Inhaber ein Mail Adresse herausbekommen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Mike008, 10.06.2006.

  1. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    Hallo,

    seit Tagen werde ich von einem oder einer User/in dermaßen zugespamt mit E-Mails Die Adresse lautet olga6jk675@mail.ru, kann man irgendwie rausfinden wer der Besitzer ist, weil dies schon nichts mehr mit normaler Spam zutun hat sondern mit Belästigung. Wenn ich nach einem Tag mein Mail Programm öffne sind auf einmal über 200 zusätzliche im Ordner Werbung, und hin und wieder schau ich dort hinein, falls doch mal was wichtiges versehentlich da landet. Aber durch die diesen maßlosen Spam bin ich immer eine Stunde am Blättern.

    Vielleicht hat einer eine Idee ?

    THX Mike
     
  2. whistler

    whistler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    54
    MacUser seit:
    06.10.2005
    hast du keinen spam filter ?
    da kannst du an sich nichts machen, weil das alles diese faked email accounts aus russland sind ...

    wenns dich trotzdem interessiert, musst du mal in den mail header schauen ...
     
  3. som

    som MacUser Mitglied

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.04.2005
    Ich würde versuchen in Mail die eMails von der Adresse abzulehen, dann bekommt der eine Meldung zurück, dass Dein Account nicht bzw. nicht mehr existiert - vllt. hast Du dann ja ruhe ;)
    (klappt leider nicht immer)
     
  4. theoldgimlet

    theoldgimlet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    11.11.2005
    @som: Diese Lösung produziert nur noch mehr sinnlosen Internettraffic. Vorallem da die Wahrscheinlichkeit so gut wie 100% ist, dass die eMail Adresse ein Fake ist und garnicht existiert.

    Am besten it es wohl einfach im Spamfilter eine Regel zu erstellen, dass die eMails mit der genanten eMail - Adresse einfach direkt gelöscht werden. Dann hast du auch wieder im "Werbungs-Ordner" mehr Übersicht.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Yep.

    @Mike008:
    Vergiss es einfach, und sieh zu, dass du die Mails vernünftig ausfilterst.
    Denn:
    1. Eine eMail-Adresse muß gar nicht existieren, um sie als "Absender" zu verwenden
    2. Selbst wenn die Adresse existiert: damit ist lange nicht, ob derjenige, dem diese eMail-Adresse "gehört", auch hinter den gesendeten Mails steckt. Ich könnte dir auch eMail mit "angela.merkel@bundesregierung.de" schicken. Die einfachste Sache der Welt. Ich muß es nur als Absender-eMail-Adresse in meinem Mailprogramm einstellen.
    3. Die Domain ist in Russland registriert. Willst du jemand in Russland klagen? Vielleicht ist der Spammer auch nicht aus Russland, sondern irgendwo anders her. Willst du dann dort klagen? Was bringt dir der Name? Leider nicht viel... (außer, es wäre ein Deutscher, versteht sich)
     
  6. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Versuchs mit einer Beschwerdemail (auf englisch) an abuse@mail.ru
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    ...wenn der Absender überhaupt bei mail.ru registriert ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inhaber ein Mail
  1. Critizz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    90
    Critizz
    29.10.2016
  2. bart1977
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    158
    SwissBigTwin
    12.10.2016
  3. mac-hans
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    159
    Olivetti
    01.10.2016
  4. eqtmoi
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    231
    eqtmoi
    19.07.2016
  5. Sir Hannes
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    509
    Sir Hannes
    13.06.2016