Inkrementelles Backup erstellen! Komme nicht mehr weiter.

Diskutiere mit über: Inkrementelles Backup erstellen! Komme nicht mehr weiter. im Mac OS X Forum

  1. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Hallo!

    Es gibt ja den Backup-Thread von "sheap".

    http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=1816962&postcount=7

    Ich möchte ein inkrementelles Backup machen. Es steht im Thread nicht, wie man hier vorgehen muss?! Ist die Vorgehensweise dieselbe, wie wenn man ein nicht-inkrementelles Backup von seinem gesamten System macht? Muss man also nur den Code austauschen? (also auch zwei TextEdit-Dateien erstellen und den Terminal zweimal aufrufen). Jedenfalls habe ich das probiert, klappt aber nicht?!

    Oder muss ich den Code

    einfach in den Terminal eingeben?

    Danke!

    PS: Ich bekomme immer diese Fehlermeldung:

     
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2006
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Nichts für ungut, aber wenn man keinen blassen Schimmer hat, was man da überhaupt macht, dann sollte man ihmo die Finger davon lassen.
    Ist jetzt nicht gegen Dich persönlich gemünzt, ich möchte Dich nur vor Schlimmeren retten.
    Das ist ein Bash Skript. Die Zeilen gibst Du also nicht einzeln ins Terminal ein.
    Außerdem musst Du, wie es im Skript ja auch steht, die Variablen auf Deine Verhältnisse anpassen.

    Gruß
     
  3. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Der Thread ist ja für Zitat: "blutige Anfänger" geschrieben. Mir ist schon klar, dass man das nicht in den Terminal eingibt. Aber wenn man so vorgeht, wie es beschrieben ist, wie man ein Backup des gesamten Systems macht, dann funktioniert es nicht. Das normale Backup funktioniert, aber das inkrementelle nicht.
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Ah, jetzt verstehen ich. Man sollte vorher lesen. Du musst der Datei, in der das Skript steht, die Endung .sh geben.
    Aufruf dann mit "./backup_sytsem.sh" oder "sh backup_system.sh".
    Aber, wie gesagt, erst für Deine Verhältnisse anpassen.
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Warum benutzt Du nicht lieber ein entsprechendes Tool wie ccc oder SuperDuper?
    Ist imho doch Anwenderfreundlicher.

    Gruß
     
  6. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Hhhm.

    Sheep schreibt:

    Du meinst also, doch eine Endung verwenden?

    Wenn es nicht klappen sollte, dann werde ich SupderDuper! installieren.

    Noch eine Frage: Wenn ich das System dann das zweite Mal backupen will, muss ich dann wieder beide Dateien erstellen oder nur mehr eine? Oder nur mehr den Befehl in den Terminal eingeben? Davon steht im Tutorial leider nichts.
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Wenn Du die Datei mit "sh backup_system" aufrufst, müsstest Du die Endung auch weg lassen können. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher. Meine Zeiten, in denen ich mal das eine oder andere Bash-Skript geschrieben habe, sind schon länger her.

    Wenn Du das Skript einmal angelegt hast, dann kannst Du es jederzeit wieder verwenden. Wenn ich das Posting richtig verstanden habe, dann sollte immer nur die Änderungen zum vorherigen Backup gespeichert werden. Ups, umgekehrt!
     
  8. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Das ist echt eigenartig. Ich habe letzte Woche probiert, heute wieder ein paar Mal. Manchmal funktioniert es, manchmal nicht?! Und glaube mir, ich habe immer alles so eingegeben, wie angeführt.

    Nun funktioniert es gerade. Im Terminal kamen bisher diese Fehlermeldungen:
    Code:
    Last login: Mon Dec 18 11:53:11 on ttyp1
    Welcome to Darwin!
    0017f2f20825:~ Christoph$ cd Desktop
    0017f2f20825:~/Desktop Christoph$ chmod +x backup_system
    0017f2f20825:~/Desktop Christoph$ sudo mv backup_excludes.txt /
    Password:
    0017f2f20825:~/Desktop Christoph$ sudo ./backup_system
    rsync: readlink "//dev/fd/3" failed: Bad file descriptor (9)
    rsync: opendir "//dev/fd/4" failed: Not a directory (20)
    rsync: opendir "//dev/fd/7" failed: Not a directory (20)
    rsync: opendir "//dev/fd/8" failed: Not a directory (20)
    IO error encountered - skipping file deletion
    Kannst du dir darauf einen Reim machen? Auf der externen Platte werden jedenfalls die Verzeichnisse brav erstellt...
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Du versuchst damit Deine komplette OS X Installation zu sichern?

    In "/dev/" liegen keine Dateien im eigentlichen Sinne, sondern darüber findet der Hardwarezugriff statt. Das ist LInux/Unix typisch. Deswegen die Fehlermeldung.
    Das komplette Verzeichnis "/dev/" brauchst Du aber eh nicht mit zu sichern.

    Gruß

    EDIT: Wenn ich mich nicht ganz irre, dann steht "fd" für Floppy Drive.
     
  10. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Ja genau! Ich möchte mein komplettes OSX sichern. Ich habe im Skript stehen:

    Code:
    #!/bin/sh
    
    # INKREMENTELLLE BACKUPS
    
    # Die folgenden Variablen müssen vom Benutzer angepasst werden
    
    # Zu sicherndes Verzeichnis (z.B. /Users/):
    a="/"
    # Verzeichnis bzw. Volume, in dem die Backups gespeicher werden sollen (z.B. /Volumes/Backup):
    b="/Volumes/Backup_1"
    
    # Anzahl zu sichernde Versionen (z.B. 5; das Minimum ist 2!):
    c=15
    Deine Antwort bezieht sich also auf diesen Eintrag:

    Code:
    # Zu sicherndes Verzeichnis (z.B. /Users/):
    a="/"
    Was würdest du hier eingeben?

    Übrigens danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir zu helfen. ;)

    EDIT: Ich habe den iPod angeschlossen. Vielleicht kommt deswegen die Fehlermeldung?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inkrementelles Backup erstellen Forum Datum
Dauer TM-Machine Backup Mac OS X Donnerstag um 05:11 Uhr
Mail importieren nach Backup funktioniert nicht Mac OS X Dienstag um 20:09 Uhr
Aus TM Backup wiederherstellen funktioniert nicht, zu wenig Speicherplatz ?? Mac OS X 27.11.2016
Time Machine sichert Dropbox Account nicht mit Mac OS X 26.11.2016
Carbon Copy Cloner: Boot-Backup Verschlüsseln Mac OS X 25.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche