InDesign: Wie ein Graustufen-PDF erstellen?

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von starmax, 18.09.2006.

  1. starmax

    starmax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2003
    Hallo,

    habe ein Indesign Dokument bekommen welches Schwarzweiss gedruckt werden soll, ist ein einfaches Heft für einen kleinen Sportverein. Also nix Highend.
    Jetzt sind die Daten teilweise in RGB oder CMYK angelegt!
    Kann ich ein PDF erstellen und alles gleich in Graustufen wandeln, habe nix gefunden.

    Danke!
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo,

    hast du auch Acrobat Pro und somit
    einen Distiller-Lizenz?

    Über den InDesign-eigenen-PDF-Export
    geht es meines Wissens nach nicht.



    Gru:sse
    Ogilvy
     
  3. starmax

    starmax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2003
    Ja, habe ich.
    Habe mal ein PS geschrieben und bei Ausgabe Farbe als Composite Grau angegeben.
    Beim Überprüfen des PDF gibt Acrobat an das es sich aber um 4c handelt aber in der Seperationsvorschau ist nur auf dem Schwarzfilm was zu sehen
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Was heißt Überprüfen?

    Hast einen Preflight durchgeführt? Wenn ja,
    welches Profil wurde verwendet?
     
  5. toto

    toto Gast

    Die braucht man nicht unbedingt. Die Print-to-PDF Funktion ist ja in OSX vorhanden. Das ganze basiert auf einem Apple-Script, das sich im Ordner Library/Scripts/Printing Scripts befindet. Klickt man dieses doppelt an, öffnet sich der Script-Editor. Dann "Sichern unter" und bei den Optionen "Programm" und "Nur ausführbar" wählen. Die Option "Startdialog" deaktivieren. Dann dem ganzen noch nem Namen geben und sichern.

    Und schon hat man einen PDF-Konverter. Die PS-Datei auf das Programmsymbol ziehen und ein PDF wird erstellt. Oder per Doppelklick das Programm starten und die PS-Datei auswählen. Einstellungen sind nicht möglich. Aber dafür ist das ganze für umme. :)

    Gruß Torsten
     
  6. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    in Automator kann man ein PDF in Graustufen umwandeln... da lässt sich sicher was machen :)
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Es geht mit einem PlugIn für Acrobat:

    Quite, a little box of tricks.

    Kostet aber.
     
  8. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Version 7, pro?
    Dann hast du in Acrobat auch die Option per 'Farbe Konvertieren...' aus einem RGB/CMYK ein Graustufen PDF zu machen.

    MfG

    ThoRic
     
  9. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Kann doch nicht sein, dass sich in den letzten 4 Jahren nix geändert hat?
    Oder geht das mittlerweile, dass mir ID nicht alle Bilder in 4C umwandelt?
     
  10. antonioMO

    antonioMO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    20.11.2010
    ID kann nicht mit Graustufen umgehen, daher gibt es in den Farbeinstellungen auch keinen Eintrag dazu wie z.B. in PS.
    Man kann aus ID KEIN Graustufen-PDF erstellen.
    Der effektivere Weg wäre aus Acrobat - Farben konvertieren...- ein Graustufen_PDF zu erstellen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign ein Graustufen
  1. Stutengarten
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.215
  2. kellergeschoss
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    3.909
  3. pauschpage.com
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.717
  4. smat
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    4.986
  5. nolis
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    3.335

Diese Seite empfehlen