,der Speicher ist ''reserviert'' und steht bei bedarf zur Verfügung.
     
  4. lovelypuppy

    lovelypuppy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2007
    Oooo, ok. :) Vielen Dank für die Antworten und besten Gruß! :) Es ist in der Tat so dass im blauen Felde viel Inaktives gezeigt wird. Ist schon interessant zu wissen für einen Neuling wie mich!
     

Diese Seite empfehlen