Individuelle Unterstreichung in Quark 6.5

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von iiv, 16.08.2005.

  1. iiv

    iiv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Hallo Zusammen, ich habe in Quark ein mitteschweres Problem mit Unterstreichungen bei Unterlängen. Mein Kunde möchte dass die Linien nicht durch die Unterlängen der Wörter gehen. Was nicht weiter schwierig ist. Allerdings legt er auch Wert darauf dass bei einem "p" die Aussparung bis zur Unterlänge läuft und nicht am Ende des Buchstabens aufhört. Für niedrigere Quarkversionen gab es da eine tolle Xtension "TypoPlus".
    Typo Plus
    Hat jemand eine Idee wie ich das am einfachsten in Quark 6.5 machen kann. Es geht übrigens nicht um einen 6Seiter mit ein paar unterstrichenen Wörter sonder um hunderte...
    Für jeden Tipp dankbar!
    Gruß, iiv
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Oh man, Du bist nicht zu beneiden. Mit den Bordmitteln von Quark wird das nicht
    gehen. Wenn es sich nur um eine Headline handeln würde, könnte man mit Linien
    arbeiten. Aber hunderte Wörter??

    Wenn sich der Kunde das absolut in den Kopf gesetzt hat und Du hast die Extension
    für eine ältere QXP Version mach es da.

    Ich habe mal recherchiert, offensichlich gibt es für 6.5 auch keine brauchbare
    Alternative.
     
  3. iiv

    iiv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Ich hab es befürchtet... Na dann weiß ich ja was ich mit meinen Sommerabenden anfange...
    Trotzdem Danke!
     
  4. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    140
    MacUser seit:
    28.02.2005
    Hallo iiv

    Die Frage ist, ob es für dich nicht günstiger wäre die Entwicklung einer solchen XT selber zu bezahlen. Frage doch einfach bei dem Hersteller der XT an, was es kosten würde die XT auf 6.5 zu portieren.
     
  5. iiv

    iiv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Leider ist das nur relevant für den einen Job und sowas bezahlt dann natürlich niemand! Ich seh mich mal nach 'nem Prakti um! ;-)
     

Diese Seite empfehlen