Intel iMac und CPU-Wechsel?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von i sascha, 03.08.2006.

  1. i sascha

    i sascha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Hallo Leute,

    bei meiner morgendlichen Lektüre des Heise Newstickers ist mir folgender Artikel aufgefallen:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/76326

    Ist es möglich mit einigem technischem Sachverstand die CPU zu erneuern, wenn es mal ein bisschen mehr Leistung sein soll? Es muss ja nicht gleich ein neuer Macintosh sein wenn man bei Gelegenheit einfach aufrüsten kann...
     
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Soweit ich weiss ist das beim Mini und beim iMac möglich. Bei den Books aber nicht, da die Prozessoren gelötet sind.
     
  3. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    20.05.2005
    Beim Mini und beim iMac sollte dies möglich sein, wenn die neue CPU dieselbe thermische Leistung bringt...
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Die thermische Leistung liegt 3 Watt über der des Yonah, was wohl schon ein Grund für das Redesign des MacBook (Pro) sein sollte. Die Dinger werden so einfach zu warm.
     
  5. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    http://www.macrumors.com/pages/2006/06/20060613185240.shtml
     
  6. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Wer gibt hier eigentlich die Taktrate vor? Die CPU? Ich bin technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand :)
    Früher gab das Board die Taktrate vor .... :kopfkratz:
     
  7. nelno

    nelno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Danke :)
    Wenn die Garantie meines iMacs ohnehin abläuft wäre das eine Option.
    ...und für's MBP brauchts's dann halt nen feinen Lötkolben ;)
    Andererseits - Die Dinger sind momentan so schon schnell genug...
     
  8. mat3000

    mat3000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    20.11.2004
    @ sgmelin

    offiziell schon - in der praxis verlängert sich aber die Batterielaufzeit,
    was auf eine geringere Verlustleistung gegenüber dem Yonah ( Core Duo ) schließen lässt.
     
  9. pret

    pret Gast

    Ich erinnere mich an den Hacker der war hier im Forum und bei eBay unterwegs er hat viel gelabert aber keinen einzigen Beweis gebracht.... daher kann man das wieder vergessen.

    Die CPU`s sind DropIn Kompatibel es ist nur die Frage was der Chipsatz sagt und ob Apple nicht was gegen das Upgrade ins EFI gebastelt hat.
     
  10. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Naja, Heise hat den Proz getestet. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die proklamierte Akkulaufzeit erstmal nachgewiesen werden muss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intel iMac CPU
  1. jvdlippe
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.311
    jvdlippe
    03.03.2015
  2. sebi69
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.185
    hilikus
    31.05.2013
  3. nur_borussia
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    830
  4. waldeis
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    4.269
    rex1966
    04.09.2006
  5. Friedemann
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.049
    oneOeight
    03.03.2006