InputRemapper löst die meisten Tastaturprobleme

Diskutiere mit über: InputRemapper löst die meisten Tastaturprobleme im Windows auf dem Mac Forum

  1. Sp00k

    Sp00k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2006
    Vielleicht ist der Titel ein bisschen reisserisch, aber ich habe das Gefühl, dass viele User unter Windows Probleme mit der Apple Tastatur haben und die meisten Antworten früher oder später auf ein Tool namens InputRemapper hinauslaufen:
    http://forum.insanelymac.com/index.php?showtopic=25293

    In der neusten Version (vom 21.8.06) funktioniert nun auch die Tastaturhintergrundbeleuchtung!!!
    Update: Funktioniert jetzt auch unter Windows Vista RC1

    Zudem bietet das Tool Lösungen für die Eject-, Helligkeit-, NumLock- und andere Tasten an.
    Wenn ich die neusten Änderungen mal kopieren darf:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2006
  2. bo2mac

    bo2mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    ...leider jedoch nicht für MacBook (nicht Pro). Oder hat das jemand schon geschafft? Ich habe auch die .19 Version installoiert, tut sich aber nichts....
    Wäre dankbar für Hilfe...
     
  3. Sp00k

    Sp00k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2006
    Du hast das Standard-Eingabegebietsschema (schönes Wort ;)) schon auf "Deutsch - Deutschland (German)" gesetzt? Bitte hier nicht "(Apple)" auswählen.

    Ach ja: Wahrscheinlich hast du auch das gemacht, aber trotzdem:
    http://forum.insanelymac.com/index.php?showtopic=27211

    Gruss, sp00k
     
  4. bo2mac

    bo2mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Beides! Leider ohne Erfolg...
    :-(
     
  5. klana

    klana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Hallo sp00k,

    auch ich bin langsam am verzweifeln :(

    1. Den Tip im ersten Posting habe ich versucht, aber auch mit InputRemapper habe ich kein "@". Alle Versuche mittel dieses Programms einen eigene Tastaturbelegung dafür zu erstellen bringen nicht das gewünschte Ergebnis.
    Ich komme mit dieser Einstellerei beim InputRemapper einfach nicht klar!
    Gibt es einfach mal eine Anleitung wie ich mir mein "@" einrichten kann? (Bitte für Dummies!)

    2. Diesen Punkt mit dem Standard-Eingabeschema finde ich auch nicht unter Windows wieder. Unter Systemsteuerung/Tastatur kann ich nur die Wiederholgeschwindigkeit .... einstellen. Suche ich evtl. an der falschen Stelle?

    3. In meiner Verzweifelung habe ich nochmal versucht die Bootcamp-Treiber über die bestehende Installation zu bügeln. Da bekomme ich jedoch immer eine Fehlermeldung....Hmm, Mist ich hab den Zettel mit dem Fehlertext zuhause auf dem Schreibtisch vergessen!
    So in der Art "...Datei ...konnte auf C:\Einstellungen...TMP\.... nicht gefunden werden..."
    Dabei ist es egal, ob ich direkt von der Bootcamp-TreiberCD oder von Platte die Installation starte. Ob das jetzt aber was mit meinem "@" zu tun hat ....??

    Für einen Tip wäre ich Dankbar.

    Gruß
    Klana
     
  6. Sp00k

    Sp00k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2006
    Sorry, hab grad nicht so viel Zeit. Für's erste vielleicht folgendes:
    Die Umstellung des Standard-Eingabegebietsschema ist (zumindest bei mir) wichtig!
    Systemsteuerung, Regions und Sprachoptionen, Sprachen, Details
    hier das muss das deutsche Schema fett sein.
    Deutsch (Deutschland) Deutsch

    Gruss, sp00k
     
  7. klana

    klana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Hi sp00k,

    danke! Da habe ich natürlich nicht gesucht. Werde ich heute abend kontrollieren.
    Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch die "@"-Konfigurationsprozedur...

    Danke
    Klana
     
  8. Dom!

    Dom! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.04.2006
    hab die lösung!!!!!!!!



    leider hab ich keine zeit und hab die vorherigen postings nur halbherzig gelöst, dafür tippe ich nun ein wenig mehr ;)


    also: mein problem: beim macbook ging die num lock taste auf der externen tastatur überhaupt nicht!!!!!!!!!!!!!!! hat statt k eine 2 getippt usw.

    meine lösung:

    wenn ihr den apple keyboard support habt, im gerätemanager diesen suchen und treiber aktualisieren drücken. dann treiber selbständig finden lassen, keinen angeben. dann kommt ein neuer treiber!!! heißt anders. danach bei program files den ordner "apple keyboard support" fals vorhanden löschen. input remapper löschen. den ALTEN installieren. nein kein scherz! bei mir version 17.

    und alle probleme sind gelöst. musste zwischendurch einige male neu booten, aber jetzt funktioniert die kiste wieder wie sie soll.
     
  9. klana

    klana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Hi,

    habe das die Apple Tastatur jetzt auf Deutsch (ohne Apple) umgestellt und nun geht auch der vermisste @ :)

    Ein Teil der fn Keys funktioniert nach installation des Input Remappers auch (Tastaturbeleuchtung usw.)
    Der andere Teil (z.B. die Hintergrundbeleuchtung und die Lautstärke) funktioniert nur, wenn man fn+ctrl+f-Taste drückt - ist das normal? Wenn nicht, was kann ich dagegen machen? Es wäre natürlich schön bei allen Funktionstasten nur mit fn+F-Taste zu arbeiten

    Gruß
    Klana

    PS: Nochmals Danke für den @@@@@@@ (wie man sieht funktioniert es auch öfters :) )
     
  10. klana

    klana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Hi,
    ich schon wieder ...

    Habe es jetzt endlich hinbekommen :)))

    Mein Fehler war, das ich vergessen hatte das Apple Keyboardtreiber Verzeichnis wieder zu löschen. Das habe ich gestern nach dem Installationsversuch der Bootcamptreiber natürlich wieder angelegt...

    Jetzt funktioniert alles !! :)))

    Vielen Dank nochmal für Eure Unterstützung!

    Eine Beschreibung wie man eine Taste mit dem InputRemapper neu belegt wäre trotzdem nicht schlecht...

    Gruß
    Klana
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche