Installation auf Wallstreet PB schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Mcreiner, 19.04.2002.

  1. Mcreiner

    Mcreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    125
    0
    18.01.2002
    Die Installation von OSX verlief absolut normal. Nach dem Neustart schien beim Hochlaufen auch alles normal, doch dann die Überraschung: Obwohl Deutsch voreingestellt war, sind die Menüs in Enlisch. Als nächstes scheiterte der Versuch iTunes zu starten mit der Meldung: The Folder iTunes can not be found or created, and is required. The default location for this Folder is inside the Documents folder.
    Die übrigen Anwendungen reagieren in gleicher Weise.
    Ein Documents Folder ist in Libary vorhanden, doch die darin angelegten Odner tragen alle eine zusätzliche Einbahnstraße-Ikone.
    Beim Starten der Preferences kommt ein leeres Preference-Fenster.
    Das Classic läßt sich normal starten und auch damit Arbeiten.
    Was ist da bei der Installation falsch gelaufen? und wie kann der Zustand geändert werden?
    Gruß
    Reiner
     
  2. Mcreiner

    Mcreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    125
    0
    18.01.2002
    Nachtrag

    Sorry, vor lauter Schreck hab ich die erste Meldung, die nach dem Hochlaufen angezeigt wird, vergessen.
    The "Home" folder fpr user "reiner" cannot be found in the usual place.
    The "Home" or "Users" folder may have been moved or deletet.
    Natürlich hab ich keine Ordner verschoben oder gekillt. Hab ich irgend eine Möglichkeit nachträglich die sache gerade zu biegen?
    Gruß
    Reiner
     
  3. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    1.107
    0
    10.11.2001
    Kann es sein, dass du einen modus eingeschalten hast, der es dir erlaubt, andere Programme oder Teile für bestimmte Anwender zu sperren(Admin, superadmin)? Ansonsten in diesem Falle; das Ganze nochmal von vorne; initialisieren zu HFS+, MacOs 9.x.x; 10.x.x.
     
  4. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Deinem Schreiben nach zu urteilen hast Du dich nicht schon während der Installation als root angemeldet (hab ich mal gemacht - heftig!!!)

    Wie groß ist die Festplatte deines Wallstreets? Nicht partitioniert?!

    Liebe Grüße
     
  5. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Nur der Vollständigkeit halber:

    Damit dürfte die Sachlage vorerst umrissen sein.
     
  6. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    1.107
    0
    10.11.2001
    @bodo; thx für dieses Posting. Du hast mir soeben aus dem Herzen gesprochen. Ich weiss. das es unter Windows so üblich ist, unter PROFI die bessere Alternative zu laden; dies ist bei Mac nicht so!!! Diesen Satz kann ich nie oft genug wiederholen! Der schlechteste Neuanfänger ist besser, wie der beste Techniker. Ich kann teilweise Fehler, die von Usern gemacht werden, nicht direkt nachvolziehen. Ich will aber jedem helfen können. Die besten User machen Flüchtigkeitsfehler, die einem "Neuanfänger" nie passieren würden. Ich finde es auch für sehr wichtig, das in einem Forum, wie diesem Anfänger;Junge und Alte in friedlicher Coexistenz nebeneinander arbeiten. Nur so können wir die Übermacht von M..... eindämmen!
     
  7. Mcreiner

    Mcreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    125
    0
    18.01.2002
    Es ist alle nicht so einfach ...

    um allen Mißverständnissen vorzubeugen: Die Installation auf das PB wurde als erstes von einer gekauften Xer CD versucht. Die 30GB Platte wurde in 4 und 26GB aufgeteilt und auf die frisch initiallisierte Platte dann das OSX aufgespielt (auf die 4GB). Erst nach dem diese Installation fehlgeschlagen war, versuchte ich die Installation von der iMac G4 CD. Inzwischen hab ich iPhoto aufgespielt, natürlich in deutsch, aber nach dem Starten ist iPhoto nur in englisch verfügbar, aber es funktioniert.
    Was mir inzwischen noch eingefallen ist, vielleicht muß erst, wie bei den alten iMacs, ein Firmware-update durchgeführt werden? Bleibe weiter am Ball.
    Vielen Dank euch beiden
    Reiner
     
  8. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, läuft jetzt OS X auf dem Pismo?! Du hast uns jetzt leider verschwiegen, warum es jetzt doch ging (sowas wäre sicher für die Allgmeinheit auch interessant, so in dem Sinne von: Packen wir das in die Erfahrungsdatenbank;-)
     
  9. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    1.107
    0
    10.11.2001
    Mal Hand auf's Herz; 4 GB für MacOs 10! Na, ich weiss nicht. Manche träumen von soo viel Arbeitsspeicher; und Du versuchst dies auf einer soo kleinen Partition?
     
  10. Mcreiner

    Mcreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    125
    0
    18.01.2002
    Mißverständnis

    Hallo Bodo, Maclooser,
    leider funktioniert das Xer nur sehr eingeschränkt. Einmal ist nur die englichsche Version verfügbar und zum andern lassen sich keine mit der Installation aufgespielten Applications aufrufen. Nur das nachträglich aufgespielte iPhoto tut seinen Dienst (auf englisch). Erstaunlicherweise funktioniert Classic. Wenn Du frägst warum diese Anwendung läuft und wie es dazu gekommen ist, keine Ahnung!
    Die 4GB für die Xer Partition entnahm ich einer Anregung aus einem der Foren. 1GB sei Minimum, 4 sollten ausreichen, war dort die Meldung. Gibts eine Möglichkeit sie nachträglich zu verändern ohne neu zu initiallisieren (ich hörte mal von davon, daß es ein Tool dafür gibt)?
    Gruß
    Reiner
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Installation Wallstreet schlägt
  1. andybuett
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    245
  2. DH1986
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    48
  3. stinekis
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    420
  4. pro15
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    239
  5. sapnho
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    148

Diese Seite empfehlen