Info-Post verteilen an Gewerbetreibende

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von Chronus, 13.11.2006.

  1. Chronus

    Chronus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.10.2004
    Aus aktuellem Anlass quält mich wieder eine "Marketing-Spezial-Frage".

    Mir wurde von einem Prospektverteil-Service gesagt,
    dass es rechtlich nicht zulässig ist, Info-Post ohne Adressierung
    an Firmen zu verteilen.

    An Privathaushalte aber schon.

    Es ist mir ein Rätsel, dass ich Flyer oder Info-Post nicht
    an Firmen verteilen darf?!?! Hab ich noch nie von gehört.

    Stimmt die Information??
     
  2. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Was meinst Du mit "ohne Adressierung"?

    Mir ist so was nicht bekannt...
     
  3. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Verteilst Du Deine Flyer wie Pizza-Werbung?
    Aber ob die Recht haben kann ich Dir auch nicht sagen.
    Schreib die Leute doch lieber mit einem Brief an.
     
  4. Chronus

    Chronus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.10.2004
    Nene, es geht nicht um meine Info-Post (als Grafikbüro),
    sondern um die Weihnachts-Aktion meiner Kundschaft.

    Es wäre deutlich einfacher, Flyer u.ä. in Gewerbegebieten verteilen
    zu lassen, als ein Mailing (per Post) zu machen.

    Ersten wegen der nötigen Adressbeschaffung und zweitens
    natürlich auch wegen der Portokosten.
     
  5. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Ach so. Sorry.
    Da hilft wohl nur eine Rechtsberatung. Oder Du machst es einfach und hoffst, das Dich keiner verklagt.
     
  6. lykantroph

    lykantroph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.12.2004
    so weit ich weiss, muss vorher ein kontakt (telefonisch oder postialisch, email) erfolgt sein bevor man etwas in firmenpostkästen schmeisst.
    Weihnachtsaktion klingt schon nach "vorhandenen Kunden"...

    Falls kein Kontakt vorher dar war, muss die Sendung als Info glaub ich gekenzeichnet sein. Damit der empfänger bei bedarf es schnell wegschmeissen kann...
    Alle angaben ohne Gewähr :p
     
Die Seite wird geladen...