Installationen schlagen fehl

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von VXRedFR, 01.08.2006.

  1. VXRedFR

    VXRedFR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Hi!

    ich habe leider nix gefunden nach längerer Suche, deshalb muss ich mal einen Thread eröffnen ;)

    Seit ein paar Tagen (Ich weiß nicht genau seit wann...) kann ich kein Programm/Paket mehr installieren, welches über das "Standard-Installations-Programm" verfügt, also z.B. .pkg Dateien.

    Ich kann die Install-Routine aufrufen, auch alle Angaben machen, doch wenn er anfangen will zu installieren kommt nach dem "Festplatte wird vorbereitet" sofort die Meldung:

    Beim Installieren sind Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es erneut.

    Ich habe es mit versch. .pkgs durchgeführt immer das gleiche.
    Die Rechte habe ich auch schon repariert, allerdings noch nicht von der DVD, sondern direkt im Festplattendienstprogramm, da ich unterwegs bin und keine DVD dabei habe.
    Gibt es noch einen anderen Trick oder woran kann das liegen?

    Danke!!
     
  2. VXRedFR

    VXRedFR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Hi!

    so nachdem ich nun gerade eben per DVD starten konnte, habe ich zu aller Erst das Volume überprüft. Das FestplattenDienstProgramm meldete Fehler.
    Also Reparieren angeklickt und nun das:

    Code:
    Verweise überlagern sich (Datei "4791884d")
    Multi-Link Dateien werden überprüft
    Kataloghierarchie wird überprüft
    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft
    Volume-Bitmap wird überprüft
    Volume-Bitmap muss geringfügig repariert werden
    Volume-Informationen werden überprüft
    Ungültiger Zähler freie Blöcke
    ("3262286" sollte an Stelle von "32262285" stehen)
    Volume-Header muss geringfügig repariert werden
    Das Volume wird repariert
    Das Volume "Macintosh HD" konnte nicht repariert werden
    Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden
    
    1 HFS-Volume überprüft
      1 Volume konnte aufgrund eines Fehlers nicht repariert werden
    
    
    Ich habe das per Hand abschreiben müssen, denn Screenshots gehen ja nicht im DVD-Boot Modus...

    Was hat das zu sagen, was kann ich nun tun?

    BackUps sind vorhanden, ich will aber nicht unbedingt alles neu aufsetzen, oder bekomme ich das nur wieder geregelt wenn ich die HDD formatiere?
    Der S.M.A.R.T. Agent meldet keinen Fehler der Festplatte...

    Danke für jede Hilfe!
     
  3. sebsonite

    sebsonite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    08.08.2004
    Genau vor dem selben Problem steh ich gerade vor meinem Mac Mini. Irgendwelche Lösungsvorschläge?
     
  4. VXRedFR

    VXRedFR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Hi!

    ich hab einen, das war der einzige der bei mir funktionierte.

    Eine Reparatur ging per DVD ja auch nicht.
    BackUp per CarbonCopyCloner durchgeführt. (bootfähig...)

    Von dem BackUp extern geootet (Firewire!!)
    Interne Alte Mac Festplatte formatiert.
    Per CarbonCopyCloner ein bootfähiges BackUp auf die neu formatierte Platte gespielt.

    Nun klappt wieder alles..

    Eine andere Möglichkeit habe nicht gefunden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen