Installation Openoffice STRANGe

Diskutiere mit über: Installation Openoffice STRANGe im Mac OS X Forum

  1. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.07.2003
    ich musste bei der installation von open office schon 5 mal mein passwort eingeben und so zeug wie GHOSTWRITER oder so und fondu installieren is das normal ? das erinnert mimch ja an windows zeiten, installationsbalken, 20 supportprogramme weil das programm irgendwie nicht für os X programmiert ist......oder hab ich da ne falsche version...manche hier sagen doch das programm ist so toll aber bis jetzt siehts sehr verstörend aus
     
  2. iClaus

    iClaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.09.2003
    Nur Mut, Openoffice ist toll.

    Ich habe es hier auf dem Mac als 1.0.3 (Kriege 1.1 nicht RICHTIG zum laufen :-( ) und auf den PC´s die 1.1 RC4 deutsch.

    Ich habe hier EPS und Ghostscript und X11 sowieso installiert und mußte da nicht allzuviel rummachen ...

    Vergiß auch nicht die deutschen Texte dazu zu installieren und dann das Wörterbuch freizuschalten, wenn es noch nicht ist ...

    Ich brauche kein M$ Zeugs, wenn ich OO kriegen kann ...
    BTW, weiß jemand, wie man es beeinflussen kann, daß OO gleich in der Tabellenkalkulation startet und man nicht erst umschalten muß ? Könnte mir vorstellen, das geht über einen Alias mit Übergabe von einem Argument ...
     
  3. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.07.2003
    was sind eigentlich EPS und Ghostscript und X11 ?
    naja mir isses nicht so geheuer ich besorg mir microschrott office.....ausser du zeigst mir paar screenshots wie toll openoffice aussieht *g*
     
  4. iClaus

    iClaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.09.2003
    Locker bleiben ...

    EPS ist u.a. dazu da, Druckern, die im Netz an PC´s hängen das Drucken über Samba beizubringen.

    Ghostscript braucht man dazu, damit wird immer erst alles in Postcript umgewandelt und auf nahezu beliebigen Druckern ausgegeben.

    X11 ist der Windowmanager, auf dem OO aufsetzt (ist letztendlich ein quick-and-dirty-port aus der Linux-Welt).

    Deshalb sieht das auch nicht so toll Aqua-like aus, aber es funzt. M$ hat mehr Geld das ganze schön zu verpacken ... Always remember what you paid for it ...

    Wenn Du ein nutzbares Officepaket zu einem guten Preis willst, führt kein Weg an OO vorbei. Leider ist die Entwicklung beim Mac nicht so sprunghaft wie im Rest der Welt ... ich habe mit 1.0.1 angefangen ...
     
  5. potemkin75

    potemkin75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2003
    Hallöchen.:)
    nutze Open Ofiice auch schon einige Zeit.
    hatte vorher M$-office.
    Open office importiert hervorragend auch M$-office-Dokumente.bin echt beeindruckt.
    du hast alle Funktionen wie M$-office und noch ein draw-programm dazu.(naja mit den Powerpointpräsentationen haperts noch ein bischen)O.O. soll ja bald nativ für OSX portiert werden.
    im Moment brauchst du noch das besagte X11 programm um O:O: grafisch unter OSX darzustellen(dadurch dauert der Startvorgang auch etwas länger weil zuerst immer das X11 Programm gestartet wird).
    dafür das es kostenlos ist...echt ne gute Alternative zur Monopolsoftware aka M$Office:D :D :D

    anbei noch die von Apple rausgegebenen Downloadlinks. www.apple.com/downloads/macosx/unix_open_source/xfree86.html für das X11 Programm(alternativ geht natürlich auch X11 von Apple Selbst und www.apple.com/downloads/macosx/unix_open_source/openofficeorgmacosxx11publicbeta.html für Open Office.
    Installationsanleitungen findest du auch unter www.openoffice.org/

    Viel Erfolg.

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Installation Openoffice STRANGe Forum Datum
Ruhezustand - Seltsames verhalten nach Installation von Firefox oder Chrome Mac OS X 20.11.2016
macOS Sierra-Installation wegen zu wenig Platz auf SSD abgebrochen... Mac OS X 19.11.2016
OS X Yosemite für Installation benötigt Mac OS X 06.11.2016
Installation von OS X nicht möglich Mac OS X 04.11.2016
Keine Installation von 10.6 Mac OS X 31.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche