Installation bricht ab G5D18 2*WD160JD

Diskutiere mit über: Installation bricht ab G5D18 2*WD160JD im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Ridze

    Ridze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2003
    Hallo Gemeinde,

    habe folgende Erfahrung gemacht mit meinem BTO D1,8:


    Gekauft 30.12.04 als BTO mit Combo LW und Radeon 9600XT 80GB und 256MB RAM
    Umbau auf 4 GB Hauptspeicher mit Infinion 1 GB Modulen.
    Umbau auf LG 4040B welches voll unterstützt wurde in IDVD , ITunes,IPhoto etc.
    Umbau auf 2 mal 120 GB Maxtor SATA HDD´s
    Installation ohne Probleme auch Daten Übertragung vom PowerBook per Firewire im Target Modus ohne Probleme.

    Beim beim Verschieben von Fenstern hört man ein zirbendes Geräusch.

    Kurzes Arbeiten mit IDVD. Abbau der Anlage Samstag den 07.01.05

    Aufbau der Anlage am Dienstag 11.01.2005, Itunes genutzt daran gearbeitet ohne Probleme.
    Gestern Mittag damit gearbeitet, runtergefahren.
    Gestern Abend Dr.Bott ADC auf VGA Adapter bei ausgeschalteten Rechner angesteckt , eingeschaltet Bootet nicht , untere Platte gibt klacken von sich.

    2 neue WD 160 Sata JD Platten eingebaut Installation bricht an unterschiedlichen Stellen ab
    Fehler Meldung:
    Es sind Fehler während der Installation aufgetreten Bitte Neustarten.
    Platten als Stribe formatiert.
    Mehrfach Probiert immer an Unterschiedlichen Stellen selbes Problem.

    Umbau auf Pioneer 105 das als SD Laufwerk in meinem G4 auch voll Unterstützt wurde.
    Installation ging ein wenig weiter als vorher ( Rechner war längere Zeit aus ).

    Erneutes Probieren im Angepassten Modus ging die Installation weiter bis zum Target Modus ( Daten vom PowerBook Übertragung )
    Fängt dort an Daten zu Übertragen und bringt dann den Bomben Bildschirm von OS 9
    ( weiss leider keinen besseren Ausdruck )

    Mehrfach probiert auch PRAM und NVRAM gelöscht.
    Keine externen Geräte angeschlossen.

    Denke das es sich dabei um einen thermischen Fehler vom SATA Controller handelt.
    Oder Netzteil hat Fehler der sich durch das zirben schon angekündigt hat.

    Wie vorhin angesprochen wäre ich Ihnen sehr dankbar wenn Sie eventuell das interne Steckmodul Bluetooth mit bestellen könnten und einbauen könnten
    ( Selbstverständliche Lohn und Material Kosten Übernahme )

    Was noch komisch war ist das mein externer 4 Port USB Hub aktiv mit angeschlossenem Drucker HP 990CXi und Maus Logitech B58 optical USB
    am PowerMac G5 immer über Strom Mangel meckerte .

    ,Welcher aber am PowerBook tadellos funktionierte.
     
  2. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Klingt nach HW Problemen.
    Schon mal den HW-Test in der ausführlichen Version laufen lassen?
    Festplatten per diskutil geprüft?


    Gruß,

    ?=?
     
  3. Ridze

    Ridze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2003
    Ja HW Test durchlaufen lassen und mein Zimmer komplett Staubfrei gemacht ( Lüfter drehen Vollgas SMILE )
    Nein Diskutil nicht laufen lassen aber Platten zweimal fehlerfrei formatiert als Stribe und einmal als Mirror.
    System lief ja auch fast 2 Wochen schnell und WUNDERBAR.
    Bis aufs zirpen.
     
  4. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Eben drum. SW geht nicht so einfach kaputt wenn man nix am System ändert. HW schon manchmal ;).

    Formatieren liest/schreibt im Zweifelsfall nur einen sehr kleinen physischen Bereich der Platte.
    Also vielleicht trotzdem mal mit diskutil/fsck prüfen.
    Zuvor den Rechner möglichst (z.B. per HW-Test) auf Betriebstemperatur bringen, da du ja ein thermisches Problem vermutest.

    Als reine Vorsichtsmaßnahme würd' ich die Platten erstmal für einen Testzeitraum spiegeln. Da bist du zumindest vor Problemen mit einer Platte sicher.
    Striping erhöht die Fehleranfälligkeit gegenüber "normaler" Verwendung!


    Gruß,

    ?=?
     
  5. Ridze

    Ridze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2003

    Tja System lief bis zu dem Augenblick als ich meinen zweiten Monitor anschliessen wollte per ADC Adapter.
    Danach war mein erstes Stribing defekt sprich eine Platte an Port 2.

    Ab dann war keine Installation mehr möglich.

    Da die ersten Platten maximal 50 Betriebstunden hatten und wunderbar funktionierten tippe ich halt auf eine Unterspannung durch den ADC Adapter ( dr. Bott) und dann auf den Ausfall des SATA Controller / Netzteil )

    Aber das Gerät ist jetzt im Apple Repair Center mal sehen was dabei rauskommt.

    Dachte nur das eventuell mehr User solch ein Problem gehabt haben.
    Dachte nämlich an unverträglichkeiten mit den WD HDD´s oder dem nachbau Superdrive.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Installation bricht G5D18 Forum Datum
Os x Installation! Mac Pro, Power Mac, Cube 18.04.2016
Mac Pro startet EXTREM Langsam & Yosemite installation Fehler Mac Pro, Power Mac, Cube 15.07.2015
Mac Pro G5 Installation geteilter Apfel/Halteverbotschidl Mac Pro, Power Mac, Cube 06.01.2015
Samsung SSD nach Installation in PCIe Karte zu langsam Mac Pro, Power Mac, Cube 21.11.2014
Installation von Panther bricht mit blauen Schirm ab. Mac Pro, Power Mac, Cube 17.11.2005

Diese Seite empfehlen