Installationsprobleme Acrobat Professional

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von Flo05, 13.02.2005.

  1. Flo05

    Flo05 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Hallo,

    habe Acrobat Professional installiert und nach langem Rätselraten endlich herausbekommen, dass man zusätzlich den PDF Drucker im Druckerdiensprogramm installieren muß. Nur leider gibt es nun ein erneutes Problem: Ich möchte aus einem Dokument ein PDF schreiben, wähle den Adobe PDF Printer an.Der Drucker fängt für ca. 1Sek. an das PDF zu schreiben, bricht dann aber mit der Fehlermeldung "Alle Druckaufträge gestoppt" ab. Wie kann ich mir das erklären? Hat jemand einen Tip zur Problembehandlung?
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo Flo,

    entweder es liegt an deinem Dokument?
    > Funktionieren denn andere Dokumente
    oder es liegt an deinem Adobe-PDF-Printer.

    Welche Version hast du denn drauf?
    Wenn du ein Update auf 6.0.1, 6.0.2 oder
    6.0.3 installierst, wird der Adobe-PDF-
    Printer automatisch nachinstalliert?

    Ich würde ihn an deiner Stelle nochmal
    löschen und entweder ein Update machen
    oder ihn manuell im PrintCenter nach-
    installieren. Geht ganz einfach mit
    folgender Anleitung:

    1. Starten Sie in Programme (Applications)/Dienstprogramm (Utilities) das Programm "Drucker Dienstprogramm"("Printer Setup Utility")
    2. Halten Sie die Wahltaste (Alt-Taste) und Drücken auf den Button "Drucker hinzufügen"
    3. Wählen Sie im Drop-Down-Menü "Weitere Optionen"
    4. Tippen Sie im Feld Gerätename: "Adobe PDF"
    5. Für Geräte-URI: "pdf://www.adobe.dom"
    6. Für Druckermodell wählen Sie "Adobe"
    7. Klicken Sie auf hinzufügen

    ---

    Noch eine Frage. Hast du vielleicht
    Norton oder sonstige Tools wie
    Little Snitch drauf?




    Gruß
    Ogilvy
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
  3. Flo05

    Flo05 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Hi Ogilvy,

    danke das Problem ist schon gelöst. Hätte nicht gedacht das es so einfach ist...
    Habe den Drucker noch mal neu installiert und siehe da, es klappt!:O)
    Supi jetzt kann ich endlich mit der Arbeit loslegen.

    Als stolze neue Mac Besitzerin weiß ich leider noch wenig mit Fachbegriffen anzufangen. Deshalb muß ich leider passen was die Frage mit Norton betrifft.
    Aber das Problemchen hat sich ja nun auch gelöst.

    Danke Dir
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Super, daß es gleich geklappt hat.

    Mit „Norton“ hatte ich Produkte
    der Firma Symantec gemeint.
    Die verkaufen für den Mac
    unteranderem, so unsinnige
    Programme wie AntiVirus,
    die kein Mensch braucht und
    nur Probleme verursachen.
     
  5. Flo05

    Flo05 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Weißt Du eigentlich ob es generell besser ist erst eine Post Script Datei zu erstellen und dann im Destiller ein PDF daraus zu schreiben?
     
  6. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Kommt darauf an was du mit
    dem pdf später anfangen möchtest.

    Die Kombination PostScript und
    Distiller wird dir in der Zusammen-
    arbeit mit Druckereien weniger
    Probleme bereiten. Viele Druckereien
    stellen auch Joboptions für den
    Distiller bereit. Die Kontrolle
    bei der Verarbeitung ist besser.

    Der PDF-Export z.B. aus InDesign
    hat den Vorteil, daß ich mir nicht
    das Acrobat-Paket kaufen muß.
    Die Handhabung ist für viele bestimmt
    auch einfacher als im Distiller.
    Allerdings kann der PDF-Export
    so viel, daß manche RIPs oder Drucker
    so ihre Probleme damit haben.

    Wie gesagt, alles eine Sache
    der Anforderungen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen