Index hoch/tief

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Mactrek, 25.06.2005.

  1. Mactrek

    Mactrek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe ein Problem mit dem Textverarbeitungs Programm von AppleWorks.

    Da ich zur Zeit dabei bin mir ein eigenes Mathe Skript anzufertigen benötige ich eine Möglichkeit hochgestellte und tiefgestellte Zahlen oder z.B. ein Index schnell (wärend des tippens) einzufügen.

    Wege:
    - über Menü: "Text" > "Stil" > "Index hoch" oder "Index tief"

    ist es möglich für diesen Menüpkt. ein Kurzbefehl selber anzulegen oder existiert einer? ...

    Danke für alles

    Gruß
    Mactrek
     
  2. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    19.08.2004
    Hallo Mactrek,
    zwar nicht eine direkte Antwort auf Deine Frage aber eine Alternative, die zumindes überlegenswert ist.
    Ich schreibe alle Formeln bzw. Gleichungen mit dem Formeleditor von Apple Works. Dazu lasse ich das Fenster des Formeleditors immer geöffnet und kopiere die Gleichung/Formel im Formeleditor mit Apfel+c und füge sie in Apple Works mit Apfel+v ein.
    Nachteil: Umständlicher, da man im Formeleditor die Paletten anklicken muss.
    Vorteil: Einheitliches Schriftbild aller Formeln. Und da ich für die Formeln eine andere Schrift als für den Text wähle, trenne ich dadurch Text und Formel noch deutlicher. Für längere Formeln/Gleichungen ist sowieso der Formeleditor empfehlenswert. Auch wenn z.B. ein Vektorpfeil über einen Buchstaben soll, das bestimmte Integral eingefügt werden soll...
    Kurz: Es ist die Frage, wie wichtig Dir die Einheitlichkeit des Aussehens Deiner Dokumente ist.
    Grüße
    Gusto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen