Intel: Apple will keine Speziallösung

Diskutiere mit über: Intel: Apple will keine Speziallösung im Mac-Gerüchteküche Forum

  1. peterli

    peterli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Bedeutet das dann, das die zukünfigen Apple-Rechner statt dem RISC- den CISC-Prozessor verwenden? x86-CPUs sind doch meines Wissens CISC. Oder?
    Verwirrt mich etwas.
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Jein. Gab auch schon CISC Prozessoren, die intern eine RISC Architektur hatten. Sprich: Komplexer Befehl wird angenommen, übersetzt und an den eigentlichen Kern weitergegeben. Der AMD k6-2 war z.B. so einer. Oder die Transmetas.

    Die Intels waren traditionell wohl wirklich CISCs, wenn ichs noch weiß.

    Ggf. einfach ins Datenblatt reinschauen.

    Beider Architekturen haben vor- und nachteile.

    CISC sind in Assembler einfacher zu programmieren, da mehr Befehle, aber man kann naturgemäß nicht soviel optimieren wie bei riscs.
     
  3. Denis

    Denis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2005
    Also ich finde das APPLE dadurch seine Besonderheit verliert !!! :(
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Wieso? Ändert sich doch nur der Prozessortyp, und das ist auch zwingend notwendig, wenn man sich die Leistung von den G4s ansieht..
     
  5. peterli

    peterli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Die Frage stell ich mir auch schon seit bekanntwerden des Switch zu Intel. Irgendwie graut es mir davor.

    Ehrlich gesagt hab ich keine Lust auf Macs mit x86. Das sind dann doch nicht mehr wirklich PowerPCs.

    Heisst doch so schön: No RISC, no fun.

    Heilandsblechle ...
     
  6. Denis

    Denis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2005
    @ Incomming 1983

    also da gibt es noch die G5er die sau gut sind !!!

    Ne ne neee APPLE verändert sich ob zu Negativen oder Positvien ?
    Das weiß wohl niemand !
     
  7. peterli

    peterli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Man kann mit den G5 bspw. in abgespeckter Form, sicher ganz passable Ergebnisse erzielen. Und man kriegt das mit dem Abwärmeproblem sicher auch hin.

    Aber nun gut, der Zug ist abgefahren.
    Ich wäre klar dafür, das Intel einen PPC-Prozessor entwickelt. Aber das hätte den Nachteil, das die macs wieder superteuer werden würden.
     
  8. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Schlimm wird wohl die direkte Vergleichbarkeit sein.
    Dann heisst es "Du, im ALDI-PC bekomme ich aber einen 2GHz "Feurion" für 900€, wieso kostet der im PowerMac denn 2000€?...
     
  9. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    so viel zum thema:
    macs werden mit intel prozessoren günstiger ;)
     
  10. Denis

    Denis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2005
    ALDI PC´S ??? och ne HEEEEEELP !!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intel Apple will Forum Datum
Macs wieder ohne Intel Chips? Mac-Gerüchteküche 05.10.2012
Apple steigt mittelfristig von Intel auf ARM um Mac-Gerüchteküche 17.05.2011
Wie lange wird Apple 32Bit Intel unterstützen? Mac-Gerüchteküche 18.04.2006
Apple prüft Einsatz von Intel-chips Mac-Gerüchteküche 23.05.2005
Apple will Intel-Chips einsetzen!?! Mac-Gerüchteküche 15.08.2002

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche