Inkwell / Handwriting... und Wacom Bluetooth

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von amh, 10.05.2005.

  1. amh

    amh Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2004
    Servus!

    Ich habe mir das Wacom Bluetooth zugelegt um die Inkwell-Geschicht mal so richitg auszunutzen, aber leider geht bei mir nix :-(

    Das löschen der preferences (lt. Handbuch) geht auch nicht, da die gar nicht vorhanden sind. Das Board ansich funktioniert einwandfrei, aber Ink und Handwriting ... lassen sich nicht blicken :-(

    Mache ich etwas falsch, oder ist das "bekannt" ?
     
  2. amh

    amh Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2004
    Hat wirklich keiner diese Kombi :-(

    Wie schaut denn das mit Apple Support aus. Gilt der nur für Geräte, oder kann ich da auch mit meiner Tiger-Kopie anrufen?
     
  3. imperfekt

    imperfekt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Hi,

    nein - diese Combi hab´ ich nicht - nur ein normales Wacom und X.3.
    Habe ich Dich richtig verstanden, daß Ink nicht in den Systemeinstellungen auftaucht? Dann würde ich mal raten es braucht ein Wacom-Update ...

    ciao
    imperfekt
     
  4. amh

    amh Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2004
    genau, aber ich habe leider den neusten Treiber :-/
     
  5. festplattenmagier

    festplattenmagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    22.06.2005
    ich hab dem Mac mini, und das Wacom BT Pad..

    ich hab da nen symbol, kann auch paar von maus auf stift umstellen.

    Jedoch startet ink nicht.. ich klicks an es hüpft und ist weg?!

    ...

    Wie kann man den die Schrifterkennung nutzen?
     
  6. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.09.2005
    Sorry, das kann wohl niemand hier nachvollziehen.

    Unter OSX 10.4 und mit einem G4 funzt hier jedenfalls alles tadellos.

    Neueste Treiber hatten auch schon Fehler. Nimm mal den vorletzten.
    Ich habe hier 4.96-3. Alles paletti.

    Man kann den Speicherbedarf übrigens deutlich reduzieren, in dem man alle überflüssigen Sprachen raushaut. Das wird ja jedesmal komplett alles mitgeladen.

    Gruß, Gerhard
     
  7. festplattenmagier

    festplattenmagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Hammer... der Mittelalte geht.. :)

    Die Schrifterkennung ist aber echt arm :p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen